Worauf beim Matratzenkauf achten

Was ist beim Kauf einer Matratze zu beachten?

Man sollte beim Kauf auf die Dichte (RG) achten. In unserer Matratzenberatung geben wir Ihnen wertvolle Tipps, worauf Sie beim Kauf von Matratzen und insbesondere beim Online-Kauf von Matratzen achten sollten. Achten Sie dann bei der Auswahl einer Matratze darauf, dass sie besondere Eigenschaften aufweist. Aber was ist die richtige Matratze? Was ist beim Kauf einer Matratze zu beachten?

Matratzenkaufberatung: Darauf sollten Sie beim Matratzenkauf achten.

Du bist davon Ã?berzeugt, dass du eine neue Bettmatratze brauchst? Aber Sie wissen noch nicht, was es sein sollte und worauf Sie beim Einkauf achten sollten? In unserer Bettenberatung erhalten Sie nützliche Hinweise, worauf Sie beim Matratzenkauf und insbesondere beim Online-Kauf von Latexmatratzen achten sollten. Lies unsere matratzenkalten Schaumstoffmatratzen und bestelle dann deine neue mustermatratze - natürlich schlagen wir dir unseren Matratzen-Testsieger aus der entsprechenden Rubrik vor.

Der erste Maßstab beim Kauf einer Hypermatratze im Internet ist natürlich die korrekte Grösse der Unterlage. Vermessen Sie diese oder Ihre ältere Liegefläche, um die passende Grösse zu find. Für Doppel- oder Doppelbetten gibt es in der Regel zwei verschiedene Ausführungen: 90 x 200 cm, 100 x 200 cm oder eine 140 x 200 cm oder 160 x 200 cm große Liege.

Für Einzelliegen wird jedoch in der Regel eine 2 Meter lange und 90 cm oder 1 Meter lange Liegefläche verwendet. Wenn Sie nicht nur eine neue Bettmatratze, sondern auch ein komplett neuwertiges Doppelbett erwerben wollen, sollten Sie zuerst nach dem Bettrahmen nachfragen. Diese bestimmt dann die Grösse der Unterlage.

Selbstverständlich sollten Sie darauf achten, dass das Doppelbett auch in Ihr Zimmer einpasst. Das ist aber ein anderes Motiv.... In unserem Matratzenberater wollen wir uns um die Edition als Liegende kummern. Der zweite Grund, den Sie entscheiden müssen, ist die Matratzenart, die Sie erwerben moechten.

Wer zu den unruhigen Schläfern gehört, die sich im eigenen Bett viel bewegen, sollte sich lieber für eine Hartschaummatratze als für die für ihn optimale aussuchen. Um bequem zu lagern und so gut wie möglich zu verschlafen, ohne am Morgen mit Rückenschmerzen aufzustehen, ist auch der passende Grad der Härte ausschlaggebend.

Welcher Härtungsgrad für Sie am besten geeignet ist, richtet sich stark nach Ihrem Gewicht. Das Gewicht ist umso größer, je schwieriger die Auflage sein muss, damit man nicht zu sehr in sie eintaucht. Leichte Menschen sollten sich dagegen lieber für eine weichere Variante entscheiden, damit Sie komfortabel lagern und die Liegefläche an Ihren eigenen körperlichen Zustand anpaßt.

Wenn die Härte Ihrer Liegefläche nicht Ihrem Körpergewicht entspricht, wird die Liegefläche nicht zu einem Ruhepolster, sondern zu einem Notfall für Ihren Schlafen. Nähere Angaben zur Härte von Latexmatratzen entnehmen Sie bitte unserem Leitfaden "Die korrekte Härte von Matratzen". Weil die Verstellung der Liegefläche ein zusätzlicher Aspekt ist, der neben dem Härtungsgrad für eine gute Sitzposition und damit einen ruhigen Schlafrhythmus ohne schlechtes Erwecken mit schmerzhaftem Rückgrat und fahrbarem Oberkörper von Bedeutung ist.

Sie muss sich Ihrem körperlichen Umfeld und seinen Konturen anpasst. Dabei spielen der bereits oben genannte Härtungsgrad, aber auch die Spannkraft, die oben genannte Art der Liegematratze und die hier thematisiert liegenden Bereiche eine maßgebliche Bedeutung. Sie muss den jeweiligen Bereichen, in denen Sie mit viel Eigengewicht oder Eigenmasse (Schultern, Becken) auf die Liegefläche drängen, etwas mehr weichen, um Ihre Rückenmuskulatur in eine gerade Haltung zu versetzen.

Entscheidend ist neben der Katze auch der passende Federungsrahmen, denn Sie sollten ihn auf die jeweilige Katze ausrichten und idealerweise gemeinsam erstehen. Einige von ihnen tragen Kissen und Bettdecken, aber die meisten gehen auch in Bettwäsche und damit in Matratzen. Dies können Sie durch eine regelmäßige Belüftung der Liegefläche erwirken.

Allerdings ist der Federungsrahmen in erster Linie für eine gute Belüftung unter der Bettdecke zuständig. Ein weiterer Tipp: Bestellen Sie neben der Katze auch eine gute Matratzenauflage. Damit deine Latexmatratze nicht so rasch verschmutzt und ungesund wird. Die Reinigung der Deckschicht ist viel billiger und leichter als die Reinigung einer kompletten Liege.

Es ist dann besser, sich um die bestehende Katze zu kümmern und sie zu schützen und von Zeit zu Zeit eine neue Katze zu erstehen. Allerdings ist es nicht immer nötig, kostspielige Markenartikel zu erstehen. Eine gute Qualität und der damit verbundene hohe Kostenaufwand sind, wie verschiedene Untersuchungen von unabhängigen Instituten zeigen, nicht immer ein entscheidendes Entscheidungskriterium für eine gute Unterlage.

Es wird daher empfohlen, die oben aufgeführten Punkte besonders zu beachten, um die für Sie am besten geeignete Variante zu wählen. Und wenn es sich um eine Markenkatratze wie die aus unserem Emma Matratzen-Test handelt, ist sie gut. Allerdings, wenn Sie sich für Latexmatratzen eines ziemlich bekannten Anbieters entscheiden, muss das nicht zwangsläufig bedeuten, dass die Latte schlecht sein muss.

Um eine neue Katze im Internet zu erwerben, sollten Sie auf die oben aufgeführten Punkte und Bedingungen achten. Erst dann ist garantiert, dass Sie eine gute und ideale Polstermatratze für sich haben. Falls Sie nicht lange suchen wollen, schlagen wir Ihnen die Gewinner des Matratzen-Tests aus unserem Matratzen-Test vor.

Hier bekommen Sie getestete Qualitäten und einen besseren Schlaf, wenn Sie das passende Model wählen.

Auch interessant

Mehr zum Thema