Winter Schlafdecken

Überwinterungsdecken

Sommerdecke Merino - Ganzjahresdecke Merino - Übergangsdecke Merino - Winterdecke Merino - Schurwolldecke Merino - Flor Merino. Kühl im Sommer, warm im Winter - Magie oder Hokuspokus? Sogar Bettdecken, deren Faserfüllmaterial im Sommer kühl und im Winter warm sein soll, gibt es. Bio-Decke Kamel Fusselhaar DUO Winter warm. Unter der Rubrik Wohnen finden Sie eine große Auswahl an Heimtextilien und Bettwaren für Sommer und Winter.

Geben Sie Schimmel keine Chance und bewahren Sie Decken und Kleidung auf.

Sind die Stoffe die letzten Lebensmonate im Feuchtkeller oder im Dunkeldachboden gut durchlebt? Deshalb sollten Wolle-Decken und -Gewebe sauber und so vollständig wie möglich in Folien verpackt werden, empfiehlt die Ulmer Mode-Expertin Sonja Grau. Für die Aufbewahrung Ihrer Lieblingsstücke ist in der Praxis meist ein abgeschlossener Schrank der ideale Ort - auch im Dachgeschoss oder im Untergeschoss.

Bette erhalten ein Bett an einem gut belüfteten und trockenen Platz. Ledersaugschlamm und feuchter Schmutz werden angesaugt, und man kann ihn nicht richtig herausholen, erklärt Claudia Schulz vom DSI in Offenbach. Bei der Lagerung sollten die Stiefel auch getrocknet sein.

Allerdings sollte man nie nasse Füße auf die Heizvorrichtung legen, denn dann trocknet es aus und erhält Brüche. Hefte, die keinen Regalplatz mehr einnehmen können und in einem Pappkarton in einer Kurve stehen, sollten nicht in einem Feuchtkeller enden. Weil es für Wasserdampf empfindlich ist. "â??Die Luftfeuchte muss niedrig sein und die Lufttemperatur muss zwischen 16 und 18° C liegenâ??, beschreibt Martin Luchterhandt, Chefarchivar im Regionalarchiv Berlin, die optimale Voraussetzung fÃ?r BÃ?cher.

Die Fachkraft empfiehlt, zwei Schachteln ineinander zu stapeln. Durch die zweilagige Beschichtung wird die Luftfeuchtigkeit besser abgeführt. Eine gute Aufbewahrung ist daran zu erkennen, dass die Gläser nach einiger Zeit weder Schimmelpilzflecken noch Modergeruch haben. Gleiches trifft auf Fotobücher zu: Sie mögen auch keine Luftfeuchtigkeit. Du solltest darin lügen, meint Luchterhandt. Wenn Sie dennoch Elektroaltgeräte wie z.B. eine Spielkonsole lagern möchten, sollten Sie sie dort lagern, wo sie getrocknet und gut gelüftet sind.

Zudem sollten die Außentemperaturen zwischen 10 und 25 Graden und keine Schwankungen aufweisen, empfiehlt Jürgen Ripperger vom Verein der Elektro-, Elektronik- und Informationstechnologien (VDE). Ein Plastikbeutel bietet Staubschutz. "â??Die Verkaufsautomaten sind nie ganz ohne Kaffeereste. Darüber hinaus kann die Luftfeuchtigkeit im Untergeschoss oder die zu hohe Hitze auf dem Dachgeschoss während der Sommerzeit die Datenspeicher beschädigen.

Mehr zum Thema