Wie Matratze Reinigen

So reinigen Sie die Matratze

Lass deine Matratze von einem Spezialisten reinigen! ¿Wie kann ich meine Matratze reinigen? Ihre Matratze ist schmutzig oder schmutzig? An Ihrem Standort in München und Umgebung sind wir mobil und sauber. Reinigung der Matratze - So wird die Matratze wieder sauber.

Reinigen Sie die Matratze: So machen Sie es richtig

Niemand will auf einer dreckigen Matratze übernachten. Die folgenden Hinweise verdeutlichen, wie Sie sie richtig reinigen und Schmutz vermeiden können. Viele Menschen sind sehr viel auf ihren Matratzen unterwegs - Abend für Abend, für Stunden am Stück. Allerdings wird oft wenig Zeit in die Säuberung der Liegefläche gesteckt. Zur Vermeidung von Verfärbungen ist es ratsam, die Matratze mit einer Schutzhülle zu unterlegen.

Für die regelmäßige Pflege genügt es außerdem, die Matratze abzuwischen oder mit einem Sauger zu staubsaugen. Zur Vermeidung von Schimmelpilzflecken, Schimmelpilzen und Krankheitserregern ist es auch notwendig, das Zimmer gut zu belüften. Bei der Matratze sind eine Feuchtigkeit von 50 prozentig und eine Temperatur zwischen 16 und 20 prozentig ideal. Bei einem Wechsel der Bettbezüge sollten Sie auch die Möglichkeit wahrnehmen, die Matratze kurz zu blasen.

Dies trifft jedoch nicht auf alle Latexmatratzen zu. Warte nach dem Ablüften ein wenig, bevor du das Laken auflegst, damit die Nässe bei Raumtemperatur aus der Matratze austreten kann. Zusätzlich zur üblichen Säuberung müssen auch grössere Verschmutzungen von der Matratze weg. Für die Matratzenreinigung ist in der Regelfall der Einsatz von Schaumstoff ein probates Mittel.

Abhängig von der Fleckenart können auch für die Matratze die gängigen Haushaltsmittel verwendet werden. Bei einer solchen Fleckenentfernung ist es immer notwendig, dass die Matratze vor dem Abdecken des Betttuchs trocken ist, da sonst die Schimmelgefahr zunimmt. Um die Matratze jedoch bis zu einer sauberen Tiefe zu reinigen, benötigen Sie eine spezielle Reinigung durch einen Spezialisten mit spezieller Ausrüstung.

Die Matratze vor Schimmelpilzen bewahren

Die Matratze sollte mind. einmal im Jahr gründlich gereinigt werden. Auf der Matratze liegen auch die unsichtbaren Gefahrenpotenziale wie Schimmel, Hausstaubmilben und deren Exkremente und sollten regelmässig beseitigt werden. Im folgenden Beitrag wird gezeigt, wie man von nun an die Matratze sauber reinigt. Schon eine gründliche Belüftung treibt einen Grossteil der auf der Matratze wohnenden Milch.

Benutzen Sie einen heißen Frühjahrstag, um Ihre Matratze von allen Spannbettüchern und Protektoren zu entlasten und sie mehrere Std. vor dem offenen Schaufenster zu belüften. Dabei kann der Matratzenschutz auch in der Maschine aufbereitet werden. Hausstaub und Milbenkot verschwinden, wenn Sie die Matratze sorgfältig abstauben.

Gröbere Verunreinigungen sollten umgehend von der Matratze beseitigt werden. Andernfalls dringen sie so weit in das Gewebe ein, dass sie schwierig zu entfernen sind. Gelangt der Schmutz nur auf den Matratzenschutz, reicht eine Waschung bei 95 in der Maschine aus. Wenn der Schmutz bereits in die Matratze eingedrungen ist, helfen Ihnen Bodenreiniger.

Mehr zum Thema