Wie Entferne ich Urinflecken aus der Matratze

¿Wie entferne ich Urinflecken von der Matratze?

Um durch leichten Druck so viel Feuchtigkeit wie möglich aus der Matratze zu entfernen. Wie Sie Urinflecken auf Matratzen, Sofas, Teppichen oder Textilien behandeln und Schritt für Schritt vollständig entfernen können, lesen Sie hier. Blutspuren sind sehr schwer von einer Matratze zu entfernen. Viele Gerüche lassen sich leicht entfernen und es bleiben keine Rückstände zurück.

Entfernt Urinflecken " Von Matratzen, Teppichen oder Geweben

Der Elternteil mit Kleinkindern kennt das Thema nur zu gut: Urinflecken, im schlimmsten Fall auch auf der Matratze. Doch mit dem passenden Haushaltsmittel können Urinflecken in der Regel leicht von Matratzen, Teppichen und Geweben entfernt werden. Bei frischem Schmutz sollten Sie zunächst so viel wie möglich mit einem absorbierenden Lappen aufnehmen.

Einfaches Aufdrücken des Tuches auf den Malgrund und Auffinden einer trockenen Fläche auf dem Stoff, sobald der Stoffabschnitt voll ist, und Aufdrücken auf den Malgrund. So oft wiederholt, bis das Gewebe getrocknet ist. Eine Säurebehandlung wird bei nicht empfindlichen Untergründen wie z.B. Matratzen empfohlen.

Teurige Bodenbeläge oder Liegen sollten mit einem speziellen Reiniger behandelt werden. Darüber hinaus kann auch eine leichte Bleichwirkung von SÃ??ure auftreten. Versuchen Sie im Falle von Zweifeln zu sehen, ob die Farbe des Teppichs nach der Reinigung mit der säurehaltigen Lösung abklingt, indem Sie sie an einer unsichtbaren Stelle ausprobieren. Decken Sie den Farbstoff dann mit Citronensäure oder Essig-Essenz ab und streichen Sie ihn ein.

Du kannst es für kurze Zeit wirken und dann feucht säubern ( "siehe Punkt 3") oder - einige Fleckenspezialisten fluchen darauf - die Säuren vollständig abtrocknen und mit einer Pinsel abreiben ein. Dazu mildes Waschmittel oder Shampoo mit lauwarmem Wässer vermischen und einen Teil der Masse mit einem Schwämmchen auf die gefärbte Fläche auftragen.

Den Bereich mit der Pinsel ausbürsten und dann die Flüssigkeiten mit einem Lappen heraussaugen. Dann fügen Sie dem Färbemittel reines Quellwasser hinzu und absorbieren es ebenfalls. Diesen Vorgang so oft ausführen, bis beim Überstreichen der Fläche kein weiterer Schäumer auftritt. Absaugen Sie so viel wie möglich von der Lösung.

Achten Sie darauf, dass der Bodenbelag, das Sofabett oder die Matratze gründlich austrocknen! Nach Möglichkeit die verschmutzte Fläche in die Sonneneinstrahlung bringen oder auf den Heizkörper aufstellen. Decken Sie die Matratze nicht ab, wenn sie noch nass ist - dies kann zu Schimmelpilzflecken führen! Grundsätzlich gehen Sie so vor, wie bei der Entfernung von Urinflecken von Kissen oder Matratzen: Pflegen Sie den Schmutz mit essighaltiger Essenz oder Citronensäure.

Bei empfindlichen oder farbechten Stoffen sollte Schaumstoff verwendet werden. 15 Min. Einwirkzeit.

Mehr zum Thema