Wichtig bei Boxspringbetten

Achtung bei Boxspringbetten

Auch die Wahl eines geeigneten Härtegrades hängt vom Körpergewicht ab. Im Gegenteil, Sie können das Boxspringbett direkt von der Basis aus auf Ihr Gewicht einstellen. Aber wenn es ums Schlafen geht, sind Design und Qualität auch für Sie wichtig? Worauf muss ich beim Kauf von Boxspringbetten achten?

I. die reale Boxspringkonstruktion

Es handelt sich um einen Unterbehälter mit Feder ("Kasten mit Feder"). Dies ist immer ein integraler Teil des Boxspring-Systems und stellt keineswegs nur einen Bonusbonus für den Händler dar. Für zusätzlichen Schutz sorgen Geschäfte, die mit dem Siegel "Trusted Shops" auszeichnet sind. Neben dem allgemeinen Kundeschutz offeriert "Trusted Shops" bei Vorauszahlung eine "Geld-zurück-Versicherung", so dass Sie bei Nichtlieferung in jedem Falle Ihr Guthaben zurückbekommen, auch wenn der Online-Shop insolvent sein sollte.

In vielen Geschäften besteht die Moeglichkeit, die ueber das unabhaengige Untenehmen "eKomi" gemachten Einkaeufe zu evaluieren. Entscheidend sind hier die Informationen zu den verschiedenen Boxspring-Komponenten, eine Härteklasse und - im besten Fall - eine Aufforderung, für welches Karosseriegewicht das Boxspring-Bett in Frage kommt.

Nur mit einer Bonell-Federkernmatratze oder einer Lauftaschenfederkernmatratze kann das für Boxspring charakteristische Gefühl erreicht werden.

In jedem Falle ist ein Belag aus Hartschaum (min. RG 35) oder Viskoseschaum (min. RG 50) zu empfehlen.

Eine neue Boxsprungfeder zu einem Offertpreis von z.B. 500,- mit einem ausgewiesenen Originalpreis von 2500 ist ein recht fragliches Unterfangen, bei dem der Originalpreis sicherlich nicht die Güte des Beistellbettes wiedergibt. Eine Lieferung (ohne Montage) sollte nicht mehr als 50,-? betragen.

Mehr zum Thema