Welche Matratze Passt zu mir Fragebogen

Die passende Matratze für meinen Fragebogen

es gibt keinen magischen Fragebogen oder Online-Test, der Ihnen hilft, die perfekte Matratze zu finden! Für Sie die richtige Matratze, sollte auch den richtigen Härtegrad haben. Getestet von der Stiftung Warentest. Welche Matratze ist die beste für mich? und finde heraus, welche am besten zu dir passt.

Die Architektur, welche Matratze zu mir passt Ausgezeichnete Matratzen Fragebogen Galerie.

Was für eine Matratze passt zu mir? "Der Matratzenführer

Aber was ist, wenn die Matratze eng, zu fest oder gar nicht passt? Inhaltsverzeichnis Welche Matratze passt am besten zu mir? Mit welcher Matratze können Beistellschwellen verlegt werden? Mit welcher Matratze können Sie Rückschläfer tragen? Mit welcher Matratze können Bauchnabelschläfer versorgt werden? Welche Härte sollte meine Matratze haben? Hartschaummatratze - für wen ist sie geeignet?

Innenmatratzen ausgelöscht - für wen sind sie geeignet? Ob Hartschaummatratze, Taschenfederkern oder Gelmatratze: Welche Matratze für Sie die richtige ist, hängt in erster Linie von Ihren privaten Anforderungen, Ihrem Schlaf- verhalten und Ihrer individuell gewählten Schlafstellung ab. Auch bei der Wahl der richtigen Matratze spielt Ihr eigener Geschmack eine große Bedeutung. Du wolltest schon immer wissen, was deine Lieblings-Schlafposition ist und ob du damit bestens schläfst?

Möchtest du herausfinden, welche die für dich am besten geeignete Matratzenvariante ist? Bleib auf dem Laufenden und erfahre in unserem Blog-Post alles über deine individuelle Matratze und wie du - dank der perfekt passenden Matratze, die den besten Traum deines Daseins findet! Die Seitenschwelle: Welche Matratze ist für die Seitenschwelle geeignet?

Die Seitenlage ermöglicht eine bessere Belüftung und Entlastung von Wirbeln, Muskulatur und Zwischenwirbelscheiben. Das gilt natürlich nur, wenn Sie das für Sie und Ihr Zuhause geeignete Schlafmittel mit der passenden Matratze vorfinden. Aber welche Matratze passt typisch für einen Sidebone? Selbstverständlich muss jede Matratze einzeln an ihre eigenen Anforderungen angepaßt werden.

Grundsätzlich kann man jedoch davon ausgehen, dass Ihre neue Matratze ein hohes Mass an Beweglichkeit haben sollte. Für Seitenschläfer ist es besonders darauf zu achten, dass sowohl die Hüft- als auch die Schulterpartie problemlos in die Matratze eindringen können. Im Idealfall sollte Ihre Matratze auch sicherstellen, dass Ihre Gürtellinie sehr gut abgestützt ist, um eine unnatürliche Beugung Ihrer Wirbelsäule zu vermeiden.

Deshalb unser Tip für Seitenschläfer: Im Allgemeinen, wenn Sie ein Seitenschläfer sind, ist fast jede Matratze für Sie geeignet. Entscheidend für die richtige Matratze ist es, den Druck gleichmäßig zu verteilen, damit sich die Matratze an den entsprechenden Positionen an Ihren eigenen Bedürfnissen anpaßt. Daher ist es am besten, eine Matratze mit einer 7-Zonen-Einteilung zu verwenden.

Mit diesen Federkernen wird viel Spannkraft und Beweglichkeit erreicht. So empfiehlt sich beispielsweise für den Langschläfer die 7-zonige Kaltschaummatratze mit einer sanften Schultern-Komfortzone, da die Schultern optimal in sie eintauchen können und der restliche Körper gut abgestützt ist. Dadurch wird sowohl der Hals als auch die Rückenmuskulatur geschont und Sie wecken morgens weder gedreht noch angespannt auf.

Die Rückenschwelle: Welche Matratze ist für die Rückenschwelle geeignet? Darüber hinaus sollten alle Körperteile wie z. B. Schultern und Gesäß in der Lage sein, in der Matratze unterzugehen. Um Ihre Matratze gut zu gebrauchen, empfehlen wir Ihnen, einen einstellbaren Federungsrahmen hinzuzufügen - ob manueller oder motorischer Art. Dem traumhaften Nachtleben steht mit dem passgenauen Dream-Team aus Matratze und entsprechendem Federbein nichts mehr im Weg.

Sie haben als Rückschläfer - vergleichbar mit einem Sidebreaker - ein großes Sortiment an Latexmatratzen, die Ihren Anforderungen entsprechen. Sie haben die Wahl zwischen einer Hartschaummatratze, einer Taschenfedermatratze oder einer GEL-Matratze und können die gewünschte Art wählen. Aber auch bei der Rückenschwelle, vergleichbar mit der Seitenschwelle, kommt der Konstruktion der Matratze eine unterstützende Funktion zu.

Nur wenn die Matratze ausreichend gepunktelastet ist, d.h. an den richtigen Orten versenkt wird, kann man einen gesünderen und entspannten Schlafrhythmus haben. Bei der Seitenschwelle war es besonders darauf zu achten, dass die Schultern und die Hüften gut einziehen können. So sollten z. B. die Hüften von Rückenschläfern nicht zu stark sinken, da sonst die naturgegebene Wirbelsäulenform nicht mehr gestützt wird und Kreuzschmerzen Sie bedrohen.

Vorteilhaft ist auch hier eine 7-Zonen-Kaltschaummatratze. Darüber hinaus sollten Sie bei der Auswahl Ihrer Rückenschwellenmatratze darauf achten, dass sie nicht zu stark ist, damit die Einzelteile des Körpers noch eindringen und so die normale Rückenform stützen können. Die Bauchschläferin: Welche Matratze ist für Bauchnabelschläfer geeignet? Vermeide als Bauchnabelschläfer mit deiner geeigneten Matratze einen ungesunden Hohlrücken so weit wie möglich.

Um dies zu verhindern, sollten Sie eine Matratze auswählen, die im Beckenbereich straffer ist und Sie nicht eintauchen lässt. Auch bei einer hochwertigen Matratze unserer Qualitätshersteller hindert die Liegeposition bedauerlicherweise nicht daran, dass sich Ihr Schädel im Schlaf unnötig dreht oder Ihr Oberschenkel und damit Ihr Rückgrat außergewöhnlich überbeansprucht wird.

Welche Shorehärte sollte meine Matratze haben? Die so genannte Härtestufe einer Matratze ist das Mass für die Stärke oder die Stärke Ihrer Matratze. Anhand der Stärke können Sie erkennen, wie sanft oder schwer Ihre Matratze ist. Abhängig vom Fabrikanten und dem Matratzenkern - d.h. Hartschaum, Sackfederkern - kann die Spezifikation der Shorehärte unterschiedlich sein, daher gibt es keine allgemeine Vorgabe.

Grundsätzlich wird der Härtungsgrad von Latexmatratzen zwischen den Niveaus 1-5 bestimmt. Die folgende Übersichtsdarstellung gibt Ihnen einen Überblick darüber, bei wie vielen kg Sie sich in der Regel für welchen Härtestufen entschieden haben. Weder eine zu hohe noch eine zu sanfte Härte der Matratze garantiert eine gute Nachtruhe. Bei einer zu weichen Matratze wird die Rückenwirbelsäule gebeugt, was zu Rückenbeschwerden auftritt.

Wenn die Matratze wieder zu fest ist, rollen Sie unnötigerweise in der Nacht herum, da Sie keinen guten Schlafrhythmus haben werden. Für schlanke Modelle empfiehlt sich eine weiche Isomatte, da Sie sowieso nicht sehr tiefliegen. Welche Matratze als Pauschale für Ihr Gewicht angeboten wird, sehen Sie in dieser kleinen Überblick.

Selbstverständlich wird der individuelle Passhärtegrad Ihrer Matratze nach Ihren eigenen Wünschen gemessen. Wenn Sie grundsätzlich weichere Bettungen haben, können Sie sich z.B. für einen geringeren Härtungsgrad eintragen. Sind Sie sich noch nicht sicher, ob Sie eine Matratze mit der Härte 2 oder 3 verwenden sollten? So können zum Beispiel unsere Innenmatratzen des Qualitätsherstellers Schlaraffia für rund 90 Tage als Probeschlaf getestet und damit bestens getestet werden.

Du kannst dich nicht ganz auf einen bestimmten Härtungsgrad festlegen? Hartschaummatratze - für wen ist sie geeignet? Sind Sie sich nicht sicher, ob eine Hartschaummatratze das passende Model für Sie ist? Für wen sich eine Hartschaummatratze am besten geeignet ist, erfahren Sie hier einen kleinen, aber feinen Überblick: Hartschaummatratzen sind besonders für ruhelose Schlafende geeignet.

Durch die bei 60° wischbaren Hüllen und ihre Hygieneeigenschaften ist die Hartschaummatratze optimal für Menschen mit Allergien. Auch hier kommen gefrierende Katzen auf ihre Rechnung, denn der Schaum und die Struktur der Matratze bieten eine ausgezeichnete Wärmedämmung! Taschenfederkern - für wen ist sie da? In der folgenden Übersicht erhalten Sie einen kurzen Einblick, für wen sich diese Geräte eignen: Unsere Taschenfedermatratzen sind für alle Schlafarten einsetzbar, aber sie sind besonders gut für unsere Rückenschwellen und Bauchschwellen.

Aufgrund ihrer Konstruktion ist diese Matratze sehr robust und etwas stärker als z.B. Hartschaummatratzen. Diese Matratzenart wird aufgrund der hohen Luftumwälzung für alle warmen Bären da draussen empfohlen. Die Innenmatratzen von WELTEX ® - für wen ist sie geeignet? Wollen Sie wissen, wie sich die Innenmatratzen von Schlaraffia von anderen Gelegematratzen unterscheiden?

In der folgenden Liste findest du eine kleine Auswahl, für wen eine Matratze von der Firma Getex® in Frage kommt: Unsere Innenmatratzen von Getex sind für alle Schlafarten hervorragend zu haben. Sie sollten jedoch auf die Textur der Gel-Oberfläche auf der Matratze achten. Wenn Sie sich für eine Matratze mit einer integrierten Gelschicht entscheiden, sollten Sie berücksichtigen, dass diese Schicht sehr geschmeidig ist und somit auch ein sanftes Liegen ermöglicht.

Danach empfehlen wir unsere anderen Modelle in verschiedenen Härten. Da Schlaraffia sowohl Kaltschaummatratzen als auch Tonnagenmatratzen mit der GELTEX -Innenformulierung anbietet, ist die GELTEX -Innenmatratze sowohl für Warmbären als auch für Gefrierkatzen bestens gerüstet. Natürlich ist auch der Kostenaspekt bei der Auswahl Ihres neuen Schmuckstückes von Bedeutung, denn GELTEXÂ ® Bettmatratzen von Schlaraffia sind etwas teurer als Kaltschaum- oder Taschenfederkern-Modelle anderer Qualitätshersteller.

Du willst nicht nur eine Matratze mit Gelschicht, sondern auch eine Matratze mit Gelkern? Es handelt sich um eine Kombination aus einer Hartschaummatratze und einer GEL-Matratze, da der Kernbereich teilweise aus Hartschaum und teilweise aus einem Spezialgelschaum zusammengesetzt ist. Wir garantieren Ihnen, dass Sie für jede Art von Schlaf die richtige Matratze gefunden haben. Hast du irgendwelche Frage zu Latexmatratzen?

Mehr zum Thema