Welche Matratze ohne Lattenrost

Die Matratze ohne Lattenrost

Darf die Matratze ohne Lattenrost verwendet werden? Nützliche Tipps und Ratschläge zur richtigen Belüftung der Matratze. Sie können die Matratze ohne Lattenrost benutzen. Auch ohne Lattenrost bietet die Matratze optimalen Tragekomfort. Sie haben einen Lattenrost, der gebrochen oder gebrochen ist?

Die Matratze zum Einschlafen auf den Fußboden stellen - gut oder nicht?

Bettwäsche ist kostspielig, der dazugehörige Lattenrost auch. Einige Menschen beschließen aus diesen Beweggründen, auf beides zu verzichtet und die Matratze auf den Fußboden zu stellen. Denn eine Matratze passt ohne Lattenrost nie auf den Untergrund!

Auf dem Fußboden mit einer Matratze übernachten? Eine offensichtliche Problematik, die gleichzeitig das härteste Gegenargument gegen die Matratze unmittelbar auf dem Fußboden ist, ist die Belüftung. Das Ergebnis ist eine ständige Durchlüftung, die sich positiv auf den Schlaf auswirkt und gleichzeitig die Lebensdauer der Matratze auswirkt. Aufgrund der anhaltend hohen Luftfeuchte durch unzureichende Belüftung sammelt sich viel Feuchte in den Matratzenmaterialien an und baut diese ständig ab.

Außerdem fühlt sich die Matratze mit der inzwischen sehr hohe Luftfeuchte in der Matratze für alle möglichen unerwünschten Personen sehr angenehm an - so wird die Matratze zum Brutplatz für Keime, Hausstaubmilben und Co. und im Extremfall könnte die Matratze gar von aussen in Schimmel übergehen. Support vor Ort? Das direkte Platzieren Ihrer Matratze auf dem Fußboden ist kein geschickter Zug, sondern schädigt sowohl die Matratze als auch Ihre eigene Körpergröße.

Darüber hinaus sind die vermeintlichen Einsparungen durch den Verzicht auf einen Lattenrost allenfalls dauerhaft vernachlässigbar. Der Lattenrost macht Sinn - und ist integraler Bestandteil der Matratze! Mit dem Lattenrost werden viele wesentliche Funktionen im Bettbereich übernommen. Zum einen werden Lamellenrahmen in der Regel in unterschiedliche Zustände eingeteilt, wobei sie bestimmte Körperbereiche besser abstützen als andere.

Auf der anderen Seite ist der Lattenrost oft noch komfortabler, da er z.B. in Bein- und/oder Kopfhöhe von Hand oder selbst verstellt werden kann. Mit der zuverlässigen Körperunterstützung stimmt sich die Matratze perfekt ab, weshalb ein qualitativ hochwertiges Lattenrost für den Ergonomieschlaf kaum weniger von Bedeutung ist.

Last but not least sorgt man auch für ein wohliges Schlafen bei gleichzeitigem Schutz der Matratze. Weil der Lattenrost nicht durchgehend ist, sondern einen Freiraum zwischen den Lamellen hat, wird die Matratze bestens gestützt, kann aber trotzdem nach unten" atmen". Dadurch wird die normale Luftströmung nicht beeinträchtigt, was sich deutlich günstig auf ihre Lebensdauer und Reinheit auswirken kann.

Auch interessant

Mehr zum Thema