Welche Matratze Kaufen

Die zu kaufende Matratze

Die Qualität der Matratze ist umso höher, je höher sie ist. Die Eile beim Kauf von Matratzen nimmt Rache. Der Kauf von Matratzen ist nichts für Schläfrige! Es liegt an Ihnen, ob Sie eine weiche oder harte Matratze bevorzugen. Die richtige Matratze für Rückenschmerzen und worauf Sie achten sollten.

Was ist beim Kauf einer Matratze zu beachten? Auflistung der Tips ? Liste)

Schließlich das Richtige: Auf was sollte ich beim Kauf einer Matratze achten? Wenn dir das schon mal passiert ist, wisst du, dass manche Erfahrungen erst mit der Zeit richtig Spaß machen.... Eines ist sicher: Das ganze Jahr ist das ganze Jahr über schön mit der richtigen Matratze. Vor wenigen Jahren noch hätte Ihr Weg zur neuen Matratze zwangsläufig durch die regionalen Latratzenläden gelenkt.

Mit Ausnahme einiger weniger Online-Anbieter ist die Industrie bis auf wenige bekannt für ihre opake Preisgestaltung und fantasievolle Werbetexte - Profis mahnen vor der "Matratzenmafia". Nahezu jede Matratze ist zunächst komfortabel, nachdem Sie lange Zeit stehend, sitzend oder gehen mussten. Jetzt empfehlen Ihnen unsere Spezialisten, eine neue Matratze nach Ihren persönlichen Wünschen zu wählen.

So finden Sie auch ohne Prüfstand die optimale Matratze - ganz nach Ihren Bedürfnissen. Der einfache Test im Fachhandel hält oft nur ca. 5 bis 15 min an, diese Frist genügt in der Regel nicht um eine Matratze herum bestens zu erproben. Mit der Option Heimschlaftest können Sie Ihre optimale Matratze zu Haus ausprobieren!

Ist Ihre Matratze gut zu handhaben, wenn Sie sie umdrehen oder wieder aufpolstern wollen? Welche Auflage soll Ihre neue Matratze haben: verstell- oder steifer Gitterrost, Boden, Plattform, Palette oder Boxsprungbett? 1 oder 2 Matratzen? Bei vielen anderen matratzenartigen Modellen werden schwerwiegende Gewichtunterschiede nicht hinreichend ausgeglichen. Wer nicht allein schläft, kann es durchaus Sinn machen, zwei unterschiedliche Matratzen zu kaufen.

Der beste Weg, den Wettbewerb gegen den Spalt des Besuchers zu gewinnen, ist mit einem Aufsatz, einem weiteren Matratzenaufsatz in den Abmessungen der gesamten Fläche. Die richtige Matratze macht es möglich: Mit einer raffiniert konstruierten Hartschaummatratze können Sie sich die ganze Höhe sparen: Die innovativen Varianten sind für die meisten Schlafarten geeignet und daher auch für den Einsatz als grossflächige Partnermatratze geeignet.

Sie können als Allergikerin Ihre neue Matratze sofort mit einer Ummantelung abdecken - ihr straffes Material schließt die kleinen Tiere effektiv aus. Eine Matratzenhülle sollte aus Hygienegründen trotzdem herausnehmbar und bei 60° C abwaschbar sein. Achten Sie daher darauf, dass die Matratzen in solchen Situationen für Allergiker tauglich sind! Wenn Sie lieber auf der eigenen Achse schlafen, benötigen Sie eine anpassbare Matratze, die dick genug ist, damit Ihre Hüften und Schultern tief eindringen können.

Liegen Sie überwiegend auf dem Magen oder zurück, sollte die Matratze die Mitte des Körpers stützen - sonst besteht die Gefahr des Durchhängens, was oft zu Schmerzen im Bereich des Rückens führt. Noch heute werden Ihnen ab und zu Matratzenarten angeboten, die für Ihre Schlafstellung besonders geeignet sein sollen. Solche Matratzen wurden zunächst für Patienten mit Bettruhe und Pflege konzipiert. Die Matratzen werden durch Wärme und Gewicht an Ihre Konturen angepasst, ohne wie andere Matratzen gegenzuwirken.

Wenn Sie jedoch, wie die meisten gesünderen Menschen, Ihre Schlafposition mehrfach pro Abend wechseln, kann dies zu einem lästigen Störeffekt werden - die daraus resultierende Mulde "hält Sie fest" und konterkariert Ihren gewohnten Bewegungsmangel. Denke immer daran: Teurere Matratzen sind nicht unbedingt gut für dich. Da es keinen verbindlichen Standard gibt, kann sich jeder Hersteller eine eigene Skala von Härtegraden zusammenstellen", schreibt die Südtiroler Firma Warentest im März 2016.

Gut ausgeklügelte Liege- oder Matratzenaufteilungen können jedoch durchaus den Schlafrhythmus verbessern und bestimmte Körperbereiche entspannen oder unterstützen. Unsere Schlussfolgerung: Lassen Sie sich beim Kauf von Matratzen nicht durch Härtegrade, Bereiche, ausgetretene Scheinbetten oder -lagen ausblenden. Auf eine gute Qualität der Matratze ist zu achten. Unsere Tipp: Ernsthafte Lieferanten geben Ihnen die Gelegenheit, Ihre neue Matratze mehrere Tage lang zu Haus intensiv zu erproben.

Mehr zum Thema