Welche Matratze ist besser Kaltschaum oder Federkern

Was ist besser für eine Matratze Kaltschaum oder Federkern?

Stabil, atmungsaktiv, anpassungsfähig und perfekt unterstützend - die Federkernmatratze ist eine der meistverkauften Matratzentypen in Deutschland. und Taschenfederkernmatratze und welcher Typ ist für wen besser geeignet. Wenn du schnell schwitzt, bist du wahrscheinlich besser dran mit einem Federkern. Als Faustregel gilt: Je höher der Kern, desto besser der Komfort. Und was ist besser für den Körper?

?

Welche ist besser für eine Matratze mit Federkern oder Kaltschaum? WHO (Gesundheit, Technik)

Der Kaltschaum hat den Vorteil, dass er sachlich gesehen den Rand hat. Ganz nebenbei die höhere Punktlastizität, wenig bis gar kein Nachhall (beim Umkehren in der Nacht), leisere, weniger Heimtextil. Die Schlafwahrnehmung kann jedoch nicht in objektiver Weise beurteilt werden. Darüber hinaus gibt es ein enormes Qualitätsspektrum sowohl bei Federkernen als auch bei Kaltschaum. Objektiviert betrachtet, ist die kostbare Taschenfederkernmatratze besser als eine preiswerte, feine Hartschaummatratze.

Letztendlich hängt es von der Güte der individuellen Matratze und dem individuellen Wohlbefinden jedes Individuums ab, was nur durch einen Test der Matratze herausgefunden werden kann. Seit etwa einem Dreivierteljahr habe ich eine so genannte qualitativ hochstehende Kaltschaummatratze. Seither habe ich anhaltende Rückenbeschwerden, die zum "Auswurf" dieser Matratze führen. Ich bin sehr kritisiert worden, dass sich die Matratze an die Körperkonturen anpassen kann: Auf Oberflächen, die durch Körperberührung erwärmt werden, wird die Matratze entsprechend der Verteilung des Drucks geformt.

Unglücklicherweise gibt es bei mir als Rückschläfer mit hohlem Rücken noch ein weiteres Problem: An Schultern und Po herrscht der größte Luftdruck auf der Matratze und damit auch eine "Erweichung" derselben in diesen Bereichen. So weicht die Matratze hier sehr rasch aus, nicht so im hohlen Kreuzbereich. Übrigens, diesen Einfluss bemerkt man beim Ausprobieren der Matratze nicht, auch nicht während drei oder fünf NÃ??chsten auf einer solchen Matratze.

Sie geben also viel Zeit für eine Matratze aus, von der es fraglich ist, ob Sie auf dieser permanent gut schlafen werden. lch kaufe nie wieder eine. lch habe nur neue Latexmatratzen angeschafft. Dieses Mal Kaltschaum. Zu dem kräftigen Schweißausbrüchen möchte ich sagen: Eine gute Hartschaummatratze hat eine Viscoseschicht über dem eigentlichen Kaltschaum und einen Überzug, den man auswaschen kann.

Federmatratzen haben sicherlich ihre Vorzüge. Zu Beginn vermisste ich das "Nachschwingen" der Daunen. Inzwischen habe ich mich an die "Steifigkeit" von Kaltschaumgewohnt. Ich muss zugeben, dass ich bedauerlicherweise auch sehr schwer bin und beim Durchlügen der Hartschaummatratze deutlich vorne liegt. Ich bin jedoch nach wie vor der Meinung, dass die Wahl einer Matratze, ob Federkern oder Kaltschaum, eine sehr gute Fachberatung erfordert.

Apples Hauptreferat 2018: Kaufst du iPhones, Xs Max oder eines der anderen neuen Modelle? Die iPhones Xs haben es mit mir gemacht. Der Xs Max des iPhones wäre etwas für mich! Dabei denke ich an das neue Apple XR iPhones.

Auch interessant

Mehr zum Thema