Welche Bettdecke Kaufen

Was für eine Bettdecke Sie kaufen sollten

Kauf dir eine Decke, die deinen ganzen Körper bedeckt. Worauf Sie beim Kauf achten sollten und wie Sie die Bettdecke am besten reinigen. Sind Sie auf der Suche nach der richtigen Bettdecke für Sie in der bunten Welt der Bettdecken, aber Ihnen fehlen relevante Hintergrundinformationen für Ihren Kauf? Decken für einen erholsamen Schlaf. Decken für jede Jahreszeit aus verschiedenen Materialien mit hochwertigen Füllungen.

Weitere Informationen zu diesem Themenbereich

Wenn Sie auf der Suche nach einer neuen Bettdecke sind, können Sie zwischen Naturfaser und Synthetischem wählen. Vorteile und Vorzüge der unterschiedlichen Besatzarten für Duvets. Mit dieser Bettdecke bleibt man besonders gut warm: In den prallen, ausgefüllten Abteilen befinden sich Flaumfedern. Viele Menschen schlafen in Daunenbetten ( "l"), aber viele synthetische Zahnfüllungen können heute die Vorteile von Flaum imitieren.

Mit Kunstfasern wie z. B. Polyestern gefüllte Decken haben einen großen Vorteil: Sie sind auswaschbar. Mit dieser Bettdecke bleibt man besonders gut warm: In den prallen, ausgefüllten Abteilen befinden sich Flaumfedern. Viele Menschen schlafen in Daunenbetten ( "l"), aber viele synthetische Zahnfüllungen können heute die Vorteile von Flaum imitieren. Mit Kunstfasern wie z. B. Polyestern gefüllte Decken haben einen großen Vorteil: Sie sind auswaschbar.

Mit dieser Bettdecke bleibt man besonders gut warm: In den prallen, ausgefüllten Abteilen befinden sich Flaumfedern. Immerhin gibt es da die Warmdecke. "â??Der Körperverliert pro Tag einen Viertel Liter FlÃ?ssigkeit, und 80 % davon landet in der Bettdeckeâ??, erklÃ?rt Auerbach. Dies müssen die Konsumenten beim Einkauf von Bettdecken berücksichtigen, sagt Friedrich Verse vom Verein der Daunen- und Federindustrie (VDFI) in Mainz.

Im Wesentlichen gibt es drei Füllungen: Daune, Kunstfasern und Naturhaar. "Bei Daune ist es noch am wärmsten", sagt Vers. "Gänsedaune ist weicher als Entendaune, und die Daune der Eider, eine Meeresenge aus Skandinavien, ist die edelste und teuerste. Meistens werden Flaumsteppdecken mit Federzusätzen angeboten. Doch nur von einem Teil von 60 Prozentpunkten Daune in der Schüttung kann man von Daunensteppdecken sprechen.

"In der Tat werden heute mehr als 80 oder 90 Prozent Bettdecken als vor Jahren gekauft", sagt Verse. Doch die Branche hat sich etwas ausgedacht: "Hochwertige funktionale Fasern können nun fast alle Merkmale von Daune nachahmen", sagt Barbara Schmidt-Zock vom Bundesverband der Heimtextilindustrie. Sie sind auch manchmal noch heller als die Daunenbetten.

Es gibt jedoch große Differenzen zwischen den einzelnen Kunstfasern. Heute können aber auch viele Flaumdecken bei 60° waschen.

Auch interessant

Mehr zum Thema