Was ist Naturkautschuk

Wofür steht Naturkautschuk?

Aber wie nachhaltig ist der natürliche Rohstoff wirklich? Gummi (indian. cao = Baum und ochu = Riss) ist ein Sammelbegriff für elastische Polymere, aus denen Gummi hergestellt wird. Wenn es um natürlichen Schlaf, natürliche Schlafsysteme oder natürliche Matratzen geht, kommt man an Naturkautschuk nicht vorbei. Der Naturkautschuk ist die Grundlage für viele Alltagsgegenstände.

Gummi ist der Sammelbegriff für makromolekulare Substanzen natürlichen (Naturkautschuk) oder synthetischen (Synthesekautschuk) Ursprungs.

Das ist Gummi und wozu wird es verwendet?

Der Kautschuk ist ein so genanntes elastomeres und wissenschaftlich bezeichnetes Produkt, aus dem Kautschuk und Latexprodukte gefertigt werden, die auf vielfältige Weise für Gummibänder in Spannbettüchern oder für Matratzenschützer eingesetzt werden. In der weißen Muttermilch des Baums spricht man von Latexprodukten. Mithilfe von Vulkanisierung und anderen Verfahren wird das Produkt erstarrt und zu Kautschuk oder aufbereitet.

Aus der Muttermilch des Kautschukbaums produzierte Charles Nelson Goodyear 1851 Kautschuk. Das Latexmaterial wurde von Goodyear erforscht und daraus robuster Kautschuk entwickelt, der seit je her bei der Reifenherstellung eingesetzt wird. Erzeugnisse aus Latextyp oder Kautschuk sind in der ganzen Welt sehr beliebt. Auch Kautschuk wird künstlich produziert.

Naturkautschuk hat eine größere Eigenelastizität als Synthesekautschuk, der in den beiden Weltkriegen mangels Kautschukhandelspartnern als Naturkautschukersatz auf den Markt kam. Wofür wird der Werkstoff Kaugummi eingesetzt? Der Werkstoff wird zu vielen unterschiedlichen Erzeugnissen weiterverarbeitet und findet Verwendung als Matratzenauflage, elastisches Gummiband und vieles mehr. Unter der Matratzenabdeckung befindet sich ein wetterfester Matratzenschutz aus Gummituch und sorgt so für zuverlässigen Gesundheitsschutz.

Wasserdichter, dünner Matratzenschutz ist für Säuglinge oder ältere Menschen gedacht, ist in unterschiedlichen Grössen verfügbar, anschmiegsam und schützt die Liegefläche vor dem Nass werden. Latex-Matratzen werden ebenfalls aus Gummi gefertigt. Dazu wird der Gummi geschäumt. Latex-Matratzen bieten eine optimale Punktlastizität, sind für Allergien gut gerüstet und haben eine hohe Atmungsaktivität.

Darüber hinaus bietet dieses Modell jede Übernachtung eine große Beweglichkeit, eine optimale Unterstützung des Körpers und sorgt für einen entspannenden Nachtschlaf. Gummi wird auch zur Herstellung von Gummibällen, Gummibändern, PKW- und LKW-Reifen, Latexkleidung, Ballons, Schreibgeräten und Gummistiefeln verwendet. Außerdem wird Gummi als Binder in der Papierbeschichtungsanlage verwendet, kann zu Schwammgummi und zu Instrumentenmundstücken weiterverarbeitet werden.

Der Einsatz von Gummi ist in der heutigen Zeit nicht mehr wegzudenken. Bei der Herstellung von Kautschuk wird er eingesetzt. Gummi wird in vielen Bereichen des täglichen Lebens eingesetzt und kann auch als Fußbodenbelag eingesetzt werden.

Naturkautschuk: Das sind die Vor- und Nachteile des Naturstoffes.

Naturgummi ist ein Kautschukprodukt, das ohne Petroleum produziert wird. Wofür steht Naturkautschuk? Zur Gewinnung von Naturkautschuk werden die Baumstämme von Gummibäumen zerkratzt. Naturgummi hat gegenüber künstlich erzeugtem Gummi einige Vorteile: Zum einen ist kein Rohöl erforderlich - jedenfalls wenn man den Verbrauch von Rohstoffen (z.B. Ottokraftstoff für Feldmaschinen) für den Ackerbau und die Gummiherstellung ausschließt.

Naturkautschuk hingegen gedeiht in Deutschland nicht in der Region - die Kautschukwerke tolerieren unser Jahr nicht. Naturkautschuk kann auch Allergieauslöser sein. Selbst wenn es sich um ein Naturprodukt handele, wird Naturkautschuk oft nicht besonders umweltverträglich angebaut: Für den Ackerbau werden oft sehr giftige Grasvernichter verwendet, die die umliegende Landschaft schädigen. Kaufen Sie Naturkautschuk am besten nur im Mischanbau: Hier werden verträgliche Pflanzen nach dem Permakulturprinzip zusammengebaut.

Achten Sie daher darauf, dass Sie nur relativ gut geprüfte Naturkautschukprodukte erwerben - am besten mit einem Bio-Label. Naturgummi wird unter anderem bei der Produktion von PKW-Reifen eingesetzt. Diese Methode ist regionalspezifisch und billiger als Kautschukwerke und wäre daher eine geeignetere Alternative, um Kautschuk zu produzieren. Auch hier haben wir für Sie Artikel aus nachhaltiger Materialauswahl zusammengestellt:

Mehr zum Thema