Vorteile Kaltschaummatratze

Die Vorteile von Kaltschaummatratzen

Die Kaltschaummatratze hingegen ist eher ungeeignet für Menschen, die im Schlaf stark schwitzen. Doch ist eine Kaltschaummatratze nur eine billige Alternative oder haben sie andere Vorteile? Zwei Dinge: die Aufhängung der Kaltschaummatratze und die Punktelastizität. Machen Sie noch heute einen Termin aus und profitieren Sie von folgenden Vorteilen:. ANGEBOT - Vorteile von Kaltschaummatratzen.

Hartschaummatratzen - Welche Vorteile haben sie?

Deutsche mögen Kalt-Schaum. Laut aktueller Marktuntersuchungen sind mehr als die Haelfte aller vertriebenen Matratzen Schaum- oder Hartschaummatratzen. Der absolute Knüller ist die klassisch singuläre "Kaltschaummatratze 90x200", das meistverkaufte Modell, gefolgt von der 140x200 Kaltschaummatratze für das Ehebett. Doch was macht die Kaltschaummatratze tatsächlich zum beliebtesten Produkt in Deutschland? Einerseits hat die Kaltschaummatratze zwei wesentliche Vorteile gegenüber ihrem grössten Wettbewerber, der Federkernmatratze: Sie ist leicht und leise.

Beim Knarren und Quietschen - oder gar Stichen - auf der Federmatratze nach einigen Jahren sorgt die Kaltschaummatratze über viele Jahre für die notwendige Erholung, die sie für einen gesünderen und störungsfreien Schlafrhythmus benötigt. Oder anders ausgedrückt, gute Hartschaummatratzen sind gepunktelastisch.

So versinken nur die Körperregionen weiter in die Liegefläche, was auch geschehen sollte, z.B. Schulter und Unterarm. Schieben Sie dazu ganz normal Ihren Indexfinger ein. Fass die Kaltschaummatratze nicht an! Nur wenn Sie nach dieser Erprobungsphase noch immer davon überzeugen, dass Sie die passende Katze für sich entdeckt haben, sollten Sie die Katze erstehen.

Natürlich gibt es auch noch die schwarzen Schaumstoffmatratzen, die sich rasch abkühlen und nicht sehr lange durchhalten. Welcher Kaltschaumstoff wirklich etwas Gutes bedeutet, ist für den Laie kaum zu erahnen. Überprüfen Sie vor dem Kauf von Matratzen deren Dichte. Hartschaummatratzen mit höherer Dichte (mindestens 35 kg/m3 ) sind in der Praxis in der Praxis meist formbeständig, hochbelastbar und von höherer Güte.

Vor dem Kauf einer Polstermatratze fragen Sie nach dem Schaumstoff darin. Sind die Kaltschaumstoffe bescheinigt, gibt es auch Qualitätssiegel in der Warenbeschreibung? Mehr (!) wissen Sie über den Kälteschaum, auf dem Sie sich in den kommenden Jahren ausruhen wollen, je besser Sie sich die passende Isomatte angeschafft haben können.

Was ist die richtige Wahl, oder welche ist besonders gut für Rückenbeschwerden verwendbar?

Mehr zum Thema