Viscoschaum oder Kaltschaum

Viskoschaum oder Kaltschaumstoff

Eine Abdeckung aus Viskoschaum reagiert auf Druck und Körperwärme. Auflagen aus Kaltschaum, Viskoseschaum oder Gelschaum sind heute in vielen Betten zu finden. Viskoseschicht: Der Matratzenkern besteht in der Regel aus Kaltschaum oder teilweise auch aus Viskoseschaum. Hartschaum, Federkern, Latex, Viskoseschaum & Co. - wer weiß!

Zusätzlich zum Viskoseschaum gibt es auch Kaltschaum.

Welche Deckschicht ist die sicherste?

Nach dem Kauf können Sie sich für die kostenfreie Trusted Shopsmitgliedschaft Basic, inkl. Künderschutz bis zu je 100 für den laufenden Kauf sowie für Ihre weiteren Käufe in deutschsprachigen und österreichsichen Geschäften mit dem Trusted Shop-Prüfsiegel registrieren. Bei Trusted Shop PLUS (inkl. Garantie) sind Ihre Käufe auch bis zu 20.000 pro Stück durch den Kündigerschutz (inkl. Garantie) gesichert, für 9,90 pro Jahr inkl. Mehrwertsteuer mit einer Mindestvertragsdauer von 1 Jahr.

In beiden FÃ?llen betrÃ?gt die Dauer des KÃ?uferschutzes pro Kauf 30 Tage. Das Rating "Gut" wird aus den 320 Trusted Shops Ratings der vergangenen 12 Monaten errechnet, die im Ratingmuster ersichtlich sind.

Top und die Differenzen

Kaltschaumauflagen, Viskoseschaumauflagen, Gelauflagen - was sind die Besonderheiten? Auflagen aus Kaltschaum, Viskoseschaum oder Gels chaum sind heute in vielen Pflegebetten zu Hause. Mit der zunehmenden Popularität von Boxsprungbetten hat auch die Popularität von Deckbetten zugenommen, die ein angenehmes Liegen und einen ruhigen Schlafrhythmus verspricht, aber was ist der Unterscheid zwischen den einzelnen Deckbetten? In diesem Bereich erfährst du alles über Kaltschaum, Viskoseschaum und Gelauflagen und erfährst, welcher Aufsatz zu dir und deinen Schlafeigenschaften am besten paßt.

Und was ist ein Top? Eine Aufsatz ist eine dünnwandige Bettmatratze, die auf die tatsächliche Liegenfläche aufgesetzt wird. Die Beläge eignen sich besonders für den Gebrauch mit Federmatratzen. Die Verwendung eines Aufsatzes sollte bei Siebenzonen-Kaltschaummatratzen vermieden werden, da die Auswirkung der sieben Bereiche sonst untergeht, und selbst bei bereits aus Viskoseschaum oder Gelsand bestehenden Latexmatratzen ist der Gebrauch eines Zusatzaufsatzes nicht erforderlich.

Hinweis: Bevor Sie einen Oberbelag kaufen, stellen Sie sicher, dass Ihre Katze für die Verwendung mit einem Oberbelag ausgelegt ist. Alle Federmatratzen wie Bonell-Federkern, Taschenfederkern oder Lauf-Taschenfederkern-Matratzen sind verwendbar. Im Idealfall sollte Ihre Liegematte anstelle eines wattierten Bezuges einen luftdurchlässigen Überzug haben, andernfalls müssen Sie die Bettmatratze und das Oberteil sehr oft belüften, um Schimmelpilzflecken auf der Liegefläche auszugleichen.

Eine Aufsatzplatte kann die Liegeneigenschaften der Polstermatratze bis zu einem bestimmten Grade ändern. Punktuelle elastische Sitzflächen sind daher immer eine weiche Sitzfläche und ermöglichen es dem Schwellenschläfer, an bestimmten Stellen, z.B. an Schultern und Hüften, tiefer in die Liege zu sinken. Das ist gesünder als das Liegeverhalten auf einer oberflächenelastischen Sitzfläche, aber für manche Menschen ist das Liegeverhalten auf Punkt-elastischen Sitzflächen zu sanft und spongiös.

Anmerkung: Eine besondere Eigenschaft ist die so genannte Thermoplastizität, die dazu beiträgt, dass sich der Belag unter dem Einfluss von Karosseriewärme und nicht unter Gewichtslast aufbaut. Dank der thermisch-elastischen Eigenschaft des Schläfers ist er fast gewichtslos und viele Menschen können sich sehr gut hinlegen und ruhig durchschlafen. Mit zunehmender Rückstellekraft ist dieser Vorgang umso komfortabler und zeitsparender, da sich die Sitzfläche rasch und optimal an die entsprechende Sitzposition anpaßt.

Das Gewicht pro Volumeneinheit (RG) ist auch bei einem Topschild immer von Bedeutung. Egal ob Kaltschaum, Viskoseschaum oder Gelee, alle Schaumstoffe sind aus einer geschäumten Rohstoffmasse aufgebaut, in der mehr oder weniger viel Raumluft gebunden ist. Mit zunehmender Lufteinschränkung ist die Rohdichte kleiner und die Dichte kleiner. Obwohl die Luftinschlüsse in den Schäumen von Bedeutung sind, ist es nicht nur an der Raumluft gut, so dass eine hohe Dichte in der Praxis für die Güte eines Deckels ausschlaggebend ist.

Anmerkung: Die Dichte wird in kg pro m3 (kg/m³) ausgedrückt. Mit zunehmender Dichte wurde mehr Rohmaterial eingesetzt und das Ergebnis umso langlebiger und hochwertig. Welche Lösung ist für mich geeignet? Welche Variante am besten zu Ihnen paßt, hängt in hohem Masse von Ihren Liegepräferenzen, aber auch von Ihren Schlafgewohnheiten und nicht zu vergessen von einigen gesundheitlichen Einflüssen ab.

Anmerkung: Gel-Topper kombinieren die vorteilhaften Effekte von Viskoseschaum-Toppern und Kaltschaum-Toppern in vielerlei Hinsicht. Diese kombinieren die punktelastischen und druckentspannenden Effekte des Viscoschaumaufsatzes mit der hohen Elastizität und Luftdurchlässigkeit der Kaltschaumauflagen und sind somit für jeden optimal. Denn nur wer lieber fixe Liegen mag und beim Schlaf nicht tiefer in die Liegefläche sinken möchte, wird sich auf einer unterstützenden und elastischen Kaltschaumauflage wohlfühlen.

Wenn Sie auf all diese Aspekte achten, dann werden Sie exakt den Belag vorfinden, der am besten zu Ihnen und Ihren Anforderungen paßt.

Mehr zum Thema