Vergleich Matratzen

Matratzen im Vergleich

Um als Käufer einen Matratzenvergleich durchführen zu können, werden im Folgenden die Qualitätsmerkmale der einzelnen Matratzentypen behandelt. Hartschaummatratzen gehören zu den beliebtesten Matratzen. Finden Sie es in unserem großen Kaltschaumvergleich heraus! Ein Überblick über die verschiedenen Arten von Matratzen + Vergleich ihrer Vor- und Nachteile. Oftmals kann der Wechsel der Matratze helfen, die Symptome zu lindern.

Matratzenvergleich - Alles über die Besonderheiten der Matratze

Erforderliche Chips tragen dazu bei, eine Website benutzbar zu machen, indem sie grundlegende Funktionen wie die Navigation auf der Seite und den Zugang zu sicheren Bereichen der Website bereitstellen. Diese Website kann ohne diese eingebetteten Clients nicht ordnungsgemäß arbeiten. Präferenzcookies erlauben es einer Website, sich an Daten zu merken, die das Verhalten oder das Aussehen einer Website beeinträchtigen, wie beispielsweise Ihre bevorzugte Landessprache oder die Gegend, in der Sie sich aufhalten.

Statistik- Chips ermöglichen es den Webseitenbesitzern zu erkennen, wie Benutzer mit Websites umgehen, indem sie Daten in anonymisierter Form sammeln und melden. Unklassifizierte Chips sind Chips, die wir derzeit zu konfigurieren suchen, zusammen mit Providern von Einzelcookies.

Matratzentypenvergleich (Tabelle) ? Übersicht & Prüfung

In unserem Matratzenführer und Blog finden Sie viele hilfreiche Tips rund um die Thematik Schlafen und Massieren. Selbstverständlich wollen wir die große und oft recht unübersichtliche Matratzenwelt für Sie etwas greifbarer machen. Dieses Mal werden zwei der gängigsten Matratzentypen mit diesem Ziel verglichen. Was ist der Unterscheid zwischen einer Hartschaummatratze und einer Federmatratze?

Welcher Matratzenstoff ist für Sie - und auch für Ihr bestehendes Doppelbett - am besten geeignet? Welcher Matratzentyp kann bei direkter Aufstellung auf dem Fußboden eingesetzt werden? Bald bemerkten wir: Wenn es um die Auswahl einer neuen Bettmatratze geht, verlierst du den Überblick über alles. Zahllose, bisher noch nie da gewesene Bezeichnungen schmettern hier nur so auf die hilflosen Konsumenten - im Matratzenshop genau so wie im Intranet.

Und damit Sie in absehbarer Zeit Ihre perfekte Bettmatratze rasch und treffsicher finden, bringen wir mit unserer kleinen Übersichtsseite nun ein für alle Mal Klarheit in die Dunkelheit. Welche persönlichen Merkmale Matratzen haben und welche davon für Sie wirklich von Bedeutung sind: Am besten kurz vor dem Ende Ihres Desserts: Unsere Empfehlung für Federkern- und Schaumstoffmatratzen, auch für Ihren persönlichen Körper.

Mit unseren Tips werden Sie die passende Bettmatratze fürs ganze Jahr finden? Die vielen verschiedenen Matratzenarten sorgen zu Anfang der Suche nach Ihrer optimalen Liegefläche oft für Aufregung. Aus welchem Material besteht der Matratzenkern eigentlich? Die Matratzen können prinzipiell in zwei große Einheiten eingeteilt werden: Schaumstoff- und Federmatratzen. Jede Hartschaummatratze, jede Gummimatratze und jede Visko- oder Memory-Schaummatratze ist im Prinzip eine Schaummatratze.

Auch wenn sich die Werkstoffe untereinander stark voneinander abheben, haben diese drei Matratzentypen eines gemeinsam: Bei ihrer Produktion wird ein Rohstoff aus Kautschuk oder Polyurethan geschäumt und nach der Verfestigung in die gewünschten Matratzenformen geschnitten. Die drei Matratzentypen gehören zur Gruppe der Frühlingsmatratzen. Die Federmatratzen sind innen mit einer Unterlage ( "Matratzenmitte") aus Stahldrähten aufgesetzt.

So wäre es nicht so schwer, wenn es nicht alle möglichen gemischten Formen geben würde. Die so genannten Hybridmatratzen kommen bedauerlicherweise sowohl in der Schaummatratzenkategorie als auch in der Federkernmatratzenkategorie vor. Hybridmatratzen sind in der Regel aus mehreren unterschiedlichen Lagen oder Matratzenmaterialien aufgebaut. Weil es zahllose Variationen gibt, haben wir sie aus unserer Übersichtsliste herausgelassen: Wir bewerten lieber die wichtigsten Matratzentypen - nach Rubriken, die es Ihnen wirklich leichter machen, Ihre persönliche Wunschmatratze zu finden.

Was sind die großen Kostenunterschiede bei Matratzen? Warum scheinen Matratzenverkäufe dauerhafte Rabatte anzubieten? Denn: Federmatratzen sind in der Herstellung komplexer und führen zu höheren Logistikkosten, zum Beispiel für Lager und Material. Ein erhöhter Schlusspreis sagt in der Regel nichts über die Güte einer Massagematratze aus. Wie viel sollte eine gute Polstermatratze tatsächlich (wirklich) kosten? die Preisliste?

Anpassbarkeit gibt an, wie sehr sich die unterschiedlichen Matratzentypen an Ihren eigenen Organismus anlehnen können - und ob sie Ihrem Organismus den Platz bieten, den Sie für eine gute Nachtruhe benötigen. Weil die Anpassbarkeit von Matratzen für Federkerne jedoch direkt von der Zahl und Form der eingearbeiteten Federkerne abhängig ist, kann sie nicht allgemein beurteilt werden.

Memory-Schaummatratzen sind zwar gut anpassungsfähig, aber nicht sehr pointelastisch. Dagegen besitzen Latexprodukte in der Regel eine höhere Dehnbarkeit - aber eine hochwertige Kaltschaumpolsterung mit hoher Dichte kann noch pointelastischer sein und damit einige Latexpolstermatratzen lose überdecken. Federmatratzen machen den überwiegenden Teil der Atemluft aus und sind daher wenig wärmedämmend.

Schaummatratzen lagern in der Regel die Wärme des Körpers besser. Memory-Schaummatratzen und Viskoseschaummatratzen sind ein Sonderfall: Trotz ihres "kühlen" Namens steht die Hartschaummatratze in der Wärmedämmung klar an erster Stelle: Da sie die Körperkernwärme auf sympathische Art und Weise abspeichert und gleichzeitig überflüssige Wärme abführt, erweist sie sich für die meisten Bahnschwellen als die ideale Lösung. Aufgrund des Hohlraums im Inneren, der Raum für die integrierten Stahldruckfedern lässt, stehen Federmatratzen bei der Lüftung im Vordergrund.

Zum Vergleich: Latexprodukte und Gedächtnisschaum- oder Visko-Schaum-Matratzen neigen bei der Beatmung zu einer schlechten Performance: Ihre Stoffe können in der Regel nur so gestaltet werden, dass durch die zahlreichen, in den Latratzenkern integrierten Lüftungskanäle der Luftzirkulation und der Luftfeuchtigkeit nichts mehr im Wege steht. Damit zeigt die Hartschaummatratze in der Kategorie der Schaummatratzen deutlich das ausgeglichenste Zusammenspiel von Dämmung und Durchlüftung.

Wenn es darum geht, Ihre neue Liegefläche von E nach E zu verlegen, sind Sie am besten mit einer Hartschaummatratze ausgestattet. Im Vergleich zu den meisten anderen Matratzentypen ist es leichter zu tragen, weil es leichter und gleichzeitig sehr flexibel ist. Dieses Feature macht es Ihnen auch leichter, Ihre Liegefläche regelmäßig mit frischer Bettwäsche zu belegen.

Eine gute Hartschaummatratze kann aber auch aufgrund ihrer höheren Stoffdichte etwas Einfluss auf die Waagen haben, verbleibt aber dennoch im obersten mittleren Bereich dieser Klasse. Wenn Sie die Lebensdauer einer Katze beurteilen wollen, ist die so genannte Dichte das Mass aller Dinge für die Schaumstoffmatratzengruppe. Mit zunehmendem Alter steigt die Produktqualität - und die Lebensdauer Ihrer Liegefläche steigt.

Diese Matratzen können 10 Jahre Gebrauch ohne Probleme und ohne spürbaren Qualitätsverlust aushalten. Ist Ihnen die Lebensdauer Ihrer neuen Bettmatratze besonders auffällig? Lesen Sie dann unseren detaillierten Beitrag zur Frage: Wie lange hält eine Katze oder wann ist Ihre Katze bereit für einen Umtausch? Wie bei allen anderen Schaummatratzen ist auch bei einer Hartschaummatratze eine Störgeräuschentwicklung auch nach langem Gebrauch völlig auszuschließen.

Mit Federmatratzen hingegen kann dies nicht zu 100% umgangen werden: Die Federkernmatratzen: Da in diesen LÃ?ndern Spring-Matratzen traditionsgemÃ?Ã? viel hÃ?ufiger sind als in Deutschland, haben viele GÃ?stezimmer bei Nacht einen ziemlich unromantischen Hintergrundlärm. Aufgrund ihres luftigen Innenraums sind Federmatratzen nicht ideal für Allergiker: Wenn Sie an einer Allergie leiden, sollten Sie immer darauf achten, dass der Bezug der Matratze herausnehmbar und abwaschbar ist.

Nebenbei bemerkt: Die Ausrüstung mit waschbarem Überzug ist nicht nur für Allergien geeignet, sondern steigert in der Regel die Lebensdauer der Liege. Bei unserer letztgenannten Rubrik geht es um die erlaubten Substrate der einzelnen Matratzen. Insbesondere bei allen Federmatratzen, aber auch bei Latexprodukten empfehlen die Fachleute, diese nur auf einem Lattenroste insatz oder Boxsprungbett zu verwenden - sonst können Schäden oder Qualitätsverluste auftreten.

Einzig die Hartschaummatratze und einige Memory-Schaummatratzen oder Viskoseschaummatratzen sorgen für eine gute Durchlüftung für kreative Wohnideen:

Mehr zum Thema