Unterschied zwischen Federkern und Kaltschaum

Differenz zwischen Federkern und Kaltschaumstoff

Die Kaltschaumvariante schneidet im Vergleich zu einer Kaltschaummatratze und einer Federmatratze deutlich besser ab. Hartschaummatratze und Federkernmatratze im Vergleich. Die Preisunterschiede zwischen Kaltschaummatratzen und Federkernmatratzen. Aber was sind die Unterschiede und welcher Typ schneidet besser ab? Varianten wie eine Kaltschaummatratze oder eine Latexmatratze zusammen:.

Federmatratze oder Kaltschaum? - Vor dem

Grundsätzlich ist es beim Einkauf der Matratzen gleichgültig, ob Kaltschaum- oder Federbandmatratze, jede einzelne Katze sollte zuerst einmal vor dem Einkauf platziert werden. Danach können Sie über die Vor- und Nachteile der jeweiligen Matratzenart nachdenken.

Zunächst muss man zwischen den verschiedenen Arten von Federmatratzen differenzieren. Auf der einen Seite steht die Bonell-Federmatratze, die weniger platzelastisch ist, da die Einzelfedern nicht mit einer Hülle versehen sind. Point-elastischer ist die Taschenfedermatratze dagegen, da die Einzelfedern in eine Form von Hosentasche oder Jacke eingearbeitet sind. Der wesentliche Pluspunkt von Federmatratzen ist die große Feder- und Haltekraft durch die untereinander verschalteten Feder.

Für Menschen, die in der Nacht kräftig schweißen, sind diese Latexmatratzen besonders geeignet, da der Innenraum der Latexmatratze eine besonders gute Belüftung ermöglicht. Der weitere Pluspunkt ist die gute Adaption an die verschiedenen Gewichtsarten durch unterschiedliche Härteste. Verglichen mit Hartschaummatratzen und unter dem Aspekt, dass diese Art von Katze verhältnismäßig einfach ist, bietet sie ein sehr gutes Preis-Leistungs-Verhältnis.

Nachteilig ist, dass sie sich im Gegensatz zu Hartschaummatratzen weniger an die Karosserieform anpasst und eine relativ starre Struktur aufweist. Die Federbauweise hat auch einige Nachteile: Einerseits verursacht eine Deformation der einzelnen Feder durch zu hohe Last eine Kettreaktion und damit eine Deformation der anderen Feder und andererseits ist die Liegematratze durch die Feder empfindlicher gegen Trogbildung, was für die Lendenwirbelsäule besonders gesundheitsschädlich ist.

Der Kaltschaum oder die Schaummatratze zeichnet sich durch die Aufteilung in verschiedene Bereiche aus. Die Unterteilung der Matratze in Bereiche, die entweder durch Schnitte im Schaum oder durch die Überlagerung verschiedener Schäume entstehen, macht die Kalt Schaummatratze von sehr hoher Qualität und unter dem Gesichtspunkt des Sitzkomforts aus. Der Unterschied zwischen den Güten und Preisen ist auf die unterschiedliche Fertigungsqualität, Dichte und Druckhärte zurückzuführen.

Empfohlen werden ab RG 40 Hartschaummatratzen. Die besonderen Pluspunkte der Hartschaummatratze gegenüber der Federmatratze sind zum einen die für den Versand, die Verstauung und die Abdeckung der Beete verhältnismäßig wichtige Leichtes. Darüber hinaus haben Kaltschaummatratzen im Gegensatz zu Federmatratzen eine äußerst große Punktlastizität und fügen sich beim Hinlegen sehr gut in die Körperkontur ein.

Sie haben wie die Federmatratzen eine lange Nutzungsdauer und sind unempfindlich gegen Schimmel. Ähnlich wie die Federmatratze verfügt auch die Hartschaummatratze über eine sehr gute Feder- und Haltekraft im Schlafe. Die Belüftung wird auch durch einen Zwischenraum im Inneren der Katze sichergestellt. Kaltschaum oder Schaummatratzen haben den entscheidenden Vorteil, dass sie leicht entflammbar sind.

Im Allgemeinen sind Hartschaummatratzen aufgrund ihrer vielen und vorherrschenden Eigenschaften den Federmatratzen zu vorziehen. Auf der einen Seite sind Hartschaummatratzen praktischer und leichter zu tragen, aber noch viel entscheidender ist, dass sie sich fast perfekt an den eigenen Organismus anlehnen und ein hohes Maß an Beweglichkeit aufweisen. Federmatratzen werden nur deshalb empfohlen, weil sie eine gute Performance für den kleinen Geldbetrag mitbringen.

Wer sich nicht für eine Kaltschaummatratze oder eine Federmatratze begeistert, sollte sich einige Varianten wie die z. B. z. B. die zähhart elastische Matratze, die natürliche Matratze oder vielleicht auch das dazugehörige Unterbett überlegen.

Mehr zum Thema