Unterschied Visco und Kaltschaum

Differenz Visco und Kaltschaum

Die Vor- und Nachteile: Druckhärte, wie z.B. Latexmatratzen oder Visko-Matratzen. Aber ich habe Ihre Frage so verstanden, dass Sie zwischen einer kalten und einer Viskoseschaummatratze oszillieren. Es gibt keinen Unterschied zwischen einer Matratzenauflage und einer Matratzenauflage.

So müssen Sie zwischen den Materialien viskoelastischer Schaum, Kaltschaum und Gelmatratze wählen.

Latex, Viskose, Kaltschaum, Federmatratze oder Boxspringfeder - Differenzen und Vorzüge

Gehen Sie in den nächsten Shop und kaufe eine neue Bettmatratze, vielleicht auch in einem Discountgeschäft, ist in der Regel möglich - aber nicht empfohlen. Weil es viele Punkte zu berücksichtigen gibt, wie Sie in unserem Matratzenkaufführer finden. Allein die Matratzenart bestimmt, ob Sie die Möglichkeit eines ruhigem und erholsamem Schlafes haben oder ob Sie wahrscheinlicher im Wachzustand herumrollen, weil Sie nicht gut auf Ihrer Liegefläche sind.

Mit dieser Menge unseres Matratzenberaters im Zuge unseres großen Matratzen-Tests stellen wir Ihnen die am häufigsten verwendeten Matratzenformen und -typen vor. Dazu gehören die Latexprodukte, die Visco-Matratze, die Kaltschaummatte, die Federmatratze oder Taschenfederkernmatratze und Latexmatratzen für ein Kastenfederkern. Erkundigen Sie sich über die unterschiedlichen Matratzentypen sowie deren Vor- und Nachteile, um aus unserem Matratzentest die für Sie optimale Variante zu eruieren.

Hartschaummatratzen sind die populärsten in Deutschland. Nach Angaben der Sparkasse wird jede zweite gekaufte Polstermatratze aus dem kostengünstigen Werkstoff Polyurethanschaum hergestellt. Sie sind neben den niedrigen Kosten auch leicht und leicht umzudrehen, z.B. auf der Sommer- und Wintersseite oder für eine regelmäßige Belüftung. Außerdem sorgen sie für ein angenehmes Raumklima und sind somit allergiefreundlich.

Doch auch die Matratze aus Kaltschaum hat einen großen Einbußen. Andererseits sollten Sie aus Hygiene- und Gesundheitsgründen die Federn auswechseln. Wenn Sie sich für den Erwerb einer Hartschaummatratze entschieden haben, weil Sie den meistens sehr vorteilhaften Tarif zu schätzen wissen, werfen Sie einen Blick auf unseren Kaltschaummatratzentest, um die für Sie und Ihr Pflegebett am besten geeignete Hartschaummatratze zu ermitteln.

Eine spezielle Art von Schaumstoffmatratze ist die Visco-Matratze. Durch die spezielle Zusammenstellung des Visco-Schaums weicht die Liegefläche bereits bei geringem Andruck nach und stellt so sicher, dass sich die Visco-Matratze 100 prozentig an den Liegekörper des Menschen anpaßt. Dadurch wird eine größtmögliche Druckentspannung erreicht, da der Rumpf in die Bettmatratze sinken kann.

Das ist der Hauptgrund, warum Visco-Matratzen hauptsächlich in der Orthopädie verwendet werden. Darüber hinaus ist diese Matratzenvariante völlig leise, was besonders für sehr sensible Schwellen von großem Nutzen ist. Gute Wärmedämmung ist auch bei Visco-Matratzen garantiert. Deshalb ist diese Matratzenvariante wahrscheinlich nicht für Menschen mit einem sehr aktivem Schlafenergie, sondern nur für Menschen mit einem sehr hohen Aktivitätsgrad zu haben.

Außerdem sind sie nicht für Menschen bestimmt, die gern in Kühlräumen übernachten oder nachts stark schwitzen. Wenn wir Sie von den Eigenschaften der Visco-Matratzen überzeugen konnten, können wir Ihnen einen der Gewinner des Visco-Matratzen-Tests aus unserem großen Matratzen-Test aussuchen. Gummimatratzen zeichnet sich durch ihre gute Hygienebedingungen und ihre gute Körperanpassung aus.

Dadurch hält die Bettmatratze nicht nur lange in der gewünschten Position, sondern auch in hygienischer Hinsicht sauber. Weil dies jedoch regelmässig geschieht und auch der regelmässige Genuss im Vordergrund steht, sollten Sie in diesem Falle lieber auf die Verwendung einer Latexplatte verzichten. Ebenfalls mit rund 300 bis 700 EUR für 90 x 200 cm große Latexprodukte sind sie mehr im Mittel- als im Niedrigpreissegment angesiedelt.

Ja, es gibt sie noch heute - die Federkerne mit den bekannten Federn. So schafft eine auf den ersten Blick nicht allzu komfortable Federungsmatratze auch eine wohltuende Liegefläche. Taschenfedermatratzen eignen sich besonders für schwere Pullover, da die Nässe durch die Struktur der Katze rasch austreten kann.

Die Federmatratzen sind in der Praxis im Preis gesehen meistens im niedrigen Segment und starten bei wenigen 100 EUR, i. d. R. bis zu 500 EUR. Es handelt sich um Feder- oder Taschenfederkernmatratzen mit den preiswerten Modellen, die Sie im Internet bei der Firma Matrix zensieren können. Boxsprungbetten finden ihren Weg in immer mehr Schlafzimmer. Allein schon durch ihre massive Bauweise sind sie ein Blickfang und wirken schlichtweg attraktiver als ein herkömmliches Doppelbett mit einer gewöhnlichen Liege.

Der Grund für die Höhenlage der Boxsprungbetten ist die besondere Konstruktion. Besonders preiswerte Bettmatratzen für Boxsprungbetten haben jedoch eine relativ moderate Eigenschaft, so dass der angestrebte Erfolg hier kaum auftritt. Deshalb sind Boxsprungbetten mit entsprechender Matratzenqualität eine recht kostspielige Sache, die auch gern mal 5000 EUR und mehr ausgeben kann.

Mehr zum Thema