Unterschied Latexmatratze Kaltschaummatratze

Der Unterschied Latexmatratze Kaltschaummatratze

Die Elastizität einer Kaltschaummatratze hängt im Wesentlichen von ihrer Dichte ab. Aber wo liegen die Unterschiede? Durch diesen Unterschied wird sichergestellt, dass Schulterbereich und Hüfte besser einsinken können. Diese Unterschiede hängen von der Art der Schaumqualität ab. Sie finden bei uns eine Vielzahl von verschiedenen Matratzen.

Die Unterschiede zwischen Gel und Gelschaummatratze

Bei der Gelmatratze handelt es sich um eine der flexibelsten und drucklosesten Latexmatratzen aller Zeiten. Aufgrund des Gels ist die Gelmatratze im Herbst wohltuend kalt und im Herbst durch die integrierte Beheizung erwärmt. Durch die gleichmäßige Wärmeverteilung wird eine regenerative Wirkung z.B. bei Muskelkater erzielt. Durch das Dosieren des Gelgranulats kann der Härtungsgrad der Katze optimiert werden.

Weil das Flüssiggel die Raumtemperatur übernimmt, sollte die Liegefläche immer erwärmt werden. Es ist nicht notwendig, die Bettmatratze zu erwärmen, aber der Liegekomfort wird beeinträchtigt. Die Gelmatratze ist jedoch für "häufige Pullover" von Vorteil, da das Geld immer eine kühlende Wirkung hat. Daher ist es nicht sinnvoll, die Matratzenheizung nach dem Stehen abzuschalten und kurz vor dem Betreten wiederzuschalten.

Außerdem hat das Gleitgel der Gelmatratze eine viel größere Dichte als die des Wassers. So wurde die echte Gelmatratze zur Gelschaummatratze weiterentwickelt. Die Liegewirkung auf der Gelschaummatratze ist zu 95% mit der auf der Gelmatratze gleich. Außerdem fallen keine Nachlaufkosten an, da die Bettdecke nicht geheizt werden muss. Aber auf die beiden Eigenschaften beider Varianten müssen Sie nicht unbedingt ganz und gar eingehen, denn die Ortho-Green Gelmatratze kombiniert die Eigenschaften der Gele und Gelschaummatratzen.

Bei der orthogrünen Gelmatratze ist eine zusätzliche 3 cm große viskoelastische Lage über dem Gelschaumkern angebracht, die den exzellenten "Viskoeffekt" einer Visco-Matratze gewährleistet. Sie ist ca. 19 cm hoch. Darüber hinaus verfügen die Matratzen über einen herausnehmbaren, abwaschbaren Überzug. Sie ist von einem Baumwollbezug umschlossen, der auch gewaschen werden kann.

Durch die Flexibilität der Liegefläche lässt sich der Bezug leicht abnehmen und wieder aufsetzen. Durch die antibakterielle Wirkung der Ortho-Green Gelmatratze ist sie ideal für Allergiker. Innovativ an dieser Bettmatratze sind die drei Gel-Pads, die im Schulter-, Lenden- und Fußbereich platziert werden. Mit dem Kühlgel kann die Temperatur des Körpers reguliert werden und eignet sich daher hervorragend für "häufige Pullover".

Darüber hinaus ist die Ortho Green Gelmatratze nach Öko-Test völlig giftfrei. Menschen, die unter Wirbelsäulenschmerzen oder anderen Gelenkbeschwerden litten, können mit dieser Bettmatratze eine Tiefenentspannung während des Schlafes erleben. Im Matratzenshop findest du die Gelmatratze Ortho-Grün, sowie weitere Matratzenmodelle.

Auch interessant

Mehr zum Thema