Traumfabrik Stuttgart

Dream Factory Stuttgart

Der schöne Tag beginnt mit einer guten Nacht! www.traum-fabrik.de. Morgen ist wieder eine lange Einkaufsnacht in Stuttgart.

Selbstverständlich arbeitet die Schwäbische Traum-Fabrik nur mit regionalen Materialien. Sehenswert, Germany Interesting near Schwäbische Traum-Fabrik Maiers Bettwarenfabrik GmbH & Co. Sämtliche Filialen der Schwäbischen Traum-Fabrik und Öffnungszeiten in Stuttgart sowie Adressen, Straßen, Postleitzahlen, Karten und spezielle Öffnungszeiten.

Schwäbischer Traummann

Seit 20 Jahren produziert die Schwaben-Traumfabrik am Fuß der Schwabenalb in Bad Boll Federn, Decken und Bänke. Aber jede Isomatte, die die Schwaben-Traumfabrik verlassen hat, ist ein traditionelles Handwerkszeug. Vom Garn über das Rohmaterial bis hin zu den Füllstoffen kommen alle verwendeten Stoffe nahezu ausschliesslich aus Deutschland und der Umgebung.

Ausgewählte Herkunftsländer und artgerechte Tierhaltung kommen ausschliesslich in Frage. Das Sortiment der Schwaben-Traumfabrik wird durch Federholzrahmen, Spannbetttücher, Bettlaken, Handtücher und Frottierwäsche abgerundet.

Mayers fertigt für die Firma BETWAREN GRUPPE.

Vor rund 15 Jahren haben Eva und Sven Maier Maier die Traumfabrik in Bad Boll gegründet, eine Verbindung von Matratzen- und Bettwarenproduktion mit einem Fabrikverkauf. Im Jahr 2008 wurde der erste reine Bettenfachmarkt in der Nähe von Stuttgart in Échterdingen mit eigenen und fremden Sortimenten eröffnet. Letztes Jahr fand der Einstieg in die Stuttgarter Hauptstadt mit der Maier'schen Bettwarenmanufaktur statt.

Mit der Friedrichstraße, unweit des Schloßplatzes, haben die Maier einen hochwertigen Fachmarkt geöffnet, der sicher die Premiumvariante unter den drei Haushalten ist. Die Maierinnen und Maier bekommen für die erfolgreiche Neu-Eröffnung den Haustex-Stern in der Rubrik "Interessante Neugründung". Eva und Sven Maier hatten schon seit geraumer Zeit mit ihrem eigenen Laden in Stuttgart geflirtet.

Obwohl nur am Rande der innenstädtischen Fussgängerzone gelegen, ist sie trotzdem stark von Fussgängern durchlaufen. Der Auftrag wurde den Maiern jedoch am kommenden Wochenende erteilt: Bettenwäsche und Frottierwaren der Marken Ralph Lauren sind die exklusiven Produkte der Dream Factory in Stuttgart. Es ist bekannt, dass die Bettenindustrie zwischen Dez. und MÃ??rz ihre beiden bedeutendsten Fachmessen abhielt, Paris gleich drei, ganz zu schweigen von den Ferien am Ende des Jahres.

Eine Förderung durch seinen Mann Sven war nicht zu befürchten, da er sich damals voll und ganz mit dem Kauf eines Biobetriebs und der Fortbildung zum Biobauern beschäftigte. Aber auch das war laut Eva Maier ganz in Ordnung, denn sie, die zuvor mit dem Innenarchitekturstudium geflirtet hatte, konnte bei der Neugeschäftsplanung ihrer Begeisterung für Form und Layout freie Bahn einräumen.

Unmittelbar nach Vertragsabschluss hat Eva Maier den Knopf gedrückt und den Fachleuten vor der Heimtextil alles erklärt. Dabei wurde deutlich, dass das neue Haus sowohl qualitativ als auch optisch das Flaggschiff der Maier sein sollte. Allein der Stuttgarter Ort mit seinen vielen wohlhabenden Konsumenten forderte dies.

Ich hatte mir einen Concept Store für alles vorgestellt, was das schöne Wohnen erleichtern würde", sagt Eva Maier. Aber um den Anforderungen der Kunden in Stuttgart gerecht zu werden, waren auch international ausgerichtete Brands gefragt. Für Bettzeug gehören dazu unter anderem Brands wie Ives und Ralph Lauren, die in der Maier Manufaktur exklusiv für Stuttgart zu finden sind.

Natürlich finden die Kunden als Betrieb mit eigener Betten- und Matratzenproduktion auch Artikel aus der Bad Boller Fabrik in Stuttgart. Als Bodenbelag hat sich Eva Mayer für qualitativ hochwertige Eichenparkettstäbe entschieden, die dem Laden eine gemütliche Stimmung verleihen, passend zu den Regalen aus Helleiche. Einen besonderen Look bekommt der Shop auch durch mehrere Stützen, die die große Raumhöhe der Verkaufsfläche unterstreichen.

Eva Maier hat großen Wert auf eine harmonische Gestaltung der Räume und des Raumes gesetzt. Bei der Gestaltung der Waren orientiert sich der Shop an bewährten Ausstattungen. Bei der dritten Filiale haben die Maier damit eine kleine Ladenkette mit sehr individuellen Designs, von denen keines dem anderen gleich ist. Eva Maier ist nach dem sehr erfreulichen ersten Erfolg des Stuttgarter Stores keineswegs dagegen, eines Tages einen weiteren Store zu errichten.

"Aber das neue Unternehmen lässt Sie sicherlich mehr wollen.

Mehr zum Thema