Traumdeutung Matratze

Dream Interpretation Matratze

Mit dem Traumsymbol Matratze bedeutet Sexualität, Geburt und Tod und es zeigt, wie man mit seiner Sexualität umgeht. Interpretation von Träumen und Referenzen auf den Begriff Matratze. Wörterbuch mit Erläuterungen zum Begriff Matratze. Die Matratze im Allgemeinen: Ein typisches Symbol für Sexualität, Geburt und Tod. Es wird gesagt, dass die Hände, die unter der Matratze herauskommen, Dämonen symbolisieren, die versuchen, dich in ihre Welt zu entführen.

Traumsymbol "Matratze" - Die allgemeine_Interpretation

Die Matratze ist in vielen Variationen lieferbar. Eine Matratze ist Teil des Bettes und somit ein Platz der Ruhe und des Relax. Die Matratze wird in einem Futonbett aus Japan in der Regel in Bodennähe platziert. Das Hören auf die Matratze ist ein weiterer Begriff für das Einschlafen. Es kann aber auch mit einem Lotteriebett in Verbindung gebracht werden, das Trägheit und sexuelle Ausbeutung verkörper.

Gelegentlich wird eine Matratze als Unterschlupf genutzt. Das Sprichwort trifft im wahrsten Sinn des Wortes auch zu: "Wenn jemand von einer Matratze trÃ?umt, kann er sich gerade in einem besonders bequemen Bett befinden. Es ist aber auch möglich, dass er gespannt auf einer durchgelegten Matratze oder Matratze ruht und sich in seinen Träumen nach mehr Schlagkomfort sehnst.

Die Komposition des Traumsymbole "Matratze" ist ausschlaggebend für die Interpretation von Träumen. In der Traumdeutung steht das Traumsymbolik "Matratze" für Schlafen und Frieden und bildet damit die Grundlage für das Wohlergehen. Eine Träumerei, in der ein Doppelbett eine wichtige Funktion hat, lässt die Fragestellung aufkommen, wovor sich der Träumer zurÃ?

Außerdem deutet eine Matratze in der Interpretation von Träumen auch auf eine Verbindung mit der Geschlechtsverkehr. Die Traumfigur zeigt ein erfüllte Liebe, entweder mit dem eigenen Lebenspartner oder durch übermäßige Unternehmungen. Bei der populären Interpretation von Träumen steht das Traumsymbolik "Matratze" für die Selbstgestaltung. Dabei ist der Wunschtraum als Einladung zu begreifen, selbstständig zu werden und kommende Aufgabenstellungen mit Nachdruck anzupacken.

Wenn der Träumer auf der Matratze liegen bleibt, kann das Traumsymbolik als Hinweis darauf interpretiert werden, dass ihm die Seriosität fehlt. Wenn man davon trÃ?umt, auf einer neuen Matratze zu schlummern, ist das ein Hinweis auf Befriedigung bei der Interpretation von TrÃ?umen. Bei einem weichen Symbol des Traums erfreut sich der Träumer an unbeschwertem Lieben. Der Wunsch nach einer festen Matratze verheißt ein langes ebenmäßiges Jahr.

Die Matratze ist in der Psychologie der Traumdeutung ein Symbol für die geschlechtliche Befriedigung des Träumers. Daraus resultiert die Haltung zur eigenen Geschlechtlichkeit sowie zum aktuellen Liebeleben. Ist der Träumer allein im Haus oder ist jemand bei ihm? Als Traumsymbolik symbolisiert die Matratze auch die individuelle Lebenssituation, für die der Träumer selbst zuständig ist.

Bei der Interpretation von Träumen ist das Doppelbett auch ein Platz höchster Selbstsicherheit. Zugleich ist der Träumer dort am ratlosesten der Gnade störender Gewissen. Das Unbewusste kann mit dem Wunschtraum einer Matratze auch auf versteckte psychische Probleme oder Krankheiten verweisen. Auch bei der seelischen Interpretation von Träumen kann das Träumensymbol Charakterschwächen aufdecken.

In einer Matratze kommt daher oft ein Mangel an Energie zum Ausdruck. Die Träumerin ist wahrscheinlich verunsichert und hat Entscheidungsprobleme. Spirituell ist das Traumsymbolik "Matratze" ein Symbol für den Zyklus des Lebens: Fortpflanzung, Kindheit, Geburt und Sterben. Zugleich ist das Bettelement in der Interpretation von Träumen ein Platz der geistigen Erneuerung und Selbstreinheit.

Auch die Matratze im Schlaf ist eine Warnung, die Sexualbefriedigung nicht über das geistige Gleichgewicht hinaus zu stellen.

Mehr zum Thema