Tencel Matratze test

Test der Tencel-Matratze

Der beste Matratzen- und Deckenbezug ist nutzlos, wenn er die Durchblutung verhindert. Hanf, Tencel, Kamelhaar), die Sie einfach auf die Matratze legen. Die Matratze. Mikrorganismen finden keinen Platz zum Leben. Mit Cellulosefasern wie Viskose oder Tencel abdecken.

Testergebnisse für Produkte wie Matratzen garantieren nicht unbedingt eine optimale Erholung.

Matratzenprüfung 2018 - Gegenüberstellung aller Testergebnisse

Darüber hinaus werden so genannte Chips verwendet, um die Internetnutzung statistisch zu erfassen und den Erfolg von Anzeigen zu messen, die die Südtiroler Kulturstiftung auf anderen Websites platziert hat. In regelmäßigen Abständen passen wir die Testmethoden an die technischen Entwicklungen an. Dies gilt bei einer Matratze, die nach Aussage des Lieferanten eine Liegefläche mit unterschiedlicher Härte aufweist:

Zutaten: BW = Watte, EL = Elasthan, FG = Fasermischung, wbA = zertifizierter Bioanbau, LYO = Lyocell (Chemiefaser aus Cellulose), MON = modelliert (modifizierte Viskose), PAL = Polyamid, PAL = Polylactid, PAN = Polyacryl, PES = Polyesther, PP = Polypropylen, PU = Polyurethan, SE = Seide, TEC = Tencel (Marke für Lyocell), VI = Viscose, WO = Schaf.

Material: BW = Watte, EL = Elasthan, LYO = Lyocell (Chemiefaser aus Cellulose), LA = Polyamid, PAL = Polylactid, PES = PES = PES, PP = Polypropylen, PU = Polyurethan, VI = Viscose, WO = Schurwolle.

Wie heißt Tencel? Was ist das für ein Lyocell?

Häufig wird der Ausdruck Tencel Lyocell im Kontext von Textilwaren gehört. Lyocell Tencel gehört zusammen, wird aber oft getrennt voneinander benutzt. Lyocell-Prozess und Tencel-Produktion verweisen daher auf dasselbe, und zwar auf das so genannte Tencel-Lyocell-Material der Firma Lenzing AG. Auf dieser Seite finden Sie alle wichtigen Infos zur Tencel-Faser und Tencel-Faserproduktion.

Wie heißt Tencel? Was ist das für ein Lyocell? Prinzipiell ist es ganz einfach: Tencel ist der eingetragene Name der Firma Tencel® für die Glasfaser Lyocell. So ist das Tencel-Material auch das Lyocell-Material, denn man kann beide Bezeichnungen gleichbedeutend ausdrücken. Tencel® von Leverkusen wird zwar aus dem Naturrohstoff Eukalyptusholz gewonnen, ist aber aufgrund seiner Herstellung eine industrielle Produktionsfaser.

Echte Lyocell oder Watte? Die Lyocell-Produktion verwendet daher nur ca. 1/10 bis 1/20 des Wassers, das für die Baumwollproduktion gebraucht wird. Damit ist das Produkt besonders umweltfreundlich und zukunftsfähig, so dass Lenzing dafür auch mit dem European Environmental Award ausgezeichnet wurde, da der Herstellungsprozess dieses Markenprodukts einen abgeschlossenen Produktionszyklus von bis zu 99,7% ausmacht.

Bei den Gewebeeigenschaften von Tencel und den Lyocelleigenschaften handelt es sich natürlich um die oben genannten Umweltvorteile. Aber auch sonst kann dieses Werkstoff viel bewirken. Das Gewebe kann diese Feuchte auch unmittelbar abführen und muss nicht lange nachtrocknen. Jeder, der Erfahrungen mit einem Tencel-Matratzenbezug oder einer Tencel-Decke hat, weiss, dass das Schlafen hier wohltuend trocknend und besonders gesundheitsfördernd ist.

In vielen Anwendungsbereichen wird das von Lenzing entwickelte Werkstoff Tenzel verwendet. Zum Beispiel gibt es Tencel und Tencel Dessous. Vor allem Sportbekleidung wird oft aus Tencel®-Zellulose gefertigt, da der Hautkontakt besonders schön ist. Die Produkte sind auch im Heimtextil- und Bettwarenbereich sehr gefragt.

So gibt es z. B. die Sommermatte Tencel, die Quilt Tencel, den Lyocellbezug, die Lyocell-Matratze oder die Bettwaesche Tencel, um nur einige zu nennen. Zum Beispiel. Tencel Lamellenvlies wird ebenfalls häufig eingesetzt. Besonders für Allergien empfehlenswert sind die Lyocell-Decke oder Tencel-Lyocell-Decke oder Tencel-Matratze.

Weil sich in den Tencel-Decken keine Nässe ansammeln kann, kann sich keine Form ausbilden. Aufgrund dieser Hygienevorschriften ist die Ballaststoffe ideal für den Umgang mit Allergien und Allergien aufbereitet. Wasch Tencel? Waschlayocell? Der Umgang mit den Lyozellen ist im Grunde ganz von selbst. Darf Tencel Lyozelle gewaschen werden? Grundsätzlich ist das Produkt bis 60°C auswaschbar.

Sie können Tencel-Gewebe nicht nur reinigen, sondern auch in den Wäschetrockner legen. Dadurch ist das Produkt wartungsfreundlich. Sie benötigen kein besonderes Lyocell-Waschmittel, sollten aber die Pflegeanleitung beachten, da das Produkt in der Regel mit anderen Ballaststoffen veredelt wird. Darf ich Lyozyten aufbügeln? Grundsätzlich können Lyocell-Bettwäsche, Leinenbettdecke und Matratzenbezüge aus Tencel von der Firma W. S. L. im Prinzip sorgfältig bügelt werden. Dies ist jedoch in der Regel nicht erforderlich, da der Bezug als eisenfrei eingestuft wird.

Auch interessant

Mehr zum Thema