Taschenfederkernmatratze Härtegrad 4

Einsteckmatratze, Härtegrad 4

Ergostretch TFK 140 x 200 cm H4. mit einer Härte von H3 verwenden eine Drahtstärke von ca. 2,4 Millimetern. Für ein Gewicht von ca. 120 kg wird jedoch eine Matratze mit einer Härte von 4 empfohlen, um eine optimale Unterstützung zu erreichen.

Langlebigkeit / Langlebigkeit, 3 Sterne halb, 4 Sterne halb. Baugröße 160/200 Härtegrad 4, Lauftaschenfederkern in Kombination mit 7 Liegezonen.

Latexmatratzen: Welche Härte ist die passende?

Weil sich die Matratzentypen in Bezug auf Werkstoff, Produktion und Komfort voneinander abheben, variieren sie auch in ihrem Härtegrad. An dieser Stelle stellen wir Ihnen die unterschiedlichen Härtegrade der einzelnen Matratzentypen vor. Natürlich ist ihr Härtegrad einer der ausschlaggebenden Gründe. Die Härte einer Federmatratze ist abhängig von der Schaumstoffschicht, der Drahtdicke und der Zahl der Spiralen und Drähte.

Durch eine erhöhte Zahl von Federschrauben wird die Liegefläche straffer. Zudem wird die Liegefläche durch eine erhöhte Federanzahl platzelastischer, d.h. der Korpus wird an jeder Position bestens abstützt. Wie bei allen Models ist es wichtig, dass die Bettmatratze zum Oberkörper paßt. Der Zuschnitt der Liegefläche erfolgt gezielt nach Körperteilen, so dass diese in mehr und mehr sinken und sich daraus eine gerade Körperhaltung errechnet.

Weil Viskoseschaummatratzen und Gallschaummatratzen aus einer Weichschaum- oder Gelschaumschicht in Verbindung mit einem Stützkern aus härterem Gewebe (meist Taschefedern oder Kaltschaum) besteht, verheißen Viskoseschaum- und Gallschaummatratzen natürlich ein sanfteres liegen. Deshalb sollten Sie beim Einkauf von viskoelastischen Schaum- oder Gel-Schaummatratzen auf die Textur des Kernes achten, damit schwere Teile wie Schulter und Boden, die sowieso mehr als andere Teile des Körpers einnehmen, nicht zu sehr nachlassen.

Im Allgemeinen sind Gel-Schaummatratzen weitaus populärer als Viskoseschaummatratzen, da sie durch ihr neuartiges Trägermaterial nicht nur weich im Griff, sondern auch sehr luftdurchlässig sind. Gibt es bei Lamellenrosten auch unterschiedliche Härten? Nein, es gibt keinen Härtegrad für Lamellen. Die Auswahl eines geeigneten Lattenrostes ist jedoch ebenso entscheidend wie der Erwerb einer für Ihren körperlichen und schlafbezogenen Zustand optimierten Polster.

Deshalb sollten die Bettmatratze und der Federungsrahmen so harmonisieren, dass sie eine bequeme Liegeposition fördern und den eigenen körpereigenen Organismus in einer kieferorthopädisch richtigen Position aufrechterhalten. Auch wenn wir bei einem Federholzrahmen nicht zwischen unterschiedlichen Härten auswählen können, besteht die Moeglichkeit, den Federholzrahmen durch Verschiebevorrichtungen oder (bei einem Plattenfederrahmen) durch die Einzelmodule nachzustellen.

Mehr zum Thema