Stiftung Warentest Jugendmatratzen

Die Stiftung Warentest Jugendmatratzen

Die Stiftung Warentest testete gleichzeitig vier sehr unterschiedliche Matratzentypen (Latex, Kaltschaum, Boxspring- und Taschenfederkern). Die Stiftung Warentest empfiehlt eine normale Matratze mit speziellem Bezug für Allergiker. Sprung zu welchen Allnatura-Matratzen wurde von der Stiftung Warentest getestet? XXL-Matratzen, Kinder- und Knabenmatratzen, Partnermatratzen und von der Stiftung Warentest geprüfte Matratzen sind in unserem Sortiment erhältlich.

Allergiematratzen

Mit unseren qualitativ hochstehenden Bettmatratzen in höchster, umweltschonender und geprüfter QualitÃ?t aus den Werkstoffen NatÃ?rlatex, Hartschaum und viskoelastischem Hartschaum können Sie sich auf einen persönlichen Schlagkomfort und orthopÃ?disch aussagekrÃ? Der Überzug "Allergie" ist ein kuscheliger Frotteestretchbezug aus 100% Bio-Baumwolle/kbA mit Medicott-Finish und Quilting aus 100% Bio-Baumwolle. Der " Hygienebezug " besteht aus einem atmungsaktiven Double-Jersey-Gewebe (68% Baumwolle/kbA, 32% Lyocell), das mit einer 100% Lyocell-Polsterung klimatisiert ist.

Die Preise für die Größen 90/200cm - inkl. MwSt. zzgl. MwSt. Wir haben verschiedene Allergiematratzen im Angebot - Naturlatexmatratzen aus 100% Naturgummi, Viskomatratzen mit Naturgummi-Kern und Hartschaummatratzen. Für diese Allergiematratzen gibt es auch allergikerfreundliche Bettdecken, die Ihnen in den kühlen Jahreszeiten die notwendige Stauwärme von unterbringen.

Daher sorgen wir dafür, dass unsere Lieferanten und Partnerhersteller alle Rohmaterialien für Allergiematratzen regelmässig von einer neutralen Stelle auf eventuelle schädliche Stoffe prüfen werden. Allergiematratzen werden nach den Vorgaben des "International Association of the Natural Textile Industry (IVN)" und der "Quality Association for Environmentally Compatible Latex Matats (QUL)" geprüft. Sämtliche Rohmaterialien des Produkts werden getrennt auf schädliche Stoffe geprüft.

Unsere Allergiematratzen sind mit einem natürlichen Feinjerseybezug aus Baumwolle/kbA versehen. Für einige Allergiematratzen können Sie zwischen 2 Matratzenbezügen auswählen, die für Allergikerinnen und -betroffene gleichermaßen gut sind. Die Allergikerbezüge sind alle mit einem 4-seitigen Doppelreißverschluss versehen, der das Entfernen der Allergiematratze erleichter. Für Ihre Allergiematratzen haben Sie sich entweder für die Bezugvariante "Allergie" entschieden, die ein abnehmbarer, kuscheliger Frotteestretchbezug aus 100% Bio-Baumwolle/kbA mit "Medicott-Ausstattung" ist, oder Sie haben sich für Ihre Allergiematratzen für die Bezugvariante "Hygiene" entschieden.

Die " Medicott " Allergiematratzenabdeckung " kommt ganz ohne Bakterien- oder Pilzbefall aus, da ein spezielles Extraktions-Verfahren zum Einsatz kommt, bei dem die Watte von ihren ballaststoffbegleitenden Substanzen - insbesondere Schimmelpilzen und Haushaltsstaubmilben - gesäubert wird. Die Resistenz gegen Milben- und Schimmelpilzbefall von Allergiematratzen wird von Medicott gewährleistet - was auch von renommierten in- und ausländischen Forschungseinrichtungen wie dem ECO-Umweltinstitut in Köln belegt wird.

Die Frotteebezüge der Allergiematratzen lassen sich durch den 4-seitigen Doppelreißverschluss leicht entfernen, um den Überzug bei 60 zu belüften oder zu reinigen. Bei der Überzugsvariante "Hygiene" geht es um ein atmungsaktives, hautfreundliches Double-Jersey-Gewebe aus 68% Bio-Baumwolle/kbA und 32% Lyocell/Tencel. Die Matratzenhülle "Hygiene" ist ein Rundumschutz für Ihre Allergiematratzen mit leicht abgerundeten Schenkeln.

Auch diese Bezügevariante ist im Schongang bei 60 leicht bei 60° zu waschen und für Trockner mit schonender Trocknung geeignet.

Mehr zum Thema