Stiftung Warentest Dunlopillo

Dunlopillo Produkttest Stiftung

Schlussfolgerung: Wie bei der Stiftung Warentest kam auch die Kaltschaummatratze Dunlopillo Concord bei den Konsumenten und in unserem Test gut an. Wir begrüßen Sie zum Dunlopillo Air Comfort Test. Charakteristik: Dunlopillo ist eine der berühmtesten und traditionsreichsten Uhrenmarken in der Matratzenbranche.

Charakteristik: Dunlopillo ist eine der berühmtesten und traditionsreichsten Uhrenmarken in der Matratzenbranche. Nachdem 1928 die Matratze aus Latex erfunden wurde, wurde 1936 auch der Luxusedampfer RMS Queen Mary mit Dunlopillo-Matratzen aufgesetzt. So zahlt sich die ständige Forschungsarbeit aus und Dunlopillo erhielt viele Prüfsiegel von renommierten unabhängigen Instituten (u.a. Stiftung Warentest, Öko-Test).

Heute wird die Tradition von Dunlopillo fortgesetzt und der Schwerpunkt bleibt auf der Erforschung und Weiterentwicklung sowie der erstklassigen Verarbeitung. In unserem eigenen Materiallabor erforschen wir innovative Latexmatratzen mit 10 Jahren Gewährleistung - alles made in Germany. Im Herbst 2017 wird mit der Dunlopillo Fusions® eine neue Generation von Bettmatratzen auf den Markt kommen.

M. O. W. exclusive - "Es ist Zeit zum Aufwachen".

Der Schwerpunkt der heurigen Präsentationen bei Dunlopillo liegt auf der Premium-Linie "Fusion" mit der bahnbrechenden " Fusions " Helix-Technologie. Der Produzent will auf der Fachmesse vor allem mit den Fachhändlern in einen Gespräch kommen, um mit ihnen die Veränderungen in der Industrie mit allen Möglichkeiten und Anforderungen zu diskutieren. "Wir wollen als Dunlopillo ein zuverlässiger Handelspartner sein.

Wir wollen neben der leistungsstarken Handelsmarke auch mit den Fachhändlern über unsere Produktinnovationen und die beste Qualität sprechen: Im Frühjahr 2018 belegte beispielsweise unser "Dunlopillo Home 3400" beim Viskoseschaummatratzen-Test der Stiftung Warentest im Frühjahr 2018 den zweiten Rang und wurde mit der haltbarsten Schaummatratze ausgezeichnet", sagt das Unternehmens.

"Darüber hinaus würden wir uns darauf freuen, mit unseren Kooperationspartnern darüber zu sprechen, wie wir den Endverbrauchern am besten dienen und ihnen ein begeisterndes Einkaufserlebnis am POS ermöglichen können. Dunlopillo präsentiert auf der M.O.W. ein neuartiges Konzept: "Mit der Neuausrichtung im vergangenen Jahr haben wir der Branche einen frischeren Look unter Bewahrung der Traditon verliehen.

Zum Beispiel wird gezeigt, wie Dunlopillo als Direktanbieter den stationären Einzelhandel ohne Kanalkonflikte bedienen kann. Mit Hilfe der Marken-Kommunikation kann das Unter-nehmen nicht nur Endverbraucher sowohl Off- als auch Onlinekunden adressieren. Weitere Gemeinsamkeiten sind, dass der Sitzkomfort nur mit einer hohen Dichte erreicht werden kann und dass rollverpackte Federmatratzen keine hochwertige Ausstattung haben. Hier ist es auch "Zeit zum Aufwachen": Alle Dunlopillo-Matratzen sind rollbar - auch die aus der Premium-Kollektion "Fusion" - und die Models sind sehr leicht.

Trotz seiner 23 cm hohen Form bringt das Topmodell "Fusion" nur 11 kg auf die Waage. Um dies zu ermöglichen, hat das Produktentwicklungsteam in engem Kontakt mit Polyurethan-Lieferanten Schaumstoffqualitäten erarbeitet und Lattenkerne entworfen, die besonders langlebig sind und maximalen Tragekomfort ermöglichen. "Dunlopillo wird von uns als Full-Line und Full-Service-Dienstleister präsentiert." Die Betzeitengruppe hat Ende 2016 die Traditions-Marke Dunlopillo übernommen.

Der Konzern erzielte im Jahr 2017 einen Umsatz von 33 Mio. EUR. Derzeit sind 160 Mitarbeiter aus 27 Ländern für die Bettzeit-Gruppe tätig.

Mehr zum Thema