Sommer Winter Bettdecke

Winter Sommer Bettdecke

Die Hohlfaser nimmt im Sommer, wenn Sie schwitzen, viel Feuchtigkeit auf. Wenn es um Bettdecken geht, ist das Wichtigste Ihr individuelles Wärmegefühl, so dass sich eine Sommer- und Winterbettdecke lohnen kann. Jahresdecke - Winterdecke - Sommerdecke. Was ist die richtige Bettdecke? Mikrofaserbettdecken, Hohlfaserbettdecken und Naturbettdecken mit Federn und Daunen.

Decken: Kalt im Sommer, heiß im Winter

Das passende Bett, das im Sommer abkühlt und im Winter erwärmt, ist Teil eines angenehmen Schlafklimas. Die sommerleichte, reine Baumwolldecke, die antiallergische Bettwäsche aus modernster Microfaser bis hin zu einer Mischung aus Kaschmir und Seide - für jeden Anspruch gibt es das passende Vorbild. Mit uns können Sie von den besten Materialien und auch Ihre neuen Daunendecken zu einem günstigen Preis einkaufen.

Qualitativ hochstehende, naturbelassene Füllstoffe machen Daunenbetten für nahezu jede Anforderung möglich. Argali-Haar ist das kaschmirartige, sanfte und sommerliche Fell des riesigen Wildschafs, das in den Hochgebirgsregionen Zentralasiens lebt und daher großen Klimaschwankungen unterworfen ist. Die helle Naturgummifaser, die wegen ihrer seidenen Textur auch "Pflanzenkaschmir" genannt wird, wird als Füllstoff für Daunendecken oft mit Baumwollstoff verbunden.

Allergische Decken werden in der Regel aus modernen Mikrofasern, wie z.B. Polyestern, hergestellt. Aber vor allem schützen antiallergische Decken vor der Ansiedlung von Küchenhauben. Einige Decken lassen sich am besten in einem sanften Zyklus reinigen, andere können auch bei 95°C. Die Bettdecke kann auch bei 95°C gewaschen werden. Regelmäßiges Wäschewaschen bei 60 oder 95 °C befreit die Bettwäsche sicher von Haushaltsstaubmilben und deren Allergenen.

Natürlich haben wir nicht nur hochkarätige Daunendecken, sondern auch qualitativ hochstehende Kopfkissen für Sie im Warensortiment.

Bettdecktest 2018: Sommer, Winter & Übergangsdecke

Schauen Sie sich unsere Auswahl der besten Daunenbetten der Saison an. Zur Vermeidung von Schweißausbrüchen im Sommer ist es wichtig, auf Leichtheit und Luftdurchlässigkeit zu achten. Gerade diese Anforderungen werden von Sommerdaunendecken optimal erfüllt. Besonders beeindruckt sind wir von den vielen Qualitätszertifikaten, mit denen sich die Sommerdecke aus unserem Programm besonders durchsetzt.

Die Impressionen unserer Auftraggeber haben wir auf einen Klick zusammengefasst: Im Herbst und Frühjahr stellen sich immer wieder die selben Fragestellungen - welche Bettdecke ist nicht zu heiß, aber auch nicht zu heiß? In dieser Übergangsphase haben wir uns für die folgende Daunendecke entschieden: Bei diesem Spitzenprodukt müssen Sie nicht schweißen oder zittern - optimal für die Übergangsphase.

Welche Maßnahmen könnten besser sein, als die Abkühlung gegen die Winterschauer? Schauen Sie sich die Meinungen der Kunden an, vielleicht werden sie Ihnen helfen: Jeder Mensch hat eine andere Wahrnehmung von Hitze und Kühle. Die einen haben genug mit einer sommerlichen Bettdecke das ganze Jahr über, die anderen benötigen eine an die jeweilige Raumtemperatur angepasste Bettdecke zu jeder Zeit. Mit LaModula können Sie bei der Suche nach dem passenden Daunendecken nach diesen Merkmalen exakt nachweisen.

LaModula Steppdecken sind in den Versionen leicht, mittel und warm verfügbar. Wenn Sie in der Regel ein leichtes Bedürfnis nach Wärme haben, genügt eine helle Sommermütze. Bei kühler Sommernacht oder während der Übergangsphase wird die Verwendung einer mittleren Bettdecke empfohlen. Wer das ganze Jahr über in einem kühleren Raum mit offenen Fenstern übernachten möchte, dem wird eine kuschelige Überwinterung besonders empfohlen.

Als hochwertige Daunendecke werden bei LaModula 100% Gänsedaune und Federn der Qualitätsklasse 1 eingesetzt, die nach einem menschlich gerechtfertigten Verfahren hergestellt werden. In der Daunenqualität gibt es große Qualitätsunterschiede! Nachfolgend finden Sie eine kleine Auswahlliste, um die passende QualitÃ?t fÃ?r Ihre Bettdecke zu finden: Daunentyp: meist eine Kombination aus Entendaune und Gänsedaune - letztere haben mehr Füllekraft und sind auch wärmere und leichtere.

Neu unten: Diese Benennung - früher "Originalprodukt" - deutet darauf hin, dass diese Befüllung nach dem Entnehmen nie benutzt wurde. 100 % Daune: Hier gibt es keine Mischung aus anderen Federarten. Kategorie I: nur neue Fallbeispiele von Wasservögeln mit weniger als 5% Rest. Der Kostenfaktor: Die Güte kann auch an den Anschaffungskosten gemessen werden.

Mehr zum Thema