Sind Harte Matratzen Gesund

Ist eine harte Matratze gesund?

Dieser Effekt ist auch für Kinder alles andere als gesund. Eine häufige Frage, wenn es um den Kauf von Matratzen in München geht. Untersuchungen hätten gezeigt, dass bei Rückenschmerzen eher mittelharte Schlafunterlagen geeignet sind, erklärt er im Apothekenmagazin Seniorenratgeber. Oft ist eine zu harte Matratze die Ursache, die einfach zu viel Druck ausübt, um vor Ort die beste Lösung für einen gesunden und erholsamen Schlaf zu finden.

Matratzen: Schwer bedeutet nicht gesund - Wissen

In einem chinesischen Sprichwort heißt es: "Der Schlafen ist das Eisen der Seele." Allerdings können viele Menschen dies nur unter einem negativen Gesichtspunkt nachweisen. Weil sie sich morgens nicht frischer und ausgeruhter anfühlen, sondern abgeflacht und getötet werden - genau wie bebügelt. Der Wille, die Schlaflosigkeit durch den Erwerb einer kostspieligen Bettmatratze zu erhöhen, ist hoch.

Entspannender Schlafen auf der rechten Isomatte.....

Egal ob für Kleinkinder, Schüler oder Eltern - ein guter Schlafrhythmus ist ungemein wertvoll für einen gelungenen Tagesstart und eine erholsame Nachtruhe. Zusätzlich zur Schlafstellung kommt der Bettmatratze eine besondere Bedeutung zu. Aber wie finden Sie im aktuellen Sortiment das passende Model, das sowohl hinten als auch am Hals unterstützt und in puncto Komfort aussichtsreich ist?

Bei der Anschaffung einer neuen Bettmatratze gibt es einige Tips und Kniffe, die man beachten sollte. Ob fest oder weich - auf welcher Oberfläche liegt es besser? In der Matratzenbranche gibt es heute alles von besonders weiche bis sehr harte Matratzen, was das Auge - oder der Körper - sich wünscht. Die Spirituosen sind geteilt, welche Variation für den Körper wirklich gesund ist.

Mit einer sehr festen Liegefläche ist der Organismus dazu angehalten, häufig die Position zu wechseln und die Rückenlehne kann nicht richtig gestützt werden. Bei zu weicher Unterlage kann die Rückenmuskulatur rasch durchbiegen und Sie sinken zu sehr. Deshalb gibt es keine generelle Aussage darüber, welcher Härtungsgrad für eine bestimmte Personen geeignet ist - am Ende des Tages gibt die liegende Prüfung immer Auskünfte.

Entscheidend kann auch der Federungsrahmen sein, der auch den Tragekomfort einer Polstermatratze beeinflusst. Anbieter wie z. B. Evematrizen müssen nicht nach dem richtigen Härtungsgrad suchen, da Sie hier eine Schlafmatratze für alle Arten von Schlaf vorfinden. Wer die richtige Polstermatratze findet, sollte sich viel Zeit lassen - und das bedeutet nicht nur die einmaligen Testlügen.

Normalerweise braucht der Organismus bis zu 14 Tage, um sich an eine neue Liegefläche zu gewöhnt zu haben. Der erste Prüfstand kann Ihnen also Auskunft über die Unterstützungsfunktion der Bettmatratze erteilen, aber ob Sie auf dem gewählten Model wirklich gut einschlafen können, zeigen nur Praxisbeispiele. Mit dem Kauf einer Netzmatratze braucht man keine Angst zu haben, die wörtliche Katz im Beutel zu erwerben - viele Hersteller bieten ihren Kundinnen und Verbrauchern eine Rückgabegarantie von 100 Tagen an und machen es so möglich, das gewählte Model an Herzen und im Nierenbereich zu erproben.

Wenn Sie sich im Fachhandel nach einer neuen Liegefläche umsehen möchten, sollte dies am späten Nachmittag nicht besser gehen. Wenn Sie einen längeren Arbeitsalltag hinter sich haben, können Sie jede einzelne Isomatte für wohltuend halten. Gleiches trifft hier zu: Der rechte Liegekomfort kann erst nach mehreren Übernachtungen bewertet werden, so dass Sie immer die Gelegenheit haben sollten, die von Ihnen gewählte Bettmatratze über mehrere Übernachtungen zu testen.

Zur Schonung der Halsmuskulatur sollten Sie zusätzlich zur Massagematratze das passende Kopfkissen aufsetzen, um Kopfweh und Anspannung zu vermeiden. Was auch immer Sie wählen - es gibt kein Recht oder Unrecht beim Kauf einer Massagematratze.

Mehr zum Thema