Schwamm Matratze

Schaumstoffmatratze Matratze

Leg es auf die Matratze. Sofort Schwamm-Matratzen von zuverlässigen Lieferanten von China Schwamm-Matratzen kaufen. Legen Sie sie auf einen Schwamm und reiben Sie die Matratze damit. Die Kompressionshärte ist kein Indikator für die Qualität der Matratze.

Es steht Ihnen eine Reihe von Optionen für Schwamm-Matratzen zur Auswahl, wie z.B. Schlafzimmermöbel.

Es steht Ihnen eine Reihe von Optionen für Schwamm-Matratzen zur Auswahl, wie z.B. Schlafzimmermöbel. Du kannst auch zwischen Schwamm und Schwamm-Matratze aussuchen. Auch zwischen den Umweltschutzmassnahmen Schwamm-Matratze. Wir haben 0 Lieferanten von Schwamm-Matratzen, die sich überwiegend in der Region befinden. Schaumstoffmatratzenprodukte sind am populärsten in Nordamerika, dem Inlandsmarkt und Westeuropa.

Durch die Wahl zertifizierter Lieferanten, darunter 2521 mit ISO9001-Zertifizierung, 777 mit ISO14001-Zertifizierung, 336 mit sonstiger Zertifizierung, stellen wir die Sicherheit unserer Produkte sicher.

Welche ist die Druckhärte und was ist sie für die Matratze?

Um die Güte von Latexmatratzen zu beschreiben, erscheinen immer wieder vier Zauberworte: Die Matratze. Die Dichte, die Druckhärte, der Härtegrad und die Hülsenhöhe. Nur wenn diese vier Größen optimal aufeinander und auf Ihre persönlichen Bedürfnisse abgestimmt sind, haben Sie die richtige Matratze vor (oder unter) Ihnen. Aber was bedeutet Kompressionshärte überhaupt und welchen Einfluß hat sie auf die Güte der Matratze?

Kompressionshärte ist die Stärke, mit der ein Schaumstoffblock um 40% reduziert werden kann. Nun mit der ebenen Handfläche so lange andrücken, bis der Schwamm 40% tiefer ist. Wenn Sie nun die von Ihnen von Menschenhand erzeugte Druckkraft festlegen würden, hätten Sie die Druckhärte des Schwamms bestimmt.

Mit der Druckhärte von Latexmatratzen wird ganz praktisch beschrieben, in welcher Tiefe man versinkt - mit anderen Worten, wie fest oder geschmeidig die Matratze für einen ist. Die Kompressionshärte ist im Unterschied zur Dichte kein Maß für die Güte der Matratze. Es muss nur zu dir und vor allem zu deinem Körpergewicht passt.

Das optimale Zusammenspiel von Druckhärte und Dichte erkennt man daran, dass man schonend in Schulter und Hüftgelenke eintaucht und dabei kräftig abgestützt und gerade liegt. Warum muss die Druckhärte stimmen? Wenn die Druckhärte nicht richtig eingestellt ist, ist das schlecht für Sie. Bei zu geringer Druckhärte legen Sie sich rasch schief und die Matratze verformt sich und bildet so die lästigen Hohlräume, in die Sie dann unwillkürlich immer wieder zurückschlüpfen.

Ein zu hoher Druckwiderstand dagegen hindert die schweren Körperteile daran, einzusinken.

Mehr zum Thema