Schlafkomfort

Liegekomfort

Zahlreiche übersetzte Beispielsätze mit "Schlafkomfort" - Englisch-Deutsches Wörterbuch und Suchmaschine für Millionen von englischen Übersetzungen. Viele übersetzte Beispielsätze mit "optimal Schlafkomfort" - Englisch-Deutsches Wörterbuch und Suchmaschine für englische Übersetzungen. Praktische Hinweise für mehr Schlafkomfort: Besserer Schlaf für mehr Entspannung

Manchmal lassen sich Schlafstörungen auf die Schlafzimmerausstattung zurückführen, die schlichtweg nicht zum gewünschten Schlafkomfort beigefügt sind. Vor allem Menschen mit Rückenbeschwerden sollten z. B. auf einen guten Schlafplatz mit einer geeigneten Bettmatratze achten. Wir haben im nächsten Artikel einige Hinweise zusammengetragen, wie Sie Ihre Schlaf-Qualität steigern können, um genügend Stärke und Power für den neuen Tag zu haben.

Die alltäglichen Sorgen sollten nicht ins Lager gebracht werden, da sie das Einschlafen unnötigerweise verkomplizieren. Schon die Lektüre eines Buches kann Ihnen helfen, einzuschlafen - ein aufregender Thriller hat jedoch oft den gegenteiligen Effekt und sollte daher im Schlaf ein Tabuthema sein. Du leidest an Schlaflosigkeit? VIEDEO: Populäre Schlafstörung !

Gemütliche, ruhige Melodien im Schlafraum schaffen die Wohlfühlatmosphäre, die viele Menschen brauchen. In jedem Fall ist die Ausstattung des Schlafs eine wesentliche Voraussetzung für die Nachtruhe. Die Bettmatratze hat auch einen großen Einfluss auf unseren Schlafkomfort. Idealerweise sollte es sich an den jeweiligen Körperkörper anpassen, damit sich der hintere Teil des Rückens wirklich erholen kann.

Bei der Anschaffung von Betten und Matratzen ist es daher empfehlenswert, sich gründlich von einem Fachhändler beraten zu lassen. Körpergrösse und Körpergewicht, das charakteristische Schlafgeschehen, mögliche Rücken- und Fersenscheibenprobleme sowie das Gefühl der Latexhärte sind wesentliche Einflussfaktoren, die in die Einkaufsentscheidung einfliessen sollten. Hinsichtlich des Härtegrades muss jeder selbst bestimmen, ob eine harte oder eine sanfte Bettmatratze besser für den Schlafrhythmus ist.

Es ist jedoch darauf zu achten, dass sich die Liegefläche den Körperformen einzeln anpassen kann, damit der Organismus entspannt wird und sich entspannt. Durch den oberen, weicheren Kernbereich ist dagegen eine optimierte Anpassung des Körpers in jeder Schlafposition möglich. Die derzeit besonders beliebten Boxsprungbetten eignen sich auch hervorragend zur Förderung des Schlafkomforts. Die besondere Verbindung von Grundmatratze und Unterlage mit Sprungkern leistet auch gleich zweifach einen Beitrag zur Steigerung der Schlaflosigkeit, denn der Sprungkern stellt den Luftdruckausgleich für den Organismus sicher, während sich die Oberschicht bequem an den Organismus anpaßt.

Auch interessant

Mehr zum Thema