Schaumstoffmatratze Reinigen

Reinigung der Schaumstoffmatratze

In die Waschmaschine passen kleine Schaumstoffmatratzen. Die Schaumstoffmatratzen sind sehr bequem und pflegeleicht. Jetzt fragen wir uns, wie wir den Schaumstoff der Polsterung am besten reinigen und vor allem vom "Geruch" befreien können. Die Schaumstoffmatratze möchte ich gründlich reinigen. Um eine gute Matratze zu erhalten, sollten Sie sie regelmäßig lüften, drehen und bei Bedarf reinigen.

Reinigen Sie die Schaumstoffmatratze " So halten Sie sie perfekt rein

Kleinere Schaumstoffmatratzen können komplett gewaschen werden und sind daher leicht zu reinigen. Unten findest du zwei Wege, um deine kleine Schaumstoffmatratze zu reinigen. Ob klein oder groß und welcher Schaumstoff? Ist Ihre Matratze eine Kaltschaum- oder Komfortmatratze in den für den Erwachsenen üblichen Maßen, erhalten Sie hier die entsprechenden Hinweise zur Nachreinigung.

Nachfolgend wird erklärt, wie man eine kleine Matratze aus einfachem Schaumstoff reinigt. Die Schaumstoffmatratze reinigen? Weil kleine Schaumstoffmatratzen in der Regel auch vergleichsweise schlank sind, können sie vollständig getränkt werden, da man sich keine Gedanken darüber machen muss, dass die Matratze nicht mehr austrocknet.

Die folgenden drei Reinigungsverfahren sind daher geeignet: Legen Sie dann die kleine Schaumstoffmatratze in einen großen Bettdeckenbezug, den Sie schließen können, damit er nicht herausfällt. Dadurch wird die sensible Matratze vor Rissbildung geschützt. Legen Sie dann Ihre Schaumstoffmatratze in die Maschine und setzen Sie einen schonenden Waschgang auf 30 oder 40°C.

Nur eine kleine Menge Reinigungsmittel in die Maschine einfüllen, sonst Schaumbildung der Matratze. Hänge sie waagerecht nach außen über einen Kleiderständer zum Waschen. Sie dürfen sie nicht über die Leash gehängt werden, da der Schaumstoff ausbrechen kann. Die Schaumstoffmatratze nach dem Falten oder in Längsrichtung in die Wanne einlegen.

Befüllen Sie die Babybadewanne mit warmem Badewasser, bis die Schaumstoffmatratze gut mit Feuchtigkeit durchdrungen ist. Füge etwas Reinigungsmittel hinzu und massiere die Schaumstoffmatratze gut durch. Die Matratze einige Zeit ziehen und dann das Badewasser ablaufen lassen. Die Matratze sollte einige Zeit einwirken. Die Matratze gut auswringen und die Schale ohne Reinigungsmittel mit etwas Feuchtigkeit nachfüllen.

Reiben Sie die Matratze wieder sorgfältig durch und geben Sie das aus. So oft wiederholt, bis das Ergebnis recht deutlich ist. Die Matratze wie oben angegeben abtrocknen. Sie können die Schaumstoffmatratze aber auch im Innenbereich mit einem Gärtnerschlauch reinigen, z.B. auf der Freisitz.

Mehr zum Thema