Rosshaarmatratze Reinigen

Reinigung von Rosshaarmatratzen

Sie ist leicht zu reinigen, bekämpft Bakterien und Hausstaubmilben und entfernt hygienisch Urinflecken und andere Verunreinigungen. Irgendwie die Matratze lüften/reinigen? Die Matratze ist schnell gereinigt. Hättest du die Matratze wieder gereinigt? Reinigen Sie die Matratzen mit Natronlauge - Vorbereitung.

Reinigung der Liegefläche - so funktioniert das Ganze

Verschmutzte Matratzen sollten so schnell wie möglich gereinigt werden. Wir werden Ihnen hier den besten Weg aufzeigen, um die Katze zu reinigen. Vor Beginn der tiefen Reinigung Ihrer Liegefläche gibt es einige Punkte, die Sie berücksichtigen sollten: Staubsaugen Sie Grobschmutz mit einem Sauger von der Liegefläche, um weitere Verfärbungen zu verhindern. Wenn es keine Hautunverträglichkeit gibt, können Sie Ihre Liegefläche mit einem Möbelreiniger reinigen.

Wenn Sie Umhüllungen benutzen, sollten Sie diese regelmässig bei 60° C auswaschen. Im Falle eines Unfalls mit flüssigen Mitteln sollten Sie immer zuerst die flüssige Substanz tupfen, damit nicht zu viel in die Bettdecke gezogen wird. Verhindern Sie Schimmelbildung, indem Sie Ihre Liegefläche einmal pro Jahr umdrehen. Absaugen Sie Ihre Liegefläche regelmässig, um die Bildung von Hausstaubmilben zu verhindern.

Dadurch wird Ihre Liegefläche wieder frisch: Es ist schwierig, den Zigarettengeschmack wieder aus der Liegefläche zu bekomm. Besonders wenn sich die Liegefläche über einen längeren Zeitabschnitt angesiedelt hat. Reinigen Sie Ihre Liegefläche nach und nach mit Waschmittel oder Waschmittel, um Geruchsbelästigungen zu beseitigen. Sie können den Duft auch beseitigen, indem Sie Ihre Liegematratze auf beiden Oberflächen mit Lysolspray behandeln und einige Tage lang antrocknen und trocknen lasen.

Blutverfärbungen werden am besten mit Wasserperoxid entfernt. Für frische Blutspuren können Sie Salzwasser und Kaltwasser in einer Sprühdose vermischen, die Flüssigkeit darauf verteilen und leicht eintupfen. Alte Blutspuren können mit Kaltwasser und Fleischweichspüler gerieben werden und zerfallen in ihre Komponenten. Immer wieder mit Kaltwasser abspülen.

Geeignet ist auch die Natriumhydroxidlösung, die Sie aus Backpulver und Leitungswasser (1:2) herstell. Sie können sie etwa eine halbstündig beibehalten. Die restliche Reinigungslösung mit einem Putztuch und Kaltwasser auswaschen und ein getrocknetes Putztuch darauf ablegen, um die restliche Feuchtigkeit aufzunehmen. Den Pulverrückstand später absaugen.

Sind die Matratzen nass geworden, entstehen oft unschöne Schimmelpilzflecken, die auch nach der Säuberung noch Spuren von Schimmel aufweisen. Und so können Sie es machen: Legen Sie Ihre Liege an einem schönen und trocknen Tag ins Freie und trocknen Sie sie an der Sonne. Dann können Sie die getrocknete Bettmatratze von Schimmelpilzen befreien. Staubsaugen Sie sie auch beidseitig und werfen Sie dann den Staubfilterbeutel weg, damit sich die Sporne nicht weiter ausbreitet.

Dann können Sie eine Mixtur aus Isopropylalkohol und Mineralwasser verwenden und mit lauwarmem Salzwasser wieder ausspülen. Behandeln Sie die Liegefläche auch mit Desinfektionsmitteln, um verbleibende Keime zu entfernen. Bei Bedarf können Sie die Reinigung mit Alkohol ausprobieren und den Schmutz damit tupfen. Unbekannte Verschmutzungen können mit einem Feinwaschmittel gerieben werden, das Sie einige wenige Augenblicke einwirken lassen, bevor Sie mit einem Stück Tupfer einwirken.

Reiben Sie die Verschmutzungen nicht, wenn Sie nicht ganz sicher sind, was es ist.

Mehr zum Thema