Rollbares Lattenrost

Aufrollbarer Federrahmen

Aufrollbarer Lattenrost aus massivem Kiefernholz. Dazu passender Lattenrost rollbar zur Stapelcouch aus den Müller Möbelwerkstätten. Wie kaum ein anderes Bett folgt die Reise den Grundgedanken fanelos: rollbar, belüftet, komfortabel. Der rollbare Lattenrost aus Zirbelkiefer ist ein preiswerter Geheimtipp und auch in vielen Größen erhältlich! Wenn ein Lattenrost rollbar ist, ist er nicht besonders oder gar nicht flexibel oder elastisch.

18 Rollenrost- oder Lattenrostvergleiche ? Differenzen und Abgleiche

Roll-Up- und Lattenrost-Vergleich: Schlicht, preiswert und funktional oder ungewöhnlich, zeitgemäß und mit höchstem technischem Standard: Die wesentlichen Unterscheidungsmerkmale sind die Roll-Up-Lattenroste und die klassische Standard-Lattenrostausführung. Doch welche Ausführung ist für welche Anforderung am besten geeignet? Nachfolgend werden zunächst die Differenzen zwischen einem Walzgitter und einem Lattenrost aufgelistet.

Das Rollgitter ist eine kostengünstige Variante zum bewährten Standard-Lattenrost. Gemeinsam ist den verschiedenen Typen von Lattenrosten, dass sie alle aus Querleisten zusammengesetzt sind, die die Liegefläche abstützen. Rollgitter haben in der Regelfall Kreuzleisten aus Massivholz. Anders als bei einem herkömmlichen Lattenrost schaffen jedoch textile Gurte oder Kunststoffgurte eine Anbindung der Einzelquerträger.

Kunststoffrohre zwischen den Lamellen werden oft als Distanzstücke verwendet. Sie sorgen für einen genauen Abstandsmaß zwischen den Querträgern. Eine solche Struktur erlaubt es, das Rollgitter zu rollen. So kann der rollende Lattenrost im Vergleich zum steifen Lattenrost sehr leicht und Platz sparend befördert, gestaut oder gelagert werden. Im Unterschied zur mehr oder weniger aufwendigen Konstruktion eines Standard-Lamellenrostes entfällt bei einem Rollrost die Notwendigkeit, die Querträger zuerst zu fixieren.

Der zusammenklappbare Lattenrost kann auf einfache und schnelle Weise unmittelbar auf den Lattenrost gelegt werden, was Zeit und Ärger erspart. Aufgrund der hohen FlexibilitÃ?t, der platzsparenden Aufbewahrungsmöglichkeiten und der Schnellmontage ist das Rollgitter als Lattenrost z.B. fÃ?r GÃ?stebetten populÃ?r. Wird der Lattenrost nicht permanent genutzt, wird daher der Rollgitter als besseres und in der Summe günstigeres Mittel empfohlen.

Allerdings ergeben sich die folgenden Vorzüge gegenüber einem rollenden Lattenrost. Beim Vergleich eines herkömmlichen Federholzes mit einem Walzgitter muss man etwas genauer hinsehen, um die Wertunterschiede zu sehen. Aus der näheren Untersuchung wird deutlich, dass die Querträger eines Walzgitters eine niedrigere Aufhängung haben als die eines herkömmlichen Lamellenrostes.

Deshalb wird von einem aufrollbaren Lattenrost für den Dauereinsatz abgeraten. Alles in allem hängt die Auswahl zwischen dem klassisch üblichen Lattenrost und dem rollenden Lattenrost von den an den Lattenrost gestellten anlagen ab. Wenn man sich dessen bewusst ist, sollte die Auswahl des individuell korrekten Federungsrahmens nicht schwierig sein.

Dabei ist es notwendig, das eigene Geld von vornherein in den Vordergrund zu rücken und zu zeigen, welche persönlichen Belange jeweils berücksichtigt werden müssen. Mit der Vielzahl verschiedener Versionen von Roll- und Normal-Lattenrostenrahmen ist nun für jeden das richtige Exemplar auf dem Buckel.

Auch interessant

Mehr zum Thema