Reinigung Matratzenbezug

Matratzenbezug reinigen

Beim Reinigen des Matratzenbezuges sind einige Dinge zu beachten. Die Reinigung einer Matratze hilft Ihnen, die Milbenbildung zu reduzieren und weniger Milbenkot zu produzieren, was für Allergiker schädlich ist. Bei einer maschinellen Reinigung kann der Matratzenbezug sein. Hier finden Sie Tipps zur Reinigung und Pflege von Matratzen, Decken und Polstern. Deshalb bieten wir ambulante Pflege, mobile Matratzenreinigung an.

Weitere Informationen zu diesem Themenbereich

Matratzenschoner müssen nicht so oft gesäubert werden, wie man oft glaubt. Eine zu häufige Wäsche tut auch weh. Fühlen Sie sich auf Ihrer eigenen Liegefläche wohl - sie muss nicht zu oft gesäubert werden. Zuviel Spritzwasser kann dabei auch den Kernbereich beschädigen. Eine Matratzenhülle muss nicht regelmässig gesäubert werden. "â??Diese nur so oft wÃ?sschen, wie es â?" fÃ?r Sie â?" notwendig istâ??, erlÃ?utert Claudia Wieland vom Berufsverband Matratzenindustrie in Essen.

"Matratzenschoner sind offensichtlich nicht für das normale Waschen wie Bettzeug geeignet." Eine häufige Reinigung ist jedoch auch nicht erforderlich, da Hautschüppchen und Schweiss hauptsächlich in das Betttuch gelangen. Der Experte rät Ihnen, auf Stoffe zu achten, die in der Maschine bei einer Temperatur von mind. 60°C gewaschen werden können. Wir empfehlen Abdeckungen, die mit Reissverschlüssen halbiert werden können, da grössere Teile nicht in einer gewöhnlichen Haushaltswaschmaschine gewaschen werden können.

Laut der Firma wurden sie in die Fässer eingebaut, aber sie waren dann zu gefüllt. Die Walze und der Deckel sind dadurch beeinträchtigt. Es ist darauf zu achten, dass die Matratzenhüllen im Trockner nicht auslaufen. Nach der Wäsche sollte der Überzug immer gut ausgetrocknet sein, bevor er wieder auf die Liegefläche gelegt wird.

Nur so kann verhindert werden, dass Nässe in den Kernbereich eindringt. Warten Sie am besten auf warmes und trockenes Wetter - dann kann der Matratzenbezug an der Frischluft getrocknet werden, aber ohne direktes Sonnenlicht. Der Experte empfiehlt eine regelmäßige Basisreinigung der gesamten Unterlage. Wenn zu viel Spritzwasser in das Produkt eindringt, kann der Kernbereich beschädigt werden und die Garantie verfällt.

Gleiches trifft auf die Bettmatratzen von Boxsprungbetten und deren Editionen zu. Den Matratzenbezug waschen: Doch wie oft kann der Matratzenbezug ohne zu zögern gewaschen werden? Diejenigen, die viel schwitzen, können den Überzug zwei Mal im Jahr reinigen, vorzugsweise bei 60°C. "Eine Reinigung mindestens alle zwei Jahre wird auch bei geringem Stress empfohlen, denn schon dann lagern sich Staub, kleine Hautschüppchen und dergleichen in der Decke ab", sagt Wieland.

Wasch die Waschmaschine:

Mehr zum Thema