Pu Schaum Kaltschaum

Pu-Schaum Kaltschaum

Unter dem Begriff Kaltschaum, der gleichbedeutend ist mit hochelastischem Schaum oder (High. PU-Schaumstoffauflage: für ein erschwingliches Liegeerlebnis. Grundsätzlich unterscheidet sich der PUR-Schaum von Kaltschaum dadurch, dass Kaltschaum viel punktelastischer ist als PUR-Schaum. Der Schaumstoff ist in der Regel geschäumtes Polyurethan (PU). Hartschaum (veredelter Polyurethanschaum) Gel Kaltschaum blau/weiß.

Abdichtung und Isolierung mit PU-Schaumstoffen

Jeder, der sich mit PU-Schaum befasst, steht vor einer Fülle von Produkten: Konstruktionsschaum, Rahmenschaum, Isolationsschaum, Isolationsschaum, Förderschaum, Fensterschaum, Montageschaum, lokaler Schaum, PUR-Schaum oder Putsch. Alle Produkte sind Schaummischungen aus Polyurethan. Die Einsatzmöglichkeiten von PU-Schaumstoffen aus Dosen sind vielschichtig, wie die unterschiedlichen Ausstattungen bereits zeigen.

Um Ihnen den Durchblick zu erleichtern, finden Sie hier alle wichtigen Hinweise zum Umgang mit dem PU-Schaum. Versiegeln und Dämmen: PU-Schaumstoff ist aus Polyurethan. Die Schaumstoffe dehnen sich aus und werden nach einiger Zeit zu einer Härte. Man unterscheidet prinzipiell zwischen ein- (1K) und zwei- ( 2K) PU-Schaumstoffen.

1K-PU-Schaum ist durchfeuchtend. 1K-PU-Schaum ist geeignet zum Verschäumen von Wandfugen oder zur Abdichtung von Fensterbrettern sowie zur Befestigung von Isolierplatten. 2K-PU-Schaum erfordert keine Durchfeuchtung. Beim einen oder anderen Produkt mischen sich die beiden Bestandteile bereits in der Büchse. Die Brennbarkeitsklasse B1 besagt, dass der Schaumstoff "flammhemmend" ist.

Der PU-Schaumstoff ist für elektrische Installationen und ähnliches geeignet. Adaptionsschaum kann unmittelbar aus der Kanne heraus bearbeitet werden, auf der ein Schaumadapter angebracht ist. Ein geöffneter Behälter muss innerhalb von ca. 8 min eingenommen werden. Für die Bearbeitung von Schaumstoff ist eine Schaumkanone erforderlich. Der Schaum kann präzise eingestellt werden.

Der Einsatz einer Schaumkanone ist vor allem bei der Bearbeitung großer Schaumstoffmengen sinnvoll. Gummi, Glimmer, Glas, Keramiken, Silikone, PE- und PP-Kunststoffe sowie Substrate mit Trennstoffen (z.B. Öl) sollten nicht mit PU-Schaumstoffen in Zusammenhang gebracht werden. Der Schaumstoff ist vielfältig und kann zum Dämpfen, Dämpfen, Füllen, Befestigen, Kleben und Versiegeln eingesetzt werden.

Spezial-Rahmenschaumstoff ist für die Befestigung von Tür oder Fenster geeignet: Er schwillt weniger an und hat im Vergleich zu anderen Schaumstoffen einen besseren Schalldämmwert. Beim Arbeiten mit 1-Komponenten-Schaum muss der Bodengrund zuvor immer gut angefeuchtet sein. Hierfür ist eine Spritzpistole geeignet. Der Schaum kann ohne Kondenswasser nicht richtig verhärten und schwillt auch nach mehreren Monaten durch Feuchtigkeit weiter an.

Vor allem muss der 2-Komponenten-Schaum vor der Verarbeitung gut gerüttelt werden, damit sich die beiden Bestandteile in der Kanne mischen können. Vor der Verwendung muss der Aushärter gemäß den Anweisungen des jeweiligen Unternehmens eingeschaltet werden. Die Kanne auf den Kopf stellen und den Schaum an der richtigen Position auftragen. Achten Sie bei der Verabreichung auf die richtige Dosis und denken Sie daran, dass der Schaum noch anschwillt.

Arbeite verantwortungsbewusst, denn der gehärtete Schaum kann nur mit Mühe wieder entfernt werden. Die Verarbeitung von PU-Schaumstoffen hat viele Vorteile: Das Produkt ist auch für Einsteiger leicht zu verarbeit. Die feinporigen Schaumstoffe dehnen sich aus und dringen in alle Kanten, Winkeln und Zwischenräume ein. Es ist eine gute Isolationswirkung gewährleistet, die thermische Leitfähigkeit des PU-Schaums ist minim.

Die Schaumstoffe sind wasserabweisend und beständig gegen Pilzbefall und Verrottung. An Stellen, an denen Sonneneinstrahlung auf den Schaumstoff einwirkt, sollte der Schaumstoff überlackiert werden, da das Gewebe nicht UV-beständig ist. Arbeite nur mit Schutzhandschuhen und trage bei der Verarbeitung von Schaumstoff eine Atemschutzmaske. Auch in abgeschlossenen Räumlichkeiten sollten Sie während und nach der Arbeitszeit für eine gute Durchlüftung sorgen.

Noch nicht getrockneter Schaum kann mit Aceton-haltigen Wirkstoffen entfernt werden. Der Schaum kann nach dem Trocknen nur durch Trennen oder Schleifen maschinell entfernt werden. PU-Schaumstoffe können nahezu überall zum Dichten und Isolieren eingesetzt werden. Bei der Ausführung der Anweisungen ist auf die Beachtung der Personensicherheit zu achten und ggf. geeignete Schutzkleidung zu verwenden.

Wir stellen die Vorbehaltsware für Sie auf dem Warenmarkt zusammen und sind innerhalb von 4 Std. nach Erhalt der Reservation bis zu Ihrem Wunschtermin abholbereit. Die Rücksendekosten übernehmen wir für Sie.

Mehr zum Thema