Optimale Matratze

Die optimale Matratze

Aber was ist los, bitte, ist eines richtig, gibt es überhaupt eine optimale Matratze? Das ist die beste Matratze für Rückenschläfer? Worauf Sie beim Kauf der besten Matratze achten sollten, erklären wir Ihnen in unserer Kategorie: Beste Matratze für...

.. Es ist wichtig, eine genau passende Matratze zu wählen, denn nur so kann der Körper optimal gestützt werden und Ruhe finden. Egal ob hart oder weich, Rücken- oder Seitenschläfer, finden Sie die richtige Matratze mit dem für Sie optimalen Härtegrad!

Mit der Matratze fängt die optimale Schlafstellung an.

Welche Stellung bevorzugst du, wenn du schläfst? Eine genauere Anforderung führt jedoch in der Regel zu einer anderen Sicht. Dabei ist die Wirbelsäulen zwischen Schulter und Hüfte leicht verzerrt und die Muskeln der Wirbelsäulen werden in unterschiedlichem Maße belast. In dieser Stellung wird der Schädel auch zur Seite gedreht, was mit der Zeit zu Spannungen kommen kann.

Daher ist diese Körperhaltung nicht ideal. Aber wie findet man eine gesundheitsfördernde Schlafstellung mit erhöhtem Sitzkomfort? Welche Matratze ist die richtige für Ihre Schlafgewohnheiten? Wenn sich der Organismus im Gleichgewicht befindet, nimmt er die optimale Schlafstellung ein. "HIS balance" meint zum Beispiel, dass jemand mit einem "Buckel", d.h. der vorgebogen steht, diese Körperkontur auch im Liegen darstellen soll.

Sie ist daher die am unangenehmste Haltung - was nicht dasselbe ist wie eine körpergerecht richtige Schlafhaltung. Diese Schlafstellung ist oft ein Anzeichen für eine zu dichte Unterlage. Der Grund: Wenn Sie sich auf eine zu straffe Matratze legen, in der die Schultern nicht genügend eindringen, beugt sich der obere Körper nach unten und Sie liegen nicht mehr gerade.

Mit der Zeit zeigt der hintere Teil eine Spannung am Schwenkpunkt an und der Organismus ändert seine Position im Laufe des Schlafes. Zur Minimierung dieser Spannung heben Sie die Seitenkante an. Um zu verhindern, dass die Schultern wieder "herunterfallen", unterstützt man sich mit dem Achsel. Aufgrund der Rotation im Bereich der Schultern dehnt sich die Hüftgelenke etwas enger aus.

Zur Unterstützung der Hüftgelenke beugen Sie nun Ihr Bein - und liegen in der "stabilen Seitenlage". Allerdings wird in dieser Stellung auch die Wirbelsäulen durch die ungleichmäßige Drehung von Schultern und Buckel. Das natürliche Gleichgewicht des Körpers ist gestört. Deshalb ist es unerlässlich, eine Matratze zu suchen, die Ihnen hilft, eine bessere Schlafstellung zu erreichen, wie z.B. eine qualitativ hochstehende Hartschaummatratze.

Aber wie hilft eine Matratze dem Organismus, sein Gleichgewicht zu wiederzufinden? In jeder Position fügt sich die für Sie passende Matratze ideal in Ihre Körperkontur ein, z.B. lassen sich Schultern und Hüften so weit absenken, dass sie nicht gedreht werden müssen und stützen Bund und Hals - so wird Ihre Rücken frei und das gibt Ihnen einen ruhigen Durchschlaf!

Die seitliche Position ist die für den Organismus vorteilhafteste Schlafstellung, da sie die Atemfunktion und die Rückenbelastung erhöht; Muskulatur, Sehnen und Zwischenwirbelscheiben können sich optimal erholen. Darüber hinaus stellt diese Position die geringste Belastung für die internen Organe dar - sofern das richtige Einschlafsystem für das Gleichgewicht des Körpers festgestellt wurde.

Anforderung an die Matratze: Die Matratze erfordert ein hinreichendes Mass an Beweglichkeit und Dehnung. Hüft- und Schulterbereich müssen leicht versenkt werden können, damit sich die Wirbelsäulen in einer entspannten Position befinden. Der Bund sollte von der Matratze so weit getragen werden, dass eine unnötige Flexion der Rückenmuskulatur vermieden wird. Passende Matratzentypen: Grundsätzlich ist jede Matratze für Sie geeignet - eine ausgewogene Energieverteilung ist der SchlÃ?ssel zu gesundem Miteinander!

Vergewissern Sie sich, dass Ihre Matratze in mehrere Liegen aufgeteilt ist. Durch die richtige Gummizug an der gewünschten Position kann sich die Matratze optimal an Ihre Körperkontur anpassen. Eine Expertin kann Ihnen bei der Suche nach der für Sie am besten geeigneten Matratze behilflich sein, die bequem genug ist, um darauf zu liegen.

Auch interessant

Mehr zum Thema