öko Wohnen

ökologisches Wohnen

Für die Nachhaltigkeit im Leben gibt es viel zu tun. Produktion - Wohnen - Schlafen - Kinder - Arbeiten - Licht - Verkauf% - Unternehmen - Magazin. Wenn Sie kein Gift in Ihrem Haus haben wollen, suchen Sie nach ökologischen Farben und Materialien für die Renovierung. Ihren Kasseler Fachhändler für ökologische Wohnmöbel aus Massivholz. Ganz einfach umweltfreundlich: Besser wohnen, nachhaltig leben!

Nachhaltiges und ökologisches Wohnen - [SCHÖNER WOHNEN]

Doch was meint der Terminus im Bezug auf unseren Lebensalltag - wie kann man in den eigenen vier Mauern einen Zugang zu einem nachhaltigen Wohnen haben? Öko-Supermärkte, Bio-Baumwolle, gesundes Wohnen: "Grün" ist ein Trendthema und Umweltschonung und nachhaltiger Verbrauch umgibt uns fast ausnahmslos. Das heißt, dass wir oft schon heute jeden Tag etwas tun können, um dauerhaft zu sein.

Diejenigen, die in Zukunft dauerhaft leben und versorgen wollen, sollten zunächst die ökologische, wirtschaftliche und soziale Komponente ihres Alltagsbedarfs berücksichtigen. Dazu gehören beispielsweise der Ressourcenverbrauch, die Herstellungsweise von Konsumgütern, deren Beseitigung und die gerechte Entlohnung der Arbeitnehmer. Verbrauch ich zu Haus viel Strom?

Wie kann ich Resourcen einsparen? Für einen ersten Eindruck ist es ratsam, den eigenen Ökobilanz zu errechnen. Die Ökobilanz ist ein Indikator für die Nachhaltigkeit. Unter www.footprint-deutschland. de (BUNDjugend) kann der Footprint ermittelt werden und zugleich werden Hinweise gegeben, wie die "Schuhgröße" reduziert werden kann. Nach Angaben des Bundesverbandes für Umwelt in der Schweiz (BUND) beträgt der faire Ökobilanz 1,9 ha.

Eines der einfachsten Beispiele für eine nachhaltige Lebensweise ist das Energiesparen. Aber wenn man dauerhaft und dauerhaft wohnen will, muss man mit viel Kraft arbeiten. Es gibt nur eine einzige Welt, und unsere Mittel werden letztendlich erschöpft sein. Daher ist es besonders darauf zu achten, nur so viel davon zu konsumieren, wie auf natürlichem Wege wieder wachsen kann. Dies betrifft sowohl die ökologischen als auch die ökonomischen Vorzüge.

Ressourcenschonung heißt vor allem, mit ihnen bewußt mitzugehen. Ein guter Weg, um zu Haus zu sparen: Dies schont nicht nur die Resourcen, sondern ist auch ein wichtiger Schritt in Richtung einer sozialen Gemeinschaft. Auch auf der Kölner Messe (www.imm-cologne. de) kommt dem Themenbereich eine besondere Bedeutung zu, denn immer mehr Produzenten konzentrieren sich auf ökologisch erzeugte Möbeln.

Einige achten auf erneuerbare Rohstoffe aus dem ökologischen Landbau, andere auf kürzere Wege und wieder andere auf eine gerechte Entlohnung für ihre Mitmenschen. Von der Bio-Siegel bis zum umweltschonenden Hersteller: Hier finden Sie alles über den Einkauf umweltschonend produzierter Sitzmöbel. Zukunftssicher hergestellte Möblierung liegt im Trendthema, aber viele Gestalter gehen noch einen weiteren Weg.

Auch interessant

Mehr zum Thema