Neue Matratze Neuer Lattenrost

Neu Matratze Neu Lattenrost

Die neue Matratze wird mit einem neuen Lattenrost geliefert. Die Verkäuferin teilte uns mit, dass ein Ersatzlattenrost sofort fällig sei. Seitdem ich auf der neuen Matratze schlafe, habe ich noch mehr Schmerzen als vorher: Der Kauf einer neuen Matratze erfordert zwangsläufig einen neuen Lattenrost. Sie benötigen nicht immer einen neuen Lattenrost für eine neue Matratze.

Ab wann sollten Lattenroste ausgetauscht werden? "Jetzt ansehen"

Nachfolgend finden Sie alle Infos und Praxistipps, die Sie benötigen, um die momentane Güte Ihres Federungsrahmens selbst zu beurteilen. Eine neue Matratze und immer ein neuer Lattenrost? Denn ein hochwertiger Lattenrost hat eine lange Nutzungsdauer. Die Matratze dagegen wird im Durchschnitt höchstens zehn Jahre lang genutzt. Bei der Anschaffung einer neuen Matratze ist darauf zu achten, dass sie in jedem Falle rostbeständig ist.

Federmatratzen sind unter keinen Umständen für einstellbare Federrahmen geeignet. Der Lattenrost muss ausgetauscht werden, wenn: einige Lamellen absacken oder brechen. Die Lamellen knarren oder quietschen, obwohl bereits gegengesteuert wurde. Die integrierten Härtekontrollen sind nicht mehr funktionsfähig, die Liegefläche wird sichtbar immer größer. Es ist zu bemerken, dass nicht immer die alten Matratzen zu Schlafstörungen führen.

Weil diese nur in Verbindung mit einem gut funktionierender Lattenrost funktionsfähig sind, kann die Verursachung in jedem Falle auch im ungeeigneten Lattenrost begründet werden. Ein Funktionsgitter hat ungeachtet des Materials der Lamellen sehr spezielle Züge. Zur Überprüfung nehmen Sie die Matratze ab. Ein klarer Krümmungsbogen sollte im Boden- und Bauchbereich des Lamellenrahmens zu sehen sein.

Es ist in diesem Falle zwingend empfehlenswert, den Lattenrost umgehend auswechseln. Sollten diese erforderlichen Basiselemente ihre ursprüngliche Funktion nicht mehr erfüllen, droht die Ablösung einzelner Lamellen aus dem Rahmen. Ebenso wird ein Austausch des Gitters dringlichst empfohlen. Um Unfälle wirksam zu vermeiden, muss der Lattenrost ausgetauscht werden.

Bei der Herstellung von Lamellenrosten wird oft als Naturstoff gearbeitet. Beim Einkauf achten Sie darauf, dass Ihr neuer Gitterrost nicht aus Fichten oder Kiefern besteht. Wird der Lattenrost durch einen spezialisierten Händler ausgetauscht, ist oft die Beseitigung des Altrostrahmens enthalten.

Benötigen wir auch neue Federungsrahmen?

Ich möchte neue Federn aufkaufen. Die Verkäuferin teilte uns mit, dass ein Ersatzlattenrost sofort zur Verfügung steht. Lattenrostrahmen haben eine wesentlich längere Lebensdauer als eine Matratze. In unseren Dauertests (60.000 Walzdurchgänge bei 140 Kilogramm) wird eine Lebensdauer von acht bis zehn Jahren ohne Veränderung der darunter befindlichen Roste simuliert.

Ganz anders bei der Matratze, die ständig Schweiss absorbieren muss und aus Hygienegründen nach etwa acht Jahren beseitigt werden sollte. Wenn ein Lattenrost, z.B. im Beckenbereich, nicht mehr die originale "Spannung" (leichte Aufwärtskrümmung) hat, können Sie aus diesem Grund die Lamellen durch solche aus dem weniger beanspruchten Fuß- oder Kopftrakt ersetzen.

Damit Sie in den kommenden Jahren auf Ihrem bisherigen Lattenrost gut durchkommen.

Mehr zum Thema