Neue Matratze

Neu Matratze

Dies kann die Schuld einer zu alten oder falschen Matratze sein, da die Lebensdauer der Matratzen begrenzt ist. Eine neue Matratze stinkt, hat einfache Gründe. Springe zu Wann kannst du beurteilen, ob eine neue Matratze wirklich für dich geeignet ist? Im Zusammenspiel kann es auf der Matratze ganz anders sein. Sie sollten nach acht bis zehn Jahren einen neuen kaufen.

Ab wann ist es Zeit für eine neue Matratze?

Dies kann die Ursache für eine zu ältere oder fehlerhafte Matratze sein, da die Nutzungsdauer der Matratze eingeschränkt ist. Die Anschaffung einer neuen Matratze sollte auch aus Hygienegründen nicht zu lange aufgeschoben werden. Fachleute raten zu einem Wandel nach fünf bis zehn Jahren. Liegeräder sind Depressionen, die nicht mehr von selbst auftauchen.

Diese sind auf eine Ermüdung des Materials zurückzuführen, die entweder durch das Lebensalter der Matratze oder durch übermäßige Nutzung hervorgerufen wird. Das regelmäßige Drehen der Matratze gemäß den Empfehlungen des Herstellers führt zu einer Verzögerung der Aufstellung von Kühlbetten. Bereits eine leichte Abkühlung beweist, dass es Zeit für eine neue Matratze ist. Die Dichte einer Matratze gibt an, wie groß ein Raummeter Matratzenschaum in kg ist.

Die Matratze ist umso robuster und haltbarer, je größer die Dichte ist. Wenn eine Matratze tagtäglich benutzt wird, sollte ihre Dichte über 30 sein. Wenn es tiefer ist, dann sollte man über eine Veränderung nachgedacht werden, denn eine Matratze mit einer Dichte unter 30 ist nicht für einen dauerhaften Gebrauch ausgelegt. Selbst bei bester Sorgfalt sammelt sich über die Jahre hinweg Schmutz auf und in der Matratze an.

Hautschüppchen und Schweiss sind Brutstätten für Haushaltsstaubmilben, Keime und Schimmel. Aufgrund dieser naturbelassenen und unvermeidlichen Flecken raten Fachleute zu einem regelmässigen Matratzenwechsel. Durch das Lüften und Drehen der Matratze kann die Luftfeuchtigkeit rascher abfließen. Aber auch wenn die Matratze regelmässig belüftet, gedreht und gewaschen wird, ist die Sauberkeit nach einer bestimmten Zeit nicht mehr garantiert.

Hier erfahren Sie, ob Ihre Matratze ausgetauscht werden muss oder nicht: Wenn die Matratze Aussparungen, Mulden oder schlaffe Bereiche hat, dann ist es Zeit für einen Umstieg. Selbst zerbröckelnder Gummi oder deutlich abgenutzte Sprungkerne zeugen davon, dass die Matratze zu lange im Einsatz war. Eine Matratze mit einer Dichte unter 30 ist nicht für den täglichen Bedarf geeignet.

Bei dauerhaftem Einsatz haben solche Maschinen eine sehr geringe Nutzungsdauer. Wenn eine Matratze das angegebene Höchstalter überschritten hat (siehe unten), sollte sie aus Hygienegründen umgerüstet werden. Modriger Gestank oder Schimmelflecken deuten auf Nässe, Keime oder Schimmel in der Matratze hin. Schlechter Schlafrhythmus, Anspannung oder Rückenprobleme können nicht nur durch eine zu ältere Matratze, sondern auch durch die richtige Matratze verursacht werden.

Danach sollten Sie sofort auf eine bestens abgestimmte Matratze umsteigen. Expertenrat: Wie oft sollte ich meine Matratze auswechseln? TÜV Rheinland berät den Matratzenwechsel nach acht Jahren. Mit günstigen Federmatratzen wird ein frühzeitiger Umstieg nach fünf bis acht Jahren empfohlen. Qualitativ hochstehende Bettmatratzen haben eine höhere Nutzungsdauer und können bei guter Betreuung bis zu vierzehn Jahre aushalten.

Allerdings sollten sie aus Hygienegründen nicht mehr benutzt werden. Wenn eine Matratze keinen abziehbaren Überzug hat, ist es empfehlenswert, sie nach fünf Jahren auszutauschen. Gewisse Schäume in Latexmatratzen neigen nach einer Weile dazu, zu zerbröckeln und sollten in diesem Falle ersetzt werden. Wer sich für den Tausch der Altmatratze entschließt, hat die Agonie der Wahl. Die Matratze ist nach wie vor ein Muss.

Erfahren Sie mehr darüber, was Sie beim Neukauf einer Matratze beachten sollten und erfahren Sie, welcher "Matratzentyp" Sie sind: Gern beraten wir Sie auch bei Ihrer Entscheidungsfindung mit unserem Matratzenfragebogen: Unsere Fachleute erarbeiten nach der Erfassung Ihrer Wünsche eine persönliche, unkomplizierte und kostenfreie Liegeflächenempfehlung für Sie.

Mehr zum Thema