Naturlatex Matratze

Matratze aus Naturlatex

Naturkautschukmatratzen aus Latexmatratzen | Naturlatexmatratze Wie funktioniert eine Matratze aus Gummi? Aufgrund der einzigartigen Naturkautschukstruktur ist eine Matratze aus diesem Werkstoff besonders platzelastisch, luft- und wasserdurchlässig und strapazierfähig. Darüber hinaus gehören zu unserem Angebot auch Bettmatratzen mit einem Kernbereich aus Naturkokosfasern, die von Naturlatexschichten umhüllt sind. Kokosnuss und die anderen erwähnten Naturstoffe bieten wie der Kautschuk ein hervorragendes Raumklima und vervollständigen so das qualitativ hochstehende Naturlatexangebot.

Alle unsere Latexmatten sind mit dem Gütesiegel der Gütegemeinschaft Umweltverträgliche Latexmatten (QUL) versehen und bestehen daher zu 100% aus schädlichkeitsgeprüften Naturstoffen. Obwohl Latexprodukte oft die Benennung "100% Naturlatexgehalt" führen, ist dies keine Garantie für die völlige Sauberkeit der eingesetzten Werkstoffe. Wenn eine Matratze nicht QUL-zertifiziert ist, kann dies dazu führen, dass Naturgummi nur teilweise verwendet wurde.

In der vermeintlichen Matratze aus Naturlatex kann prinzipiell auch ein bestimmter Anteil an synthetischem Gummi sein. Bei der Herstellung unserer Bettmatratzen wird ausschliesslich reiner Naturgummi verwendet, indem die Gummimilch in flüssigem Zustand unmittelbar vom Stamm abgeholt und umweltgerecht verarbeitet wird. Der Naturlatex für unsere Latexmatratzen wird durch Erhitzen der Milch aufbereitet. Dadurch ergeben sich zahllose winzige, mikroskopische Luftkammern, die für die Hochatmungsaktivität und Punktlastizität einer Matratze aus Gummi verantwortlich sind.

Bei jeder noch so kleinen Veränderung des Schläfers geben die kleinen Räume an anderer Stellen Raumluft ab oder nehmen sie wieder auf. So regelt die Matratze automatisch den Luftund Wasserhaushalt und ist zudem wunderbar komfortabel. Wenn Sie also im Laufe des Schlafes viel schwitzen, werden Sie eindeutig von einer Matratze aus Naturlatex profitieren.

Das extrem luftdurchlässige Gewebe paßt sich nicht nur der Form des Körpers an, sondern auch den jeweiligen Anforderungen der Raumluft. Dadurch wird ein günstiges Schlafenklima geschaffen und Nachtschweiß wird rasch absorbiert und von der Matratze abgelassen. Sollen mehr als eine Personen im Doppelbett übernachten oder ist das Doppelbett größer als 120 cm, empfiehlt es sich, zwei Einzelmatratzen zu verwenden, da dies das Umlegen der Schlafsäcke erleichtert.

Sie können auch die Größe der Matratze aus Latex wählen: Sämtliche Lattenroste können in den Höhen 16 oder 20 cm bestellt werden. Um eine besonders schöne Innenausstattung zu erhalten, führen wir neben dem Oberstoff "Renate" auch eine Matratze aus Naturlatex. Sie hebt Ihre Matratze um weitere 6 cm an und ist ebenfalls ein hochwertiges Naturlatex. Die gute Matratze paßt sich der Körperkontur der Schwelle an, so daß die naturgetreue Doppel-S-Form der Rückenlehne auch im Liegezustand erhalten werden kann.

Durch die symmetrische Bauweise der Bereiche können Sie die Matratze zu jeder Zeit umdrehen und trotzdem den gewohnten Sitzkomfort geniessen. Matratzen aus Naturlatex zeichnet sich nicht zuletzt durch ihre außerordentlich lange Nutzungsdauer aus. Mit der Dichte pro m kann die Nutzungsdauer einer Matratze bestimmt werden: Die Matratze ist umso haltbarer und haltbarer, je größer die Anzahl ist.

Daher rechnet sich die Anschaffung einer Matratze aus Naturlatex nicht nur aus gesundheitlichen und ökologischen, sondern auch aus finanziellen Gesichtspunkten. Aber auch die Betreuung einer Matratze aus Latex ist unproblematisch, denn durch die gute Luftdurchlässigkeit lüftet sich die Matratze jede Nach. Es wird jedoch empfohlen, die Matratze alle zwei bis drei Monaten umzudrehen (Vorder-, Rücken-, Kopf- und Fußseite), um ihre Nutzungsdauer zu erhöhen.

Damit Ihnen das Drehen der Matratze so leicht wie möglich fällt, sind alle unsere Federkerne mit stabilen Drehschlaufen ausgestattet. Zusätzlich zum gesunden, rückenschonenden Liegekomfort bringt eine Matratze aus Naturlatex noch weitere Vorteile. Nach der Verarbeitung haben Latexprodukte durch ihre vielen Luftkammern eine äußerst feinporige Haut. Außerdem hat es eine leicht antibakterielle Wirkung und ist gut durchlüftet, so dass Milben, Stäube und Keime in der Nacht nicht mehr gestört werden können.

So auch bei unseren Latex-Matratzen, denn erst bei der Extraktion der Gummimilch wird die Rinde des Baumes verkratzt. Für die Herstellung von Matratzen aus Latex werden nur die besten reinen Naturmaterialien verwendet. Zusammen mit Naturlatex entsteht so eine straffe und gleichzeitig vollkommen flexible Matratze, die für ein ideales Schlafenklima sorgt. Abhängig von Ihrem Wärmebedarf können Sie die Temperaturbedingungen auch mit dem Latexbezug ausgleichen.

Damit wir Ihnen ein ganz nach Ihren Wünschen gestaltetes Schlafen ermöglichen können, führen wir in unserem Programm Matratzenschoner aus drei reinen Naturmaterialien. Weil es sich bei Rohschafwolle um ein sehr engmaschiges Gewebe handelt, hat sie hervorragende Hygiene- und Klimaregulierungseigenschaften. Außerdem enthalten sie Wollwachs, der für eine optimale Reinigung der Hautorgt. Mit der perfekten Matratze sind Sie nicht nur komfortabel, sondern auch unter optimalen Luft- und Temperaturbedingungen.

Die punktelastischen Elemente sind so ausgelegt, dass selbst die kleinsten Bewegungsabläufe erfasst und durch das Werkstoffmaterial kompensiert werden. Die Anpassbarkeit führt auch zu einer höheren Atemfestigkeit, denn winzig kleine Luftkammern ermöglichen das Austreten oder das Durchdringen von Atemluft. Bei jeder Ihrer Bewegungsabläufe "atmet" die Matratze aus Latex und wird so durchströmt. Um neben der punktelastischen Eigenschaft Ihrer Latexprodukte eine optimierte Aufhängung zu erreichen, empfiehlt sich ein flexibler Lattenroste.

Von unserem Angebot sind z. B. "Barbara" oder "Nicole" als Beilage zu Ihrer Matratze aus Naturlatex besonders geeignet. Latexprodukte sind neben einem guten Schlafen auch von nachhaltiger Bedeutung. Weil wir bei der Herstellung darauf achten, nur reine Naturmaterialien zu verwenden und umweltfreundlich zu sein. Das Ergebnis sind jahrzehntelang haltbare und auch in dieser Beziehung nachhaltig investierende Federn.

Vertraue auf Naturmaterialien und kontaktiere uns für weitere Infos über unsere qualitativ hochstehenden Matratzen aus Latex!

Auch interessant

Mehr zum Thema