Matratzenreinigung

Latratzenreinigung

Für die Teppichreinigung, Matratzenreinigung, Polsterreinigung und Versiegelung von Kunststoffböden im Rhein-Main-Gebiet bieten wir Ihnen faire Preise, die Sie nach einer professionellen Matratzenreinigung durch unser Fachpersonal durchführen können. Inwiefern funktioniert die professionelle Matratzenreinigung? Reinigung der Matratze nach ökologischen und biologischen Kriterien. Außerdem ist die Matratze nach unserer Reinigung sofort wiederverwendbar. Der Schlaf PROFIS entwickelte die erste Matratzenreinigung als Vorsorgeuntersuchung für Matratzen in Deutschland.

Müssen Sie die Matratze selbst waschen oder die Matratze waschen?

Und was ist mit deiner Matratze? Woher bekommen Sie sie rein? Haben Sie schon einmal eine Matratze in den Hausmüll gelegt - heimlich im Dunklen, so dass niemand sehen kann, dass dieses alte Teil mit den verlegenen Verschmutzungen von Ihnen kommt? Es ist völlig selbstverständlich, dass Ihre Matratze früher oder später ein wenig davon bekommt - immerhin verbringen Sie etwa ein Drittel Ihrer Zeit damit.

Eine Reinigungskur für die Matratze gibt es jedoch nicht - obwohl sie unbedingt notwendig ist. Allmählich setzen sich immer mehr ungewollte Einwohner in Ihrer Matratze fest. Saugen Sie Ihre Matratze vor jedem Gebrauch sorgfältig ab. Dein Sauger sollte eine sanfte Polstersaugstufe und eine Bezugsdüse haben, um Schäden an Matratze und Decke zu vermeiden.

Getreu dem Motto: "Schmutz lockt mehr Schmutz an" trägt es viel dazu bei, den Bezug der Matratze jederzeit so rein wie möglich zu erhalten. Eine weitere Möglichkeit, Ihre Matratze ohne Chemikalien wirkungsvoll zu erhalten, ist die einfache Belüftung. Nach dem Ausziehen der schmutzigen Bettbezüge und dem großen Aussehen des Staubsaugers heben Sie Ihre Matratze so weit aus dem Bettgestell, dass sich die Umgebungsluft ihr nähert.

Nach Beendigung der Belüftung sollte Ihre Matratze wieder auf Zimmertemperatur gebracht werden, bevor Sie sie mit Frischwäsche waschen. Sie wollen das Doppelbett nicht jede Woche mit Tausenden von (glücklicherweise sehr kleinen) Spinnentieren verbringen? Anstelle von kostspieliger Chemikalien können Sie Vaterfrost auch für eine geschickte Reinigung verwenden.

Wer seine Matratze einmal im Jahr für mind. 12 Std. bei Temperaturen unter Null nach draussen schickt, reinigt alle Pilzbefall. Achtung: Die Matratze sollte nur an einem ausgetrockneten Platz (z.B. unter einem Vordach) gefroren werden, damit sie nicht nass wird! Vor allem Allergikern hilft dieser Tricks - auch die Anzahl der Scherflein wird permanent gering gehalten. Auch die Anzahl der Scherflein ist gering.

Ein ganz einfaches Maß für den Alltag: Lassen Sie Ihre Matratze in dieser Zeit ganz ohne Bettdecke und Bettdecke atmen, bevor Sie Ihr Doppelbett wieder aufräumen. Nur so kann der größte Teil der Flüssigkeit, die der Bettkern in der Nacht aufgesaugt hat, austreten. "Die " Luftbewegung " ist das magische Wort, wenn Sie lange Freude an Ihrer Matratze haben wollen.

Wenn es der Produzent vorschlägt, sollten Sie Ihre Matratze auch bei jedem Wechsel der Kleidung umdrehen, damit sich die Flanken wechselweise "erholen" können. Überprüfen Sie im Voraus, ob der Bettwäschebezug zunächst entfernt und dann gewaschen werden kann. Es genügt nicht oft, den Bezug der Matratze richtig zu reinigen, wenn Sie sich die Sorgen machen und die Zeit haben.

Andernfalls gibt es hier ein paar Tips und Kniffe für die hausgemachte Matratzenreinigung! Benutzen Sie Ihr Pflegebett nicht nur zum Einschlafen, sondern auch in vielen anderen Situationen, dann ist es am besten, zusammen mit der Matratze einen geeigneten Protektor für solche Verwendungszwecke zu schaffen oder vor Verschmutzungen zu schützen.

Dieser Matratzenschutz fängt viele Fleckenursachen schon vor der Naturkatastrophe ab und lässt sich leicht in der Waschmaschine auswaschen. Auch völlig wasserdicht - wer sich um eine Bettperson kümmert, erhält den optimalen Urin- und Blutfleckschutz auf der Matratze. Bei sofortiger Pflege können die meisten Pannen schnell und rückstandsfrei beseitigt werden.

Teigschaum ist ein praktisches Allheilmittel gegen die meisten Matratzenverunreinigungen. Abhängig von der Beschaffenheit des Färbemittels gibt es spezifische Verfahren zur Fleckenentfernung, die sich in der Praxis als besonders effektiv erwiesen haben. Sie können die frischen Blutflecke mit Kaltwasser loswerden, dem Sie ein wenig mildes Reinigungsmittel hinzugefügt haben. Die bereits getrockneten Blutspuren lösen sich in der Regel auf, wenn man sie mit Kaltwasser anfeuchtet und dann mit viel Brennpulver bestreut.

Nach 30 minütiger Einwirkzeit das Pulver mit einem angefeuchteten Tuch entfernen und die Rückstände mit Kaltwasser von der Außenseite nach der Innenseite abreiben und abreiben. Die frischen Roséweinflecken können mit Mineralwasser ausgewaschen werden. Wenn das nicht funktioniert, streuen Sie den Schmutz dicht mit Speisesalz ein, das Sie nach dem vollständigen Austrocknen absaugen. Es ist sehr empfehlenswert, Ihre Matratze nach jeder Fleckenentfernung mehrere Std. lang gut antrocknen zu laßen, bevor Sie sie erneut auftragen.

Denn nur so kann sichergestellt werden, dass keine Feuchte im Bettkern der Matratze zurückbleibt. Wenn möglich, entfernen Sie den grobsten Teil mit der Küchentasche und stellen Sie die Matratze so auf, dass die Flüssigkeiten nicht einmal in den Bettkern der Matratze laufen. Ist alles vollständig trocken, kann das Natronlauge ganz unkompliziert mit einem Sauger abgesaugt werden. So auch beim Schweißgeruch: Anstatt so genannte "Textilerfrischer" an die Matratze zu bringen, können Sie ohne viel Chemikalien gegen unangenehme Düfte vorgehen: mit Backpulver und naturbelassenen Aromabädern.

Eine große Portion Limonadenpulver gleichmässig auf die Matratze auftragen, mit einem angefeuchteten Lappen abreiben und einige Std. lang antrocknen und auftragen. Bei weit geöffneten Fenstern die Matratze vollständig antrocknen. Manchmal ist es jedoch günstiger, die gesamte Matratze zu tauschen und durch eine neue Matratze zu ersetzen, insbesondere bei Schimmelpilzen.

Und wenn nichts mehr funktioniert: ab zum Fachmann (Tiefenreinigung von Matratzen)! Ihre Matratze ist trotz aller Bemühungen noch nicht wirklich sauber? Danach ist ein örtlicher Servicedienst für die Polster- und Matratzenreinigung die Lösung. Solche Fachleute finden Sie bequem online unter "Saubere Matratze" und Ihrem Wohnsitz in einer SEO. Wenn Sie allein nicht weiter kommen können, ist eine fachgerechte Reinigung für die meisten hochwertigen Latexmatratzen lohnenswert.

In der Regel ist die Anschaffung nicht so hoch - und Ihre Matratze ist wieder durch und durch sauber.

Auch interessant

Mehr zum Thema