Matratzen Testsieger Stiftung Warentest

Die Matratzen Testsiegerin Stiftung Warentest

Das beste Ergebnis ist dann der Gewinner des Matratzen-Tests. Überraschenderweise kommt der Testsieger von Aldi. Wo bekomme ich einen Überblick über die Gewinner des Matratzen-Tests? Als Testsieger haben wir einige Testsieger-Matratzen der Stiftung Warentest mit unseren meist verkauften Problemlösermatratzen verglichen. In der Kategorie Matratzen aus dem Online-Versand als Testsieger aus.

Die Stiftung Warentest: Aktueller Testsieger Matratzen (10/2018)

Jetzt ist es wieder soweit: In der neuen Auflage 10/2018 hat die Stiftung Warentest Matratzen wieder geprüft. Die diesjährige Prüfung steht unter dem Motto: "Die Besten der Besten". Für diesen Versuch hat die Stiftung Warentest die veralteten Top-Modelle wieder gekauft, um noch einmal zu überprüfen, ob sie noch zu den besten Matratzen zählen, die die Stiftung Warentest bisher untersuchte.

Die Stiftung Warentest hat die Testfahrer wieder einmal von den guten Erfahrungen der vergangenen Jahre überzeugen können und die Bodyguard-Matratze von Bett 1 ist der primäre Punkt geworden, das können Sie heute in unserem bloggen! Die Stiftung Warentest demonstriert in diesem Film, wie sie Matratzen ausprobiert. Die Folge: Laut Stiftung Warentest ist der Kurs irrelevant.

Billigmatratzen entwickelten sich ebenfalls gut. Nicht immer muss eine gute Matratze kosten. Das denken jedenfalls die Prüfer der Stiftung Warentest. Manche teureren Isomatten erzielen keine bessere Wertung als "befriedigend", während viele billigere Matratzen zu den besten zählen. Zum Beispiel die Memolux 90 der Firma Eldi Nord Novitesse Das Testresultat der Stiftung Warentest war GUT (2.2).

So zählt die Aldi-Matratze, die mit ca. 100 ? die preiswerteste Matratze im Versuch ist, zu den Top 3 der Viskoseschaummatratzen und ist auch noch die zweitbeste Matratze, die je geprüft wurde. Bei Federmatratzen konnte die Matratze GUT 2.2 (Malie Polar) mit einem vorteilhaften Gesamtpreis von 199 ? ebenfalls die Führung übernehmen.

Aber auch etwas teuere Isomatten konnten in den Versuchen der Stiftung Warentest gut abschneiden. Wussten Sie schon, dass die Casper-Matratze (hier bei Amazon* bestellt) auch von der Stiftung Warentest in der Versuchsreihe 2017 näher untersucht wurde und insgesamt 2,3 (GUT) erreichte? Damit ist sie eine der besten Matratzen, die die Stiftung Warentest je geprüft hat (auch als etwas teuere Matratze).

Nach wie vor die unangefochtene Nr. 1 und damit die bisher bestgeprüfte Matratze der Stiftung Warentest: Das ist die Bodyguard-Matratze von Bet1 (jetzt bei Amazon* bestellen). Im neuen 10/2018-Test wird der Leibwächter noch besser. So ist der Leibwächter, der im Okt. 2015 auf dem Podium stand, nach wie vor Matratzen-Testsieger der Stiftung Warentest.

Dies ist die detaillierte Auswertung des Bodyguards H3 / H4 durch die Stiftung Warentest. Auffallend ist, dass der Leibwächter in puncto Langlebigkeit, Schutz und Handling besonders gut abschneidet. Alles in allem hat die Matratze von Bett 1 auch gute Liegenschaften und sollte daher für alle Arten von Schlaf geeignet sein.

Der Leibwächter eignet sich als Hartschaummatratze besonders für rastlose Schlafende und für Menschen, die lieber etwas wärmer durchschlafen. Der große Pluspunkt des Bodyguards ist, dass er einen unterschiedlichen Festigkeitsgrad hat, so dass Sie die Matratze exakt an Ihre Anforderungen anpass. Der Leibwächter enthält eine mittelgroße H3-Schicht und eine straffere H4-Schicht.

Sie können durch einfaches Umdrehen der Matratze selbst bestimmen, ob Sie lieber auf der mittleren (H3) oder fixen (H4) Fläche aufliegen. Auch wenn Ihnen die Matratze Leibwächter H3 / H4 noch zu stark ist, können Sie von Ihrem 100-Tage-Rückgaberecht profitieren und die sanftere Version H2 / H2+ ordern.

Der Leibwächter ist in der Grösse 90 x 200 cm bereits ab 199 Euro zu haben. Damit ist der Testsieger auch eine etwas billigere Matratze. Insbesondere für Paare empfiehlt es sich, zwei 90 x 200 cm große Matratzen zu erwerben und nebeneinanderstellen. Sie können einen lästigen Besucherriss mit einem matratzenförmigen Keil oder einer Love Bridge aufhalten.

Unsere Leserschaft fragt uns immer wieder, warum der Leibwächter zum Teil auch als "Anti-Kartell-Matratze" bezeichne. Die inzwischen bekannte Bezeichnung des Testpreisträgers der Stiftung Warentest geht auf den Begründer von Bett1 Adam Szypt zurück. Im Jahr 2004 stieß der Entrepreneur in das Betreuungsgeschäft ein und war der erste, der billige Matratzen über das Netz verkaufte.

Aufgrund des rechtlichen Erfolgs beschloss die Firma Bet1, ihrer Matratze den Beinamen zu geben, um auf sich selbst und auf rechtswidrige Preisvereinbarungen in der Matratzenbranche hinzuweisen. Darüber hinaus wollten sie nicht, dass der Leibwächter unnötigerweise an den Konsumenten aus Gewinngier veräußert wird.

¿Wie wird die Stiftung Warentest getestet? Die Stiftung Warentest hat sich in der aktuellen Oktoberausgabe 2018 noch einmal mit den 26 besten Matratzen der vergangenen 10 Jahre auseinandergesetzt. Der Test der Stiftung Warentest ist in verschiedene Themenbereiche unterteilt. Die Matratzen werden auf Liegen (35%), Langlebigkeit (25%), Handling (10%), Sicherheit und Umweltschutz (10%) sowie Erklärung und Bewerbung (10%) geprüft.

Darüber hinaus wird auch der entsprechende Matratzenbezug gründlich geprüft und ist mit 10% in der Gesamtbewertung enthalten. Stiftung Warentest prüft die Matratze in Hinblick auf ihren Stuhl. Vier Menschen verschiedener Größen und Gewichte werden auf der Matratze einem Dauertest unterworfen. Es wird ausgewertet, wie stark die Probanden eindringen, wie sich die Matratze beim Ein- und Ausdrehen in eine andere Schlafstellung (Bewegungsübertragung oder Lagewechselwiderstand) verhielt und wie gut die Belastungsverteilung der Matratze ist.

Sie können die Bodyguard-Matratze 100 Tage lang erproben! Die Selecta L4 ist als Latexmatratze besonders für Seitengitter geeignet, die eine weichere Haltung bevorzugen. Selecta L4 ist ein Naturlatexprodukt und wurde 2018 von der Stiftung Warentest mit 2,3 (GUT) bewert. Damit ist sie eine der drei besten von der Stiftung Warentest getesteten Matratzen aus Gummi.

Das ist eine solide Federmatratze, die sich besonders für den Einsatz in Seitenschwellern eignet. Noch schwergewichtigere Menschen legen sich gut auf die Seite der Matratze an. Darüber hinaus würdigte die Stiftung Warentest den Greenfirst Doppeltuchbezug. Die Matratze 2.2 (GUT) wurde vom Prüfinstitut als die am besten geprüfte Federungsmatratze bewertet.

Auch für Schwergewichtige ist der Minie Polar bestens durchdacht! Obwohl die Stiftung Warentest bereits einige Matratzen geprüft hat, gibt es immer noch viele Liegematten mit sehr gutem Liegeverhalten und großem Liegekomfort, die noch nicht vom Testinstitut geprüft wurden. Ein echter Allrounder ist die Leesa-Matratze. Der Otty Matratze steht eine spannende Konstruktion aus hochwertigen Gedächtnisschaum, Gel- und Kalt-Schaum.

Diese Matratze wird besonders für Leichtpersonen und für Oberschläfer empfohlen.

Auch interessant

Mehr zum Thema