Matratzen test

Prüfung von Matratzen

Eingegangen 404 nicht gefunden Sie können in jedem Geschäft mit dem Trusted Shops Prüfsiegel unbesorgt einkaufen - nicht zuletzt dank unserer Geldzurück-Garantie. Unmittelbar nach der Kaufentscheidung können Sie mit nur einem Mausklick den laufenden Kauf, sowie alle weiteren Käufe in Shops mit dem Trusted Shops Qualitätssiegel, mit bis zu 100,- kostenfrei schützen und einreichen.

Der Sicherungszeitraum pro Kauf ist 30 Tage. Das Rating "Sehr gut" errechnet sich aus den 57 Trusted Shops Ratings der vergangenen 12 Monaten, die im Ratingmuster ersichtlich sind.

? Top 10 Matratzen Test 2018 - Die Sieger des Tests - ab 149 ?.

Der Link ist mit einem so genannten Partner verbunden, der eine Vermittlungsprovision für einen Einkauf bezahlt. Weiterführende Infos und wie die Matratzen geprüft werden, hier. Bei Matratzen sind wir rund um die Uhr auf Achse. Genauso wie Sie gerade vor Ihnen mehrere tausend Menschen auf dem Weg zu uns entdeckt haben und sich über Matratzen, Matratzenprüfung und Latexkauf informierten.

Bei uns findest du - Ã?bersichtlich und leicht verstÃ?ndlich - alles, was du brauchst, wenn du auf der Suche nach einer neuen Bettmatratze bist. Nutzen Sie unsere Kurzanleitungen, um sich über die unterschiedlichen Matratzentypen, ihre Vor- und Nachteile zu erkundigen und ganz leicht die für Sie am besten geeignete Katze und Ihr Schlafverhalten zu ermitteln.

Mit dieser Kurzanleitung werden Sie es viel einfacher haben, Ihre Wahl der richtigen Liegefläche zu treffen. Allein die Wahl einer Hartschaummatratze, einer Federmatratze oder einer anderen Art von Polstermatratze hilft Ihnen nicht wirklich. In ihrem Prüflabor werfen die versierten Inspektoren von Quality Cert für uns immer einen genauen Blick auf die neuesten Matratzenmodelle.

Die Produkttester prüfen neben einer fachlichen Auseinandersetzung und Stresstests, die den jahrelangen Gebrauch der Katze nachbilden, auch die Alltagsteignung einer Matratze: Wie gut kann zum Beispiel die Liegefläche aufbereitet werden? Ein wichtiger Bestandteil jedes Matratzenversuchs ist dann eine Reihe von Testschwellen, die Quality Cert nach Größe und Eigengewicht repräsentieren.

Diese tragen zu den ausführlichen Einschätzungen bei, wie sie eigentlich auf einer Katze liegen. Derartige umfangreiche Prüfungen, Überprüfungen und Abgleiche von Matratzen oder anderen Verbrauchsgütern dauern in der Regel einige Jahre. Viele tausend Verbraucher wie Sie haben ihre neue Liegefläche bereits auf unserer Website entdeckt und uns anschließend in vielen E-Mails zugesagt, wie sehr sie mit ihrer Wahl der Liegefläche durch unseren Dienst überzeugt waren.

Damit wollen wir den Konsumenten einen eigenständigen, unkomplizierten und völlig freien Einblick in den Matratzenkauf geben. Auch kostenlose Muster von neuen Matratzen oder andere Spenden für einen Matratzentest werden nicht akzeptiert. Die geprüften Matratzen werden sogar in anonymisierter Form und aus eigener Anschauung für die Prüfungen gekauft. Mehr über den eigenständigen Matratzen-Test und die Prüfbedingungen oder Beurteilungskriterien von Quality Cert erfahren Sie hier[LINK].

Deine neue Unterlage. Weshalb ist eine gute Polstermatratze so unerlässlich? Die meisten Menschen glauben, dass, wenn sie nach einem längeren Tag mit dem Hund im Zimmer liegen, man sowieso bis zum Morgen schläft - ganz gleich auf welcher Unterlage. Warst du oft nicht in der Lage, deinen Traum zu erfüllen oder bist du in der Nacht dazwischen immer wieder erwacht?

Das hätte auch an deiner Latexmatratze liegen können. Allerdings ist bei einer fehlerhaften oder defekten Polstermatratze die physische Regeneration völlig fehlgeschlagen. Ein gutes Matratzenmodell, das zu Ihnen paßt, beschützt Sie davor und erhält Ihre eigene Schönheit. Daher ist es lohnenswert, dem Kauf von Matratzen eine gewisse Beachtung zu widmen. Auf dieser Seite findest du nützliche Hinweise zum Kissen-Test.

Auf diese Weise starten die Konsumenten ihren Kauf einer Babymatratze in einer Internet-Suchmaschine. Aber: Die besten Matratzen gibt es nicht! Die Matratzen gibt es viele sachlich gute oder sehr gute, aber sie müssen nicht zwangsläufig zu Ihnen paßt. In jeder dieser Matratzen steckt immer ein Paket von Vorzügen und Merkmalen, die jedoch nie die gesamten Anforderungen jedes Menschen befriedigen können, weil wir in unserer Körperbauweise oder unseren Anforderungen zu unterschiedlich sind.

Deshalb fängt jeder Kauf einer Babymatratze mit einer detaillierten Untersuchung Ihrer Schlafeigenschaften an. Es ist unwichtig, wann Sie eine Katze kaufen, denn natürlich ist es unwichtig, wann Sie sie verwenden. Aber was zählt, ist, wie man die Isomatte benutzt. Dabei stellt jede Schlafstellung - ob seitlich, auf dem Magen oder auf dem Boden - unterschiedliche Ansprüche an eine Unterlage.

Im Mittelpunkt einer jeden Massagematratze steht die sichere Stütze der Rückenmuskulatur. Die gute Liegematratze behält die Wirbelsäulenfunktion Tag für Tag bei und beugt ungesundem Bücken dieses empfindlichen Teils des Skeletts vor. Gerade bei einer falsch oder alt ausgelegten Bettmatratze geht das ganz einfach so. Sie benötigen als Standbeine eine Bettmatratze, die Ihren Hüften oder Ihrem Unterleib genügend Beweglichkeit gibt, um einzusinken, aber trotzdem leichte Körperteile gut abstützen kann.

Dabei benötigt die Wirbelsäulen nicht axiale Festigkeit, sondern unterstützt sie lediglich in ihrer naturbelassenen S-Form über die gesamte Breite. Schwerere Körperpartien wie Schulter oder Hüfte benötigen mehr Halt und weniger Beweglichkeit in der Liege, da sie sonst zu stark eindringen und den körperlichen Ablauf der Hüfte verändern würden.

So kommen wir dann zu den wesentlichen Merkmalen einer gut funktionierenden Katze und den ausschlaggebenden Merkmalen im Matratzentest: Nur mit einer gesunder Stütze der Halswirbelsäule in einer entspannenden, naturgemäßen Haltung werden Sie auch am Morgen einen geruhsamen und schmerzfreien Schlafrhythmus vorfinden. Sie muss im Handumdrehen eine gute Grundmatratze liefern und ebenso rasch darauf ansprechen, wenn Sie sich in der Nacht im Bett fortbewegen, um Ihren Organismus wieder unmittelbar in der Orthopädie zu unterstützen.

Natürlich spielen Ihre Nachtwäsche oder die Dicke und das Gewebe der Decke eine wichtige Funktion, aber auch die unter Ihnen liegende Bettmatratze hat einen großen Anteil an einem gesunden, trockenen Schlafen mit angenehmem Klima. Eine gute Polsterauflage muss sehr durchlässig sein. Aufgrund von Nachtschweiß, aber auch für die generelle Körperpflege ist es sehr unerlässlich, dass das obere Matratzenmaterial regelmässig und sorgfältig gesäubert werden kann.

Wie bei vielen Matratzen der vergangenen Tage gewohnt, verlängert die chemische Reinigung die Lebensdauer der Katze durch eine starke Bakterienansiedlung deutlich. Deshalb sollte der Überzug einer gut funktionierenden Liegematratze immer abwaschbar sein - am besten bei bis zu 60° C, da diese Wäschetemperatur Schmutz und vor allem Keime fast gänzlich entfernt.

Für eine Bettmatratze ist dann natürlich eine Tauglichkeit für den Trockner das Nonplusultra, denn allenfalls im Frühling oder Hochsommer gibt es gute Voraussetzungen, einen dichten, wattierten Bettwäschebezug rasch und komplett in der Atemluft zu ernten. Vor wenigen Jahren noch wurden Schaumstoffmatratzen als schlechtes, billiges Unterlagematerial missbilligt - heute setzten sie in Matratzenversuchen oft neue Maßstäbe in punkto Sitzkomfort.

Die hochwertigen PUR-Schaumstoffe dieser Matratzen bieten die nötige Durchlässigkeit. Daraus ergibt sich eine optimierte Werkstoffstruktur für höchste Belüftung, gute Feuchtigkeitstransporte und einen raschen Temperaturgleich. Darüber hinaus sind die Matratzen noch vergleichsweise leicht und können auch bei größeren Matratzenhöhen problemlos bewegt werden. Dank der hohen Elastizität des Schaumstoffs können solche Matratzen auch aufgerollt oder gefaltet werden, ohne den Lattenkern zu beschädigen.

Dies ist besonders wichtig im täglichen Leben, wenn Sie mit einem motorischen Federbein eine 90-Grad-Position verstellen wollen. Aber bei einer gut funktionierenden Matratze aus Kaltschaum ist dieser Duft nach zwei bis drei Tagen vorbei. Diesen Punkt wertet auch unser Matratzen-Testpartner Quality Cert in seinen Testergebnissen aus.

Weil in der Schaumstoffschicht keine Lebensräume für Keime vorhanden sind, sind diese Matratzen auch für Allergienkranke und empfindliche Menschen geeignet. Beeindruckend ist auch die Langlebigkeit einer Hartschaummatratze, die anderen Matratzentypen nicht mehr nachsteht. Darüber hinaus sind diese Matratzen für jedes Geldbeutel erhältlich - von der günstigen Einstiegsmatratze über die preiswerte Kinder- und Jugendbettmatratze bis hin zum teuren Luxusmodell für hohe Anforderungen.

Diese Art von Bettmatratze basiert auf einem Stahlfederkern. Der Federkern ist verhältnismäßig dünn, so dass es einfach ist, mehrere Hundert in eine 90×200 cm Standardmatratze zu stecken, was den Kernfederkernen eine gute und präzise Anpassbarkeit gibt. Auch in dieser Federmatratze findet man verhältnismäßig wenig Daunen. Dabei wird jede einzelne Federung in eine einzige Gewebetasche eingenäht, was die Genauigkeit der elastischen Eigenschaften dieser Art von Matratzen weiter steigert.

Tonne Taschenfederkerne kennzeichnen damit das Premium-Segment dieses Matratzentyps. Man spürt bei guter Ausstattung nur die Softunterlage, nicht aber die einzelnen Quellen, obwohl sie jede Abend im Boden verlässlich hart arbeiten. Federmatratzen bestechen neben ihrem hohem Sitzkomfort bei ausgezeichneter Spannkraft auch durch ein gutes Schlafen. Außerdem sind sie sehr langlebig und können bei guter Sorgfalt - dem regelmäßigen Drechseln und Umdrehen - leicht ein Matratzalter von bis zu zehn Jahren vor dem Auswechseln der Matratze erreicht werden, da sich die Stahldrähte im Kernbereich nur extrem verzögert abnutzen.

Gibt es beim Matratzentest auch nachteilige Eigenschaften von Federmatratzen? Jawohl - bei dieser Art von Matratze muss man immer einen nachteiligen Aspekt berücksichtigen. Die Matratzen bestehen aus Natur- oder Synthesekautschuk, der in Form gebracht und dann durch Vulkanisierung ausgehärtet wird. Hier findet man oft Matratzen aus einer Gummimischung. Hier gibt es keine Lebensgrundlage für Keime oder Schimmel, denn Latexprodukte haben eine antibakterielle Wirkung.

Latex-Matratzen sind für jede bevorzugte Schlafposition geeignet und werden mit ihrer exakten Fixierung oft auch zur Schmerzlinderung in der Wirbelsäule oder in Gelenken verwendet. Viskoelastische Matratzen sind in Wirklichkeit Schaumstoffmatratzen. Daher werden viskoelastische Matratzen in ihrer Wärmeelastizität reduziert, um diesen Einfluss auf ein Mindestmaß für einen sanften Sitzkomfort zu beschränken.

Die viskoelastische Liegefläche ist optimal, um bestehende Wirbelsäulen- oder Gelenkschmerzen zu lindern, egal welche bevorzugte Schlafstellung Sie einnehmen. Zur maximalen Entlastung wird die höchstmögliche Viskositätsschicht in der Bettmatratze empfohlen. Aufgrund der hohen Wärmedämmung ist diese Isomatte für kräftige nachtaktive Pullover nicht geeignet, da sie auch Schwitzen verursacht.

Obwohl die Matratzen im Matratzenversuch zusätzliche Komfortschichten oder Hartschaum aufweisen, um ihre Stützfunktion zu perfektionieren, sprechen sie, wie bei Visko-Matratzen üblich, immer noch mit einer leichten Verspätung auf Bewegungsabläufe an. Daher braucht es immer einen Augenblick, bis sich die Liegefläche an Ihre veränderte Körperhaltung anpaßt. Zu guter Letzt ist auch der relativ teure Wert dieser Art von Matratzen als Benachteiligung zu nennen.

Auf der Suche nach einer neuen Polstermatratze werden Sie bei den meisten Modellvarianten einen Hinweis auf den Härtegrad vorfinden, der zwischen H1 und H5 variiert. Das, was zunächst wie eine gute Orientierungshilfe für den Konsumenten erscheint, stellt sich in Matratzenversuchen meist als das exakte Gegenstück heraus. Die Einstufung von H1 für sehr weichen Matratzen bis H5 für überdurchschnittliche Hartbeläge ist keine standardisierte Norm, die eine gewisse herstellerübergreifende Belastbarkeit gewährleistet.

Stattdessen können die Hersteller von Matratzen das Verfahren völlig ungehindert nutzen. Deshalb legt Quality Cert bei der Prüfung von Matratzen immer Wert auf eine entsprechende Deklaration. Im Bereich von 60 bis 80 kg sollte die Liegefläche immer mind. so hart wie H2 sein. Matratzen bis zu einem Eigengewicht von 140 kg können in die Härte H4 eingesetzt werden. Wenn Sie einen größeren Härtungsgrad wählen, als tatsächlich erforderlich ist, bekommen Sie immer einen besonders festen Untergrund - aber bitte beachten Sie, dass diese Liegefläche auch ausreichend weichen muss, um Ihre Rückenmuskulatur in einer guten Haltung zu belassen.

Die Dichte einer Isomatte - in kg/m³ ausgedrückt - sagt Ihnen viel über die Güte und die voraussichtliche Lebensdauer des Musters aus. Mit zunehmender Dichte wird eine Bettmatratze umso dehnbarer und langlebiger. Billige Matratzen mit einem Dichtewert von 40 oder weniger werden nach nur vier oder fünf Jahren durch den täglichen Stress überwältigt und müssen ersetzt werden.

Es eignet sich allenfalls als Unterlage für ein wenig benutztes Gastbett oder dergleichen. Noch eine etwas höhere Dichte - zwischen 50 und 60 kg/m - erhöht die Nutzungsdauer Ihrer Katze deutlich, wie der Quality Cert Matratzentest immer wieder aufzeigt. Einige Matratzen erzielen auch eine noch höhere Dichte (ca. 70 kg/m³).

Ab wann sollten Sie Ihre Bettmatratze wechseln? Oft werden wir gefragt, wie lange eine Bettmatratze benutzt werden kann. Auch eine sehr gute Liegefläche hat nach etwa zehn Jahren mehr oder weniger rasch ihre essentiellen Liegenschaften verloren. Dies ist der letzte Moment für einen neuen Kauf einer neuen Katze, wenn der Matratzenbezug abnehmbar und abwaschbar ist.

Aus Hygienegründen sollte eine neue Liegefläche aus Sicherheitsgründen erst nach längstens fünf Jahren für einen straffen Überzug hergestellt werden, der nur mit einem feuchten oder trockenen Lappen gereinigt werden kann. Wir antworten oder empfehlen immer: Ersetzen Sie den Bettwäsche alle vier bis fünf Jahre, wenn er noch separat erhältlich und nicht zu kostspielig ist.

Unserer Ansicht nach sollte die Katze selbst alle sieben bis acht Jahre ausgetauscht werden, denn dann haben sich auf der Oberfläche der Katze und im Inneren viele ungesunde Beläge von abgestorbener Hautschüppchen, Haushaltsstaub und mehr angesammelt, die Sie nicht mehr abnehmen können. Im Falle von Mehrkomponentenbezügen sollte die Liegenfläche alle drei Jahre gemäß der Pflegehinweise für die Bettdecke waschen werden.

Bei der Abdeckung des Bettkörpers ist in der Regel eine Waschung pro Jahr ausreichend. - Achten Sie beim Kauf einer Matratze immer auf ein passendes Model für Ihren Lattenrost. Die Matratze ist nicht nur für den Einsatz im Freien geeignet. Das Standardmaß der Matratzen ist 90 cm breit und 200 cm lang. Die Matratzen finden in vielen Betten und in den meisten Ehebetten Platz.

Für etwas breitere Beete wird die Grösse 100×200 cm zur alternativen Lösung. Deshalb werden die meisten Latratzenhersteller ihre Matratzen auch als durchgehende Matratzen für Ehebetten mit einer Weite von 180 oder 200 Zentimetern anbieten. Ebenso oft findet man Mittelgrößen mit 120, 140 oder 160 Bahnen. Weniger gebräuchlich sind dagegen geringere Abmessungen wie 80×180 cm oder überlange Matratzen 210 oder 220 cm lang für besonders große Mitmenschen.

Wenn Sie nach solchen Spezialgrößen Ausschau halten, sollten Sie in unserem Matratzen-Test zunächst das Kap. "Matratzengrößen" beachten, damit Sie sich speziell mit solchen Typen auseinandersetzen können, die dann auch wirklich in Ihrer gewünschten Größe ausgeliefert werden können. Zu diesem Matratzentest geben wir nun einige weitere Einzelheiten preis. Das Qualitätszertifikat fÃ?hrt jeden Matratzen-Test in vier verschiedenen Beurteilungskategorien durch.

Im Matratzen-Test, bei dem eine Katze bis zu 100 Messpunkte erzielen kann, summieren sich die in den Einzelsegmenten erfassten Messpunkte dann zum Gesamtsieger. Alle Modelle im Matratzen-Test werden über den Einzelhandel oder Online-Matratzenläden gekauft, um sicherzustellen, dass ein sehr häufiges Muster dieser Hypermatratze im Prüflabor endet.

Dies ist der Schwerpunkt des Quality Cert Matratzen-Tests. Drei Testpersonen - Probeschläfer mit repräsentativer Körpergröße - bewerten die Grundmatratze in den drei verschiedenen Schlafstellungen Unterleib, Rück- oder Seitenstellung, wodurch ihre individuellen Empfindungen durch Messwerte und sachliche Befunde der Quality Cert Ingenieure untermauert werden. Diese Frage wird beantwortet: - Wie gut versinkt der Organismus in der Unterlage?

  • Teilt sich die Bettmatratze das Gewicht des Körpers gesünder und gleichmäßiger auf? - Was ist mit deiner Mobilität auf der Unterlage? - Schwenkt die Liegefläche danach? - Wie leise oder lautlos geht die Bettmatratze mit solchen Bewegungsabläufen einher? Neben den Liegenden Eigenschaften bewertet Quality Cert mit drei Technikern auch die Bedienung der Liegefläche.

Im Matratzen-Test von Quality Cert belegt die Haltbarkeitskategorie mit max. 30 Prüfpunkten den zweiten Platz. Jede einzelne Katze muss viel ertragen, denn dieser Teil des Matratzen-Tests entspricht strikt der SR 7182-6-Richtlinie zur "Bestimmung der Beständigkeit gegen mechanische Beanspruchung in Möbeln und Matratzen". Ein so genannter Prallbrecher mit einem Eigengewicht von 50 kg trifft im freien Fall 24.000 Mal auf die Katze, um mit dieser Schockapplikation den langjährigen Einsatz einer Katze zu nachzubilden.

Jede einzelne Bettmatratze wird im Voraus für den Test vorbereitet und 24 Std. in einem für sie charakteristischen Wohnklima mit einer Raumtemperatur von 22° C und 65 % Feuchtigkeit gelagert. Der Matratzen-Test legt besonderes Augenmerk auf das obere Material mit eigener Klasse, von dem 15 Prozentpunkte im Gesamtprüfergebnis einer Katze enthalten sind. Eine körpereigene Katze, die täglich sechs bis acht Std. lang in der Nähe Ihres Körpers liegt, darf Ihre gesundheitliche Situation nicht mindern.

Für diese Sicherheit sorgt in dieser Prüfkategorie, die auch mit maximal 15 Punkte ausgewertet wird, Quality Cert. Sind die Matratzen frei von Schadstoffen? Die Quality Cert Techniker achten zum Beispiel auf Pflanzenschutzmittelrückstände, gesundheitsgefährdende Weichmacher und flammhemmende Zusatzstoffe oder zinnorganische Verbindungen im Kern- und Bezug der Liege. Auch die Verdampfung nach dem Entpacken in den ersten 24 Std. bis zum Ende der Prüfung nach 14 Tagen wird von den Ingenieuren dokumentiert.

Schliesslich denken sie auch über die Beseitigung der veralteten Katze nach. So hat Quality Cert wirklich an alles gedacht, was bei einer neuen Katze berücksichtigt werden muss.

Mehr zum Thema