Matratzen Schweizer Hersteller

Schweizer Hersteller von Matratzen

Betroffen sind auch andere Schweizer Hersteller. Die Rabatte sind genau der vom Hersteller und Lieferanten von Anfang an berechnete Preis? Durch die hochwertigen Boxspringbetten und Matratzen von SWISSpur kann sich Ihr Körper über Nacht optimal regenerieren. Betroffen sind auch Schweizer Matratzenhersteller. swissflex-Händler können bei uns die ganze Vielfalt des Schweizer Herstellers entdecken.

Matratzenhersteller Schweiz

Sie können in jedem Geschäft mit dem Trusted Shops Prüfsiegel unbesorgt einkaufen - nicht zuletzt dank unserer Geldzurück-Garantie. Unmittelbar nach der Kaufentscheidung können Sie sich den laufenden Kauf sowie alle weiteren Käufe in Geschäften mit dem Trusted Shops Prüfsiegel mit nur einem Mausklick bis zu CHF 4'000 kostenfrei sichern und abspeichern.

Der Sicherungszeitraum pro Kauf ist 30 Tage. Das Rating "Sehr gut" wird aus den 27 Trusted Shops Ratings der vergangenen 12 Monaten errechnet, die im Ratingmuster ersichtlich sind.

Aus diesem Grund finden wir in unseren Artikeln nicht nur Bettwäsche und Rückmatratzen.

Aus diesem Grund finden wir in unseren Artikeln nicht nur Bettwäsche und Rückmatratzen. Es ist eine lnvestition in Ihre eigene gesundheitliche Situation - das Ergebnis jahrelanger F&E. Bei der Schweizer Manufaktur verbinden wir echtes Handwerk, Maßanfertigung und beste Verarbeitung. Detailverliebt und von bester QualitÃ?t - ganz nach Ihren WÃ?nschen.

Der Schweizer Bettenhersteller

Es wird nur Schweizer Schaum verwendet. Wir als Schweizer Latexmatratzenhersteller sind sehr erfreut, Ihnen eine große Auswahl an Produkten zu sehr günstigen Konditionen bieten zu können. Sie ist ein marktorientiertes Spitzenlabel mit hohem Identifikationsgrad für Schweizer Qualitätsprodukte im In- und Ausland. Geeignet für Schweizer Marken. SCHWEIZER ZEICHEN schweizer zeichen stärkt das Selbstvertrauen der Schweizer Volkswirtschaft und hilft bei der Verbreitung von Schweizer Qualitätsprodukten im In- und Auslande.

schweizer label verstärkt die hochstehende Identifikation der Schweiz als bedeutendes, global agierendes Ausfuhrland und betont die Herkunft und das QualitÃ?tsbewusstsein der KÃ?ufer und Verbraucher von Waren und Leistungen Schweizer Herkunft. So wie wir selbst, kooperieren wir nur mit Produzenten, die mit den höchsten Schweizer Normen bestens bekannt sind und dauerhaft wirtschaften.

Matratzenproduzenten in der Schweiz sind weiterhin auf der Hut.

BASF-Kunststoffe Das Chemieunternehmen BASF hat bei gesundheitsschädlichen Schaumstoffen grünes Licht erteilt. Davon sind die Schweizer Latexmatratzenhersteller jedoch nicht wirklich begeistert. Wie die BASF am Donnerstag Abend mitteilte, stellte das Unternehmen nach ersten Ermittlungen zu kontaminierten Schaumstoffen kein Gesundheitsrisiko dar. Versuche hatten ergeben, dass die übermäßige Beanspruchung des von der BASF nach der Aufbereitung bereitgestellten Vormaterials durch Dichlorbenzol innerhalb weniger Wochen auf ein akzeptables Maß reduziert werden konnte.

Die BASF hat am vergangenen Wochenende 7500 t Toluylendiisocyanat (TDI) zurückgefordert, das aufgrund eines Herstellungsfehlers einen zu hoch angesetzten Dichlorbenzolwert hatte. Dieser Rohstoff zur Herstellung von Schäumen erreichte auch die Schweiz. Einige der Schweizer Matratzen- und Schaumstoffproduzenten stellten damals die Fertigung ein. Davon sind in der Schweiz unter anderem Riposa, Robusta, Roviva und Bico als Hersteller von Matratzen in der Schweiz befallen.

Ob es einen Recall gibt, ist beim Latexmatratzenhersteller Richosa von der Firma IL noch nicht geklärt. "Wir müssen zunächst klarstellen, ob und welche Präparate davon beeinträchtigt werden können", sagt Walter Schnellmann, CEO von Ricoh.

Mehr zum Thema