Matratzen Online Handel

Online-Handel mit Matratzen

In der Matratzenbranche stößt der Online-Handel an seine Grenzen. Sind Sie auf der Suche im Internet nach einer neuen, passenden Matratze für sich selbst? Trifft das auch auf Matratzen zu? Eine wichtige Angelegenheit beim Online-Kauf von Matratzen. Die beiden sind Pioniere im Online-Matratzenhandel.

Wie Start-ups auf dem Markt für Matratzen streiten

In Deutschland ist der Online-Handel mit Matratzen stark umstritten..... Namhafte Unternehmen wie Casper sind auf der Suche nach neuen Wegen, um potenzielle Kundschaft dauerhaft zu halten. Manche Akteure existieren nicht mehr, ihr Sortiment wurde in andere Geschäfte eingebunden - oder sie haben sich vollständig aus dem Markt zurück gezogen. Casper ist auch mit der Entwicklung des Marktes unzufrieden und auf der Suche nach neuen Erträgen: Aber das ist ein grundlegendes Hindernis beim Matratzenverkauf:

Nur wenige Stammkäufer werden akquiriert, da die Käufer nicht jedes Jahr ein Neuprodukt kauft, sondern alle zehn Jahre. Casper hat daher sein Angebot, das zunächst aus einer einzigen Katze bestand, ausgebaut. Im Online-Shop können Webhopper ab sofort neben Decken und Kopfkissen auch Bettbezüge und kleine Möbel wie z. B. Beistelltische einkaufen.

Obwohl Casper immer noch auf ein klares Angebot angewiesen ist, sollte dieses aus mehr als nur einem Artikel zusammengesetzt sein. Wir können das nicht mit nur einem einzigen Gerät erreichen", sagte Jeff Chapin, Mitbegründer von Casper, The Fast Company. Rund 50 der 300 Casper-Mitarbeiter sind im eigenen Haus beschäftigt, einige davon sind Schlafmediziner.

"â??Wir wissen, dass eine einzige Bettmatratze nicht genug ist, um eine gute Nachtruhe zu gewÃ?hrleistenâ??, sagt der MitbegrÃ?nder. "In den Schlafzimmern gibt es mehrere physische und ökologische Einflussfaktoren wie z. B. Einfluss von Einfluss auf den schlafen. "Die neuentwickelten Präparate sollen einige dieser Einflussfaktoren beanspruchen und so den Schlafrhythmus der Verbraucher erhöhen.

Als erstes wurde bei Casper Labs eine Feuchtigkeitsdecke für 350 US-Dollar mitgebracht. Casper-Decken enthalten eine feuchtigkeitsaufnehmende Wolle und lange Daunenplatten, um eine gleichmäßige Wärmeableitung zu gewährleisten. Inwieweit Casper sich mit solchen Weiterentwicklungen weiterhin im Wettbewerb behauptet und vor allem bestehende Kunden gewinnt, ist noch nicht abschätzbar.

Denn nur mit einer einzelnen Katze ist es schwer, dauerhaft am richtigen Ort zu sein: Aus Deutschland und anderen Ländern Europas zieht sich die Marktstrategie zurück. Das krebserzeugende flammhemmende Mittel TCPP wurde zum Zeitpunkt der Prüfung im Jahr 2016 in Evas Liegematratze nachweisbar. Aber auch in anderen Bereichen ist es Eve nicht gelungen, sich gegen die Matratzen der Konkurrenz zu durchsetzen.

Obwohl Eva seine Bettdecke danach revidiert hatte, brachte diese Massnahme anscheinend nicht den erwünschten Effekt. Mitbegründer Vincent Brass. Die Bruno wird immer noch von beiden Gründungsmitgliedern geleitet und ist völlig ohne Fremd- oder Risikokapitalfinanzierung erwachsen. Für grundlegende Entscheidungen, wie die kostspieligere Fertigung in Deutschland, müssen wir uns nicht rechtfertigen", sagt Andreas Bauer, Mitbegründer von Bruno.

Bruno ist seit vier Jahren auf dem Schweizer Aktienmarkt und seit dem ersten Jahr in den schwarzen Zahlen. Im ersten Jahr ist Bruno auf dem Vormarsch. Trotz des harten Konkurrenzkampfes ist es Bruno auch gelungen, den Umsatz stetig auf über fünf Mio. EUR zu erhöhen. Bruno hat trotz der guten Ergebnisse auch erklärt, dass das angebotene Produkt mehr als nur eine Massagematratze beinhalten muss, um auch in Zukunft Erfolg zu haben.

Mehr zum Thema