Matratzen für Rückenschmerzen

Rückenschmerzen durch Matratzen

Ist eine Lösung vorhanden? Behelfsmäßig wurde einfach ein Brett unter die Matratze geschoben, um die Mulde wieder nach oben zu drücken. Inwiefern hängen Matratzen- und Rückenschmerzen zusammen? Gesunder Schlaf ist für den Körper unerlässlich. Florenz, ein Gast in einem Forum, behauptet": dass eine Matratze bei Rückenschmerzen hart sein sollte, ist schon längst veraltet!

Rückenbeschwerden durch neue Matratzen

Wann wechsle ich meine Unterlage? Sie sollten nach ca. 10 Jahren aus Hygienegründen Ihre Liegefläche auswechseln. Du willst nach Jahren endlich wieder gut einschlafen und deshalb eine neue Schlafmatratze erstehen? Haben Sie sich für ein Exemplar aus der großen Kollektion (Kaltschaum, Sprungkern, Latex,....) entschieden, das zu Ihnen paßt, gibt es nach dem Erwerb noch viel zu tun.

Mit einer neuen Liegefläche ist eine nicht zu vernachlässigende Veränderung des Körpers gemeint. Ob die Altmatratze für die gewünschte Schlafstellung, das gewünschte Körpergewicht und die gewünschte Körpergröße geeignet war, ob sie abgenutzt oder untauglich war - der eigene Korpus war jahrelang an diesen Gegenstand gebunden. Bei zu weichem, zu straffem oder nicht ergonomischem Verhalten verwenden die Muskeln zur Unterstützung der Dornhaut.

Durch die Anpassung an eine neue Liegefläche kommt es in den meisten Fällen zu Spannungen, da die Muskeln zuvor die Funktion des Schlafesystems übernommen haben. Daher sollten Sie nach dem Erwerb einer Massagematratze nicht verzweifeln, wenn Sie zunächst unangenehm aufliegen. Das sind die populärsten Matratzen unserer Kunden: Schläfst du während der Eingewöhnungsphase nach dem Einkauf schlecht und fühlst dich unwohl im Sitzen?

Dies ist ganz natürlich, denn man hat sich seit vielen Jahren an die alten Matratzengewohnt. Der Wechsel auf eine neue Liegefläche ist gewissermaßen mit einer Spange oder Einlage zu vergleichen: Zuerst ist sie sehr unerfreulich und der Schmerz kann zum täglichen Mitläufer werden. Eine ergonomisch, körperlich günstige Körperhaltung oder Körperhaltung bringt jedoch mittel- und längerfristig natürlich nachhaltige Ergebnisse und beugt in vielen FÃ?llen unvorhersehbaren Langzeitfolgen vor.

Erfüllt die Liegefläche die oben erwähnten Einzelanforderungen, können sich die Muskeln wieder entspannt haben und die Zwischenwirbelscheiben können die im Tagesverlauf verloren gegangene Feuchtigkeit auffangen. Der Wandel lohnt sich im Zeitablauf - und ein guter, ruhiger Schlafrhythmus trägt zu einer nachhaltigen Verbesserung der Wohnqualität bei. Mit einer neuen Bettmatratze in Ihrem Zimmer, die Ihnen gut steht, kann sie Ihre eigene Fitness aufwerten.

¿Wie lange dauerte die Umrüstung? Ab wann muss die Bettmatratze ausgetauscht werden? In Anbetracht der Gewohnheit, dass Ihr Oberkörper an eine seit mehreren Jahren abgenutzte Liegefläche gewohnt ist, kann es nach dem Kauf einer neuen Liegefläche etwas mehr Zeit in Anspruch nehmen - unabhängig davon, ob es sich um eine Kaltschaum-, Latex- oder Federkernmatratze aufbaut. Die neue Bettmatratze sollte jedoch unmittelbar verwendet werden, damit sich der Organismus so rasch wie möglich daran zurechtfindet.

Betrachtet man, dass wir ein gutes Viertel unseres Leben verbringen, also 120 Tage im Jahr, wird klar, dass eine völlig neue Liegefläche nicht über Nacht vom Organismus akzeptiert werden kann. Im Vergleich zu den Vorzügen einer gut abgestimmten neuen Bettmatratze werden diese Werte jedoch im Laufe der Jahre relativiert.

Im Falle von Wirbelsäulenfehlstellungen spricht der Orthopäde von einer Haltung, die der Organismus einnimmt und erst wieder "verlernen" muss - darauf achten und dem Organismus Zeit einräumen! Sie können hier eine neue Bettmatratze erstehen. Damit Sie ohne Gefahr herausfinden können, ob die Bettmatratze wirklich zu Ihnen ausreicht.

Auch interessant

Mehr zum Thema