Matratzen Concord München

Die Matratzen Concord München

die Filialen waren vor allem in München noch gut besucht. Jobs in demand at Matratzen Concord GmbH in Fürstenfeldbruck. Die Matratzen Concord GmbH stellt nun einen Verkäufer in München, DEUTSCHLAND, mit aktualisierten Abfahrtszeiten für den Zug oder Bus in München ein.

Gespräch mit Matratzen Concord: "Wir wollen weg von den Klassikern".

Für Matratzen Concord hat Marcus Diekmann ein 25-köpfiges e-commerce Team zusammengestellt. Dabei sollte auch der bisher eher traditionsreiche Dealer Matratzen Concord an der Spitze im Internet spielen. Diekmann, bis vor wenigen Jahren einer der Hauptaktionäre der e-commerce Agentur-Shopmacher, ist zur Beta Betten Holdings übergegangen, um ein Traditionsunternehmen wie Matratzen Concord zu einem agilen, digitalen Konzern auszubauen.

Fast ein Jahr lang war er Leiter der Ressorts Digital, E-Commerce und Omnichannel bei MTR. Im niederländischen Teil der Niederlande, in dem die Firma Beta Betten Holdings ihren Sitz hat, ist der Online-Umsatzanteil deutlich größer als in Deutschland. Eine 25-köpfige E-Commerce-Mannschaft für Deutschland soll Matratzen Concord nun auch in Deutschland voranbringen.

Dafür müssen zunächst die fachlichen Voraussetzungen gelegt und die Online- und E-Commerce-Prozesse leistungsfähig gemacht werden. Ihre Abläufe online und e-commercefähig machen - was bedeutet das im konkreten Fall? Diekmann: Wir müssen die Middelware ersetzen, denn um voranzukommen, müssen wir die Skalierung beschleunigen, die SAP bisher kannte.

Diekmann: Wir wollen weg von den Klassikern der Warenliste. Es ist wichtig, dem Verbraucher die passende Bettmatratze zu unterbreiten. 80% der Verbraucher haben bereits vor dem Kauf einer Massagematratze in einem Geschäft nachgesehen. Wir wollen auch die Schranke für den Matratzenrücklauf demontieren. Denn niemand will eine voluminöse Bettdecke zur Briefpost mitnehmen.

Diekmann: Das vielleicht Wichtigste ist, dass wir unsere Beratungsexpertise auf jeden Fall in digitaler Form darstellen müssen. Mit rund 2000 Vertriebsmitarbeitern ist Matratzen Concord beratender Meister. Untersuchungen haben gezeigt, dass Concord-Matratzen in der Lage sind, die unterschiedlichsten Kundenanforderungen im Geschäft sehr gut zu erfüllen. Wir können es noch nicht im Internet machen. Wir wollen dieses Wissen unserer Anbieter auf das Internet ausweiten.

Unser Onlineberatungsangebot soll alle Anforderungen des Auftraggebers aufgreifen. Alle diese Angaben dienen uns dazu, die richtige Polstermatratze zu finden. Bisher hat noch kein einziges Matratzengeschäft der Welt diese Qualität der Beratung geschaffen. Was ist mit den Preisen zwischen On- und Offline? Noch nicht. Diekmann: Status heute: Es gibt nur Online-Artikel, die sehr preiskonservativ sind.

Welche sind Ihre grössten Bedenken bezüglich der Umwandlung von Matratzen Concord im Moment? Markus Diekmann: Der grösste Stolperstein in der Digitalisierung ist die Unternehmenskultur. Auf der Website haben wir 2000 Verkäufer, die wir so ausbilden müssen, dass sie auch im Internet verkaufen. Es besteht die Risiko, dass ein Unternehemen nur seine Digitalprofis gefeiert und die Angestellten aus den Blickverlusten gerät, die das Untenehmen seit 20 Jahren zum Unternehmenserfolg haben.

Arbeitet eine Unternehmensstrategie, die sich sowohl auf Onlinegeschäfte als auch auf Schreibwarengeschäfte konzentriert, im Bettenmarkt besser als eine bloße Website? Diekmann: Lieferanten wie Nuun haben einen hohen Verlust, weil die Menschen nach "Matratze kaufen" suchen. Matratzen Concord hat die besseren Aussichten. Was wird das Bettwarengeschäft in den nächsten Jahren tun? Diekmann: Es gibt kaum eine Matratzenmarke, die bekannt ist.

Aber wir müssen den Konsumenten als eine Art Brand bereits im Forschungsprozess ansprechen, um ihm Orientierungshilfe zu sein. Und wie war dein erster Verkauf von Matratzen? Diekmann: Als ich 18 Jahre alt war, durfte ich mir meine erste eigene Bettmatratze auswählen. In der halben Zeit war ich ganz erregt und konnte nicht aufstehen. Als ich mich fragte, wie die erste Nachtruhe auf meiner neuen Isomatte aussehen würde.

Ich schwitzte, weil ich befürchtete, dass ich die richtige Polstergarnitur auswählte. Was wäre, wenn ich nicht auf der Bettmatratze einschlafen könnte? Damals hatte die Katze 600 DEM gekostet - mein Familienvater sponserte diesen luxuriösen, braven Charakter. Die erste Übernachtung auf der neuen Polstermatratze war, wie gefürchtet, ein Schreck.

Die ganze Zeit war ich aufgewacht und dachte darüber nach, was passiert, wenn ich diese Isomatte über Jahre hinweg aufbewahren müsse. Aber nach vier Tagen waren die Beschwerden verschwunden und ich war sehr zufrieden mit dieser Unterlage. Danach wünsche ich dir alles Gute für deine zukünftige Massagematratze und bedanke mich für das Vorgespräch.

Mehr zum Thema