Matratzen Concord Köln

Matthäuskonzert Köln

Finden Sie aus erster Hand heraus, ob Concord-Matratzen der richtige Arbeitgeber für Sie sind. Der niederländische Handelskonzern Beter Bed - in Deutschland vor allem durch die Handelskette Matratzen Concord &n bekannt. Lernen Sie mehr darüber, wie es ist, bei der Matratzen Concord GmbH zu arbeiten. Sie sprach von "Köln und dem Computer". Matressen Concord ist Europas größte Matratzenkette.

Erlebnisse in der Matratzen Concord: 158 Berichte

Es gibt Zusammenhalt innerhalb der Branche, aber es hat nicht viel mit den anderen Kolleginnen und Kollegen beizutragen. Dabei sind wir unmittelbar beim Verbraucher und erzielen das geringste Aufkommen! Aber zu wenige Anbieter. Schöner Boss, tolle Arbeitsatmosphäre im Laden und viel Freiheit! Früher war es viel besser.... Seit diesem Jahr versuchen alle, ihren Arbeitsplatz zu sichern und seine Niederlassung am Leben zu erhalten, so dass sie nicht zumachen wird.

Im Zweig immer die gleichen.... Level über es schwierig zu behaupten...... Kein Betrieb lässt sich mit so ungemotivierten Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern erlösen, die nur ihre Zeit in den Niederlassungen verbringen und keine Lust auf mehr haben. Starke Zunahme der Spannung innerhalb der Belegschaft, was als Nächstes ansteht. Auch etwas ist nicht wirklich dabei, denn die Distriktleitungen sind selten an den Anliegen der Arbeitnehmer interessiert oder entlassen behandelte Themen.

Was wäre, wenn alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern in der Administration drei Monaten lang an der Spitze des Vertriebs stünden, bevor sie abstruse Entscheide treffen? Sie verkaufen durch Eigenständigkeit und reagieren auf den Verbraucher und nicht nach einem bestimmten Vorbild. Bei der Vielzahl der Aufgabenstellungen, die wir als Verkäuferin zu erfüllen haben, ist das Lohnniveau unter Tage schlecht.

Im " Obergeschoss " ist man sich offenbar nicht bewusst, dass WIR vor dem Konsumenten dastehen und das Kapital einbringen. Das ist auch für die Gäste zu warmer. Das kostenlose Bereitstellen von Trinkwasser (vom Unternehmen bezahlt) für die Kundinnen und Servicekräfte müßte vom Landrat geregelt werden, da nicht jeder Arbeitskollege in der Nähe der Kundschaft und in den Kneipen täglich Trinkflaschen mitbringen kann oder ein Fahrzeug zum Bestücken hat.

Dabei werden die vielen Tätigkeiten des Verkäufers schließlich mal durch angemessene Löhne honoriert. Vgl. "Verbesserungsvorschläge für den Arbeitgeber" Kopflos und voreilig getroffene Entscheide, die nahezu im Handumdrehen wiederrufen werden. Permanenter Mitarbeiterwechsel in der Administration ohne Meldung, wer dann was ist. Drei-Tage-Poster wegen auch bei 36°C im Zweig.

Ich kann mir nichts vorstellen. Unglücklicherweise ist kein "Fortschritt" möglich, denn alles ist abgesagt. Alles ist abgesagt - Weiterbildung, Kaffe nur gegen Aufpreis, nur Spenderwasser, Bildungskarenz - naja - nur das, was der Manager mag. Spaß unter diesen Bedingungen, die besten Mitar -beiter werden rasch nach etwas Neuem Ausschau halten......................... und dann??

Bei sommerlicher Hitze haben Sie den Rest....bis zu 38° in den Zweigen..... Welche Branche, glauben Sie, werde ich morgen arbeiten? Firmen in ausländischen Händen. Die Firma wird in den Abgrund gerissen, was soll's, nur etwa 2000 Job. Niemand ist der Meinung, dass das Untenehmen noch gerettet werden kann. Mit etwas GlÃ?ck hast du einen starken BH, alle anderen halten sich nur an sich selbst und nicht an die Mitmenschen.

Die Kundin steht vor einem und ich benötige unbedingt Informationen aus Köln, keine Antwort. Der Betrieb akzeptiert, dass man im Alter in die Armut geht. Es sind die Verkäufer, die das Kapital für das Untenehmen für alle generieren, und das sollte man nicht aufgeben. Mit 30° C werden keine Kaltgetränke seitens des Unternehmens, sondern in der Zentrale Köln die kostenlosen Drinks und Kaffees ausgelobt.

Noch heute werden die Abnehmer mit Plastiktüten ausstattet. Völlig gescheitert bei den Käufern, sie trauen dem Konzern nicht mehr, ist folgerichtig bei der Vielfalt von immer neuen Preisnachlässen und Mondpreisen, die es bei uns vermeintlich nicht gibt. Früher war MC Europas grösste Latexmatratzenkette, es ist bedauerlich, jetzt ist es nur noch eine Tragödie mit Szenarioabsturz.

Mehr zum Thema