Matratze welche Art

Eine Matratze welcher Art

Die Matratze zeichnet sich durch eine hervorragende Körperanpassung und Punktelastizität aus. Deshalb wird sie regelmäßig als orthopädische Matratze empfohlen. Die Matratze reagiert auf Körpertemperatur und -gewicht und passt sich so perfekt Ihrer Körperform an. Die Matratze ist mit Stahlfedern verbunden. Ein gutes Matratzenmodell schwingt nach einer Punktbelastung.

Latexmatratzen - Die Kunst des Schlafes

In der offenporigen Zellenstruktur der Werkstoffe ist eine gute Luftbewegung möglich und der Feuchtigkeitstransport erfolgt. Der dritte, in 7 Bereiche unterteilte Belag besteht aus RG 50 kg/m3 Sojabio-Schaum, der eine punktgenaue Abstützung gewährleistet und eine Druckentlastung im ganzen Organismus erlaubt. Überzug: Der Seidenüberzug ist mit einer Steppdecke aus luftdurchlässiger Kohlefaser und Merinoschafwolle versehen.

Merinoschafwolle hat eine wärmende Wirkung - kühlt im Hochsommer und wärmt im Überwinter. Darüber hinaus fördert es hervorragend die Luftfeuchtigkeit und gewährleistet so ein angenehmes, ruhiges Schlafen. Die Hülle ist mit einem luftdurchlässigen Klimariemen genäht und hat vier Wendegriffe aus Lederimitat sowie einen trennbaren Zipper. Überzug: Der Seidenüberzug ist mit einer Steppdecke aus luftdurchlässiger Kohlefaser und Merinoschafwolle versehen.

Merinoschafwolle hat eine wärmende Wirkung - kühlt im Hochsommer und wärmt im Überwinter. Darüber hinaus fördert es die Luftfeuchtigkeit sehr gut und gewährleistet so ein angenehmes, ruhiges Schlafen. Die Hülle ist mit einem luftdurchlässigen Klimariemen genäht und hat vier umkehrbare Griffe aus Lederimitat sowie einen trennbaren Zipper. Produktedetails: Durch seine offenporige Zellenstruktur fördert dieser Schaumstoff insbesondere die Luftbewegung und schafft ein gutes Schlafluft.

Durch den Zuschnitt des Kernes sowie der erhöhten Flächen wird die große Beweglichkeit der Matratze, die das Ein- und Aussteigen ermöglicht, gewährleistet. Bei der Matratze handelt es sich um ein medizinisches Gerät der Kategorie 1, das Haltungsfehlbildungen und Dekubitus effektiv vorbeugt oder mildert. Überzug: Der Überzug aus Bielastischem Gewebe mit Medizott Plus Silber ist mit SalotexTM gesteppt und kann daher besonders oft waschbar sein.

Die Kernlüftung erfolgt durch ein umlaufendes Klimatisierungsband mit vier Kunststoffgriffen. Die Hülle hat auch einen Reissverschluss, der auf allen vier Wänden unterteilt werden kann. Die Stütze des Rumpfes und die Anpassbarkeit der Matratze wird durch die Aussparungen im mittleren Teil und den Kubusschnitt sichergestellt. Durch die vielen Lüftungskanäle und die offene Porenstruktur von Aquatech wird die Luftumwälzung erleichtert.

Überzug: Der Überzug ist aus luftdurchlässiger Bambussorte. Die Hülle ist mit einem umlaufenden Klima-Band mit vier Kunstleder-Griffen und unterteilbaren Reißverschlüssen genäht.

Art. 1 Allgemeines

Bei Fabrikationsfehlern oder defekten Werkstoffen sind wir verpflichtet, die Matratze und/oder den Bettkasten bis zu 5 Jahre nach Rechnungsstellung zu erneuern oder zu erneuern. Die vorliegenden Gewährleistungsbestimmungen gelten nur für Mängel, die auf Konstruktions- und/oder Verarbeitungsfehler zurückzuführen sind. Wenn bei normalem Gebrauch der Matratze oder des Bettgestells innerhalb von 2 Jahren ab Erwerbsdatum aufgrund von Material- oder Verarbeitungsfehlern eine Reklamation auf der Faktura auftritt, gewährleisten wir, dass wir die vollen Kosten für die Instandsetzung oder den Austausch übernehmen.

Bei Reparaturen oder Austausch wird aufgrund der Verwendung des Produktes nach 2 Jahren eine abnehmende Wertverminderung mitberücksichtigt. Die Gewährleistung für Mängel in der Konstruktion oder Ausführung von Triebwerken beträgt zwei Jahre. Je nach den Gegebenheiten können wir Ihnen eine kostenfreie Nachbesserung oder einen Austausch der von der Gewährleistung betroffenen Waren anbieten.

Ist eine Nachbesserung oder Ersatzlieferung nicht möglich oder unangemessen im Verhältnis zum Warenwert, kann eine andere Abhilfemaßnahme in Form eines gleichartigen Produkts oder eines finanziellen Ausgleichs angeboten werden. Bettmatratzen und Bettgestelle ohne gültige und abgestempelte Garantieerklärung. Normaler Verschleiß und Verfärbungen von Bettzeug und Bäumen. Normaler Verschleiß von Einzelteilen, wie z.B. Batterien, Fernzustände und dergleichen.

Pilzbildung (die Pilzbildung auf der Matratze ist abhängig von den Einsatzbedingungen, insbesondere beim Einsatz in einem schlecht belüfteten, feuchten Raum). Normaler Verschleiß der Matratze oder des Bettgestells durch den Gebrauch: Die Festigkeit der Matratze verschlechtert sich von selbst. Dies kann zu einem Höhenverlust von 15% oder einem Härtverlust von 20% im Immobilienkern der Matratze mit sich bringen.

Ebenso selbstverständlich ist es, dass die Quiltfüllung im Matratzenbezug durch den Gebrauch um 65% ihrer Ursprungsdicke zusammengedrückt werden kann. Verschleiß und/oder Mängel, die durch unsachgemäßen oder missbräuchlichen Gebrauch oder besondere Verwendungszwecke verursacht wurden, die der Kunde zum Zeitpunkt des Kaufs nicht offenbart hat. Schäden durch unzureichende Lüftung, Erschlaffung, unsachgemäße oder schlecht sitzende Lagerung der Matratze.

Schäden durch Gewalteinwirkung, Überlastung, unsachgemäße Reparatur und/oder Modifikation durch den Kunden oder Dritte (z.B. längere Zusammenklappung der Matratze). Sichtbarer Herstellungsfehler oder Mängel, die unmittelbar nach der Auslieferung hätten festgestellt werden können. Die Gewährleistung gilt nur bei Vorweisung der ursprünglichen Garantiescheine. Wenn Sie eine Reklamation haben, können Sie die Originalrechnung und das Produktetikett verwenden, um sich an den Vertragshändler zu wenden, bei dem Sie die Matratze oder den Matratzenrahmen erworben haben.

Durch die Reparatur oder den Austausch der Matratze oder des Bettrahmens wird die Garantiezeit nicht verändert. Die Originalrechnung ist immer das Beginndatum.

Mehr zum Thema