Matratze Viskose

Viskose Matratze

Viscose ist eine auf natürlicher Basis hergestellte Kunstfaser, die auf Cellulosebasis hergestellt wird und der Seide sehr ähnlich ist. Viscose-Matratzen haben besondere Liegeeigenschaften. DECUVAC OP Vakuummatratzen sind die wirtschaftliche und zeitsparende Lösung für alle OP-Tische und Liegen. Mische deine eigene Matratze.

Wofür steht Viskose? >> Enzyklopädie der Matratzen

Nach dem Kauf können Sie sich für die kostenfreie Trusted Shopsmitgliedschaft Basic, inkl. Künderschutz bis zu je 100 für den laufenden Kauf sowie für Ihre weiteren Käufe in deutschsprachigen und österreichsichen Geschäften mit dem Trusted Shop-Prüfsiegel registrieren. Bei Trusted Shop PLUS (inkl. Garantie) sind Ihre Käufe auch bis zu 20.000 pro Stück durch den Kündigerschutz (inkl. Garantie) gesichert, für 9,90 pro Jahr inkl. Mehrwertsteuer mit einer Mindestvertragsdauer von 1 Jahr.

In beiden FÃ?llen betrÃ?gt die Dauer des KÃ?uferschutzes pro Kauf 30 Tage. Das Rating "Gut" errechnet sich aus den 315 Trusted Shops Ratings der vergangenen 12 Monaten, die im Ratingmuster ersichtlich sind.

Viskosematratzen - Struktur, Merkmale, Nutzen und Einkaufsentscheidung

Viskosematratzen haben spezielle Liegenschaften. Die Produkte fügen sich perfekt in den Organismus ein. Nur wenn die Matratze nicht beansprucht wird, kehrt die vom Menschen geschaffene Matratzenform allmählich in ihren Ursprungszustand zurück. Aus diesem Grund werden Viskosematratzen zur Prävention und auch bei bereits aufgetretenen Erkrankungen des Bewegungsapparats eingesetzt.

Das Viskosematerial hat die gleiche Struktur wie eine Hartschaummatratze. Beim Viskosemattenkern handelt es sich um zwei verschiedene Stoffe. Die Seele des Schaumstoffs ist ein weicher Polyurethan-Schaumstoff, der von einer neuen Polymermischung oder Viscoseschaumplatten umhüllt ist. Natürlich ist die Matratze nicht ganz mit Stoff gefüll. Die Matratzenkerne sind von einer zentimeterdicken Schaummasse mit einem Erinnerungsvermögen umhüllt.

Die Schaumpolymere reagieren auf die Temperaturschwankungen auf der Matratzenoberfläche, z.B. wenn ein Mensch auf der Matratze liegt. In den wärmeren Bereichen des menschlichen Organismus wird die Matratze am häufigsten weichen, während die kühlen, unbenutzten Bereiche ihre ursprüngliche Form beibehalten. Der weitere Pluspunkt der Viskosematratze ist, dass sie auch für kleine und leichte Menschen sehr gut geeignet ist, denn das Eintauchen und die Unterstützung des Organismus erfolgt hauptsächlich durch die Körpertemperatur und ist nicht nur vom Gewicht des Menschen abhängig.

Viskosematratzen haben eine lange Nutzungsdauer. In diesen Federkernen sind keine mechanischen Verschleißteile inbegriffen. Weil sich die Federkerne nur selektiv deformieren, werden die umgebenden Körperbereiche unterstützt. Viskosematratzen können sich sowohl präventiv als auch bei Rückenproblemen auswirkt. Viskosematratzen sind in der Praxis meist auch für Allergien gut durchdacht.

Die Viskoseschaumstoffe wehren Keime und Hausmilben ab. Der Matratzenbezug ist in der Standardausführung bei 60° wäsche. Dies sind milbenbeständige Überzüge für Matratze, Decke und Kissen. Normalerweise haben diese Latexmatratzen einen erhöhten Aufpreis. Je nach Bedarf können die Federn starr, verstellbar oder motorisch angetrieben werden.

Auch interessant

Mehr zum Thema