Matratze statt Bett

Die Matratze statt des Bettes

Bunte und lebhaft gemusterte Bettdeckenbezüge sind anregend, anstatt zu entspannen. Das Bett wird zu Fuß angehoben und vor Kälte, Feuchtigkeit und Ungeziefer geschützt. Nur ein Härtegrad, aber statt Prüfstände drei Monate freier Testschlaf. Jahrhundertelang wurden Strohsäcke anstelle von Matratzen verwendet. Sie können das tun, aber ich würde auch den Lattenrost auf den Boden legen, damit die Luft an die Matratze gelangen kann.

Von der Strohsäcke zur EDV

Einen Teil unseres Lebens verbringt man im Bett. Es ist ein Platz der Entbindung und des Todes, der Passion und der Entspannung. Intim ist das Bett als Rückzugsraum in die Privatsphäre geschichtlich ein relativ kleines Naturphänomen. Nur als das Leben vertrauter wurde, zog dieses Bett in ein getrenntes Bett. Das eigene Bett, ja selbst ein eigenes Raum, nur zum Übernachten - das war der Wunsch vieler Einheimischer.

Denn die Normalbürger in städtischen und ländlichen Gebieten hatten im Durchschnitt nur ein Bett für zwei bis drei Hausbewohner, einschließlich der Schwellen in den Industriestandorten. Für einen Staatsmann mit solcher Macht scheint es uns lächerlich, sich in der Öffentlichkeit im Bett zu "parieren" und vor den Ohren aller an- und ausgezogen zu werden.

So ist das Bett nicht nur ein Rückzugsort, sondern auch eine Plattform für das gesellschaftliche Leben. In diesem Fall taucht das Bett als traumhafter Platz auf, wenn nicht gar als Utopie, so doch als Kontrapunkt zu den Kriegsschauplätzen des Vietnamkriegs. Dabei ist das Bett vor allem und vor allem nicht nur ein Symbol für die liebende Person - in seiner langjährigen Tradition ist und blieb das Bett vor allem ein Platz, an dem Menschen wirklich lieben, empfangen und zur Welt kommen - allein aus rein körperlichen Gesichtspunkten.

Egal ob Hartschaum, Sprungkern, Latex, Futon, Boxspring - welche Matratze ist die richtige, jeder Händler sagt etwas anderes. Anschließend rechnet das EDV-Programm aus, wie die Bereiche von Bett und Matratze für den Bereich von Schultern, Hüften und Hüften gestaltet sein sollen - stärker, geschmeidiger, stützender, mit mehr oder weniger Aufstandsflächen. Doch alles, was der Handwerker heute außerhalb seines Ladens macht, könnte bereits im Bett der nächsten Jahre verankert sein.

Anstatt Nacht für Nacht mit dem kreischenden Nachkommen um den Häuserblock zu herumzufahren, wird dieser Auftrag nun von einem Bett übernommen - ohne Abgasemissionen oder Benzinverbrauch. Auch die auftreffende Strassenbeleuchtung bei Nachfahrten wird mit eingebauten Leuchtdioden angepasst. Ursprünglich als Werbekampagne konzipiert, soll Ford daran denken, das Bett in Massenproduktion aufzustellen.

Unter den Möbeln ist das Bett ein echtes Multitalent - aber vor allem sollte es eines sein: ein Platz zum Ausruhen.

Mehr zum Thema