Matratze Putzen

Reinigung der Matratze

Die regelmäßige Reinigung der Matratze kann helfen, Allergene in Ihrem Schlafzimmer zu reduzieren und sie jahrelang so gut wie neu und frisch zu halten. Blufft auf meiner Matratze, die sich nicht abziehen lässt. Sie können mit dem Staubsauger auch Matratzen fasertief reinigen. Heutzutage geht es darum, wie man die Matratze reinigt und Gerüche auf natürliche Weise entfernt. Sie wollen Ihre Matratze richtig reinigen?

Reinigung der Matratze - 4 Tips & Tricks!

Bei der Reinigung des Hauses wird die Reinigung der Matratze oft unterlassen. Doch vor allem im Beet sind Pathogene wie Schimmelpilze, Keime oder Keime verbreitet. Sie erhalten die besten Ratschläge, wie Sie Ihre Matratze am besten sauber halten und unterschiedliche Verschmutzungen ausgleichen. Im Durchschnitt liegen wir ein gutes Viertel des Arbeitstages auf unserer Matratze oder Aufsatz.

Mit der Zeit bilden sich zwangsläufig mehrere tausend Nester, die durch unseren Schweißeintrag oder unsere Hautschüppchen, aber auch durch unseren Hausstaub einen optimalen Brutplatz vorfinden. Entscheidend für die Allergie ist der Stuhl der Milbe. Zum Glück gibt es neben Milbenspray oder spezieller Allergikerwäsche noch viele andere Wege, um die Milbe im Schlaf wirksam zu ertragen.

Durch eine regelmäßige und gute Reinigung der Matratze können die Lasten mit Scherflein, Hausstaub und Dreck sehr gut eingedämmt werden. Egal, ob Sie eine Kaltschaum-, Taschenfederkern- oder Futon-Matratze haben: Die folgenden Hinweise sind für eine gute Reinigung und Pflege der Matratze von grundlegender Bedeutung. Die Matratze muss auf allen Matratzenseiten mit ausreichender Frischluftzufuhr - auch auf der Rückseite - ausgestattet sein, um die Milbe von der Matratze fernzuhalten!

Obwohl die Bettwäsche am besten durch tägliches Aufhängen über einen Sessel oder aus einem Fenstersystem belüftet wird, sollte die Matratze zumindest einmal im Vierteljahr gut belüftet werden (je häufiger umso besser). Minusgraden unter 21°C mögen keine Hausmilben. Beim Öffnen des Schlafzimmerfensters wird die Matratze für mehrere Std. belüftet.

Besonders große und sperrige Matratzen (z.B. Matratze 180×200, Matratze 140×200) lassen sich viel einfacher zu Zweit entfernen. Das regelmäßige Bürsten mit einer sanften Handfegerbürste und das gründliche Saugen (auf höchstem Niveau) sind für die Reinigung der richtigen Matratze unerlässlich. Dadurch werden nicht nur die Hygienestandards im Doppelbett mit Matratze gesteigert, sondern auch die Bettmilbe gleichzeitig brüchig gemacht.

Zur Vermeidung von Schimmelpilzen in den Matratzenschichten, insbesondere bei preiswerteren Bettmatratzen oder einer Futon-Matratze, ist das regelmäßiges Drehen das Mindestmaß in der Betreuungsarbeit. Doch auch alle anderen Matratzenarten wie Taschenfederkern- oder Allergiematratze sollten bei jedem Bettdecken so weit wie möglich umgedreht werden, damit es durch einseitige Beanspruchung zu keiner Kühlung kommt.

Zusätzlich zur speziellen Allergikerbettwäsche wird die Verwendung einer Bettdecke empfohlen, mit der man sich besser vor Schimmelpilzen und einer eventuellen Hausstaub- oder Schimmelallergie absichern kann. Die Reinigung von Matratzenauflagen ist kein Hindernis, da sie abwaschbar sind. Wenn Sie keinen Matratzenaufsatz verwenden, sollten Sie den Latexbezug ein- bis zwei Mal im Jahr auswaschen. In der Matratze gibt es neben den Klassikern für die Latexmatratzenreinigung noch eine ganze Anzahl von beliebten Hausmitteln für die Latexmatratze und/oder für die Fleckenentfernung und mit denen sich die Hausmilben nicht mehr so rasch mit dem Menschen verschlingen.

Der Möbelreiniger ist für die generelle Sauberkeit der Matratze vorgesehen, was die Matratze angenehm und ordentlich macht. Eine klassische und wahre Wunderheilung unter dem matratzenreinen Haushaltsmittel ist Backpulver (Natriumbikarbonat), das auch im Backpulver enthalten ist. Natrium ist auch ideal zur Bekämpfung von Hausstaubmilben und ist einer alternativen Chemikalienbehandlung mit Milbenspray zu vorziehen.

Wenn Sie Ihre Matratze mit Natriumbikarbonat behandeln, wird das Puder auf der Unterseite der Matratze aufgetragen und einige Zeit stehengeblieben. Zur gründlicheren und gründlicheren Säuberung kann ein Dampfstrahler eingesetzt werden, um auch größere Verschmutzungen von der Liegeflächenoberfläche zu beseitigen. Um besonders hartnäckige Verschmutzungen wie z. B. Harn, Blutentnahme, Erbrochenem, Kaffe oder sogar Weißwein zu bekämpfen, ist es empfehlenswert, Ihre Matratze mit einem feuchten Backpulver zu waschen.

Wenn Sie auf der sicheren Seite sein wollen, können Sie Ihre Matratze von einem Spezialisten mitbringen. Dabei kommen in der Praxis meist Spezialsaugnäpfe und UV-C-Bestrahlung zum Einsatz, mit denen die Keim- und Milbenkonzentration im Doppelbett oder in Kaltschaummatratzen oder anderen Matratzenarten signifikant reduziert werden kann. Je nach Lieferant unterscheiden sich die Preise und die Art der Flecken (Urin, Blutentnahme, etc.) und die Grösse der Matratze (z.B. Matratze 90×200, Matratze 120×200, Matratze 140×200, Matratze 180×200) sind ebenfalls entscheidend für den Aufpreis.

So kann die Matratzenreinigung beispielsweise mit einem Mobildienst unmittelbar zu Haus erfolgen. Sie können die Matratze auch selbst zum Spezialisten mitbringen.

Mehr zum Thema