Matratze Körpergewicht

Körpergewicht der Matratze

Wo finde ich die richtige Matratze für mein Körpergewicht - welcher Härtegrad passt zu mir? Du musst dein Körpergewicht auf die Matratze heben. Der Härtegrad einer Matratze wird am meisten durch das Körpergewicht beeinflusst. Die Härte einer Matratze sollte dem Körpergewicht des Schlafenden angepasst werden. Allen Matratzentypen ist gemeinsam, dass Gewicht und Druck gleichmäßig verteilt sind.

Für Körpergewicht und Figur die richtige Matratze

Gute Matratzen passen sich Ihrem körperlichen Umfeld perfekt an. Darunter fallen auch die individuellen Bedürfnisse in Bezug auf Körperbau und Gewicht. Oft wird behauptet, dass ein gewisser Grad an Härte für ein gewisses Körpergewicht in Frage kommt - dies gilt jedoch nur in begrenztem Umfang, da auch die Größe des Körpers zu berücksichtigen ist! Hier erklären wir Ihnen, was Sie bei Ihrem körperlichen Zustand noch beachten sollten.

Vor allem die Größe des Körpers hat Einfluss auf die Auswahl der Größe der Matratze. Idealerweise sollte die Matratze etwa 30 cm über Ihrer Größe liegen. Um eine ausreichende Bewegungsfreiheit zu gewährleisten, empfiehlt sich eine Mindestbreite von 90 Zentimetern pro Kopf. Bei der Auswahl der Härte der Matratze, insbesondere des Verhältnisses zwischen Körpergewicht und -größe, sollte jedoch auch die Größe des Körpers beachtet werden.

Ein kleiner Mensch mit 90 kg Körpergewicht sollte eine straffere Matratze als ein großer Mensch mit dem selben Körpergewicht aussuchen. Mit grösseren Menschen wird das Körpergewicht auf mehr Fläche aufgeteilt, so dass der Organismus weniger stark abfällt. Dies bedeutet jedoch nicht, dass große Menschen nur auf straffen und kleine Menschen nur auf weichen Federmatratzen übernachten sollten.

Ihre Matratze wird nicht besonders geschmeidig oder straff sein. Mit unserem cleveren Matratzensucher können Sie die passende Matratze für Ihren Körperbau suchen. Die Matratze sollte auch eine bestimmte Körpergröße haben, um das Eigengewicht optimal aufzunehmen. Durch ihre gute Ventilation und bequeme Liegehöhe sind Lauftaschenfederkernmatratzen besonders für schwergewichtige Menschen geeignet.

Egal ob schmaler Bund oder hohler Rücken: Bei der Auswahl der Matratze sollte immer der entsprechende Körpertyp in ausreichendem Maße beachtet werden. Dank der abgestimmten Straffheit der Liegen ist Ihre Matratze so einzigartig wie Sie! Manche Anbieter offerieren auch besondere Liegesysteme, bei denen Matratze und Lattenroste an die speziellen Bedürfnisse des Schulterbereichs angepasst sind.

Wenn Sie einen ausgeprägten körperlichen Zustand haben, sollten Sie eine Matratze mit einem Höchstmaß an Anpassbarkeit verwenden. Latex- und Hartschaummatratzen fügen sich durch ihre feine Porigkeit sehr gut in die entsprechende Körperkontur ein. Sogar im Ehebett sollte jeder Teilnehmer auf einer auf seine persönlichen Anforderungen zugeschnittenen Matratze einziehen. So müssen Sie nicht mehr zwischen Bequemlichkeit und Körperbeherrschung wählen!

Mehr zum Thema